DFB-Pokal 2017/18 - Skandalfinale: FC Bayern - Eintracht Frankfurt - Sonnabend den 19.05.2018, 20:00h in Berlin.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Schlechter Verlierer hin oder her, wenn man so verschaukelt wird sitzt der Frust tief, das kann ich gut verstehen.

      Sogar die Bild ist diesmal objektiv mit dem Kommentar:
      Es gibt Schiri-Fehler, die sind zu erklären und zu entschuldigen - dieser ist es nicht!
      Kommt ein Schiedsrichter hier nach eigener Ansicht der Bilder aus verschiedenen Perspektiven zu dem Schluss „kein Elfmeter“, hat er den Job verfehlt.

      Gelegenheit schrieb:

      kann die aber bsp. einem Fan schenken
      Genau das hat er gemacht indem er sie gezielt in die Menge der fans warf und der fan hat sie stolz präsentiert.
      Wagner ist halt kein stromlinienförmiger Kicker wie Du sie gerne hast. Der lässt sich nicht verbiegen und zeigt
      eine menschliche Reaktion, wobei er auch noch recht hat.

      P.S.
      Wir haben spätestens seit 1990 gar keine Nationalmannschaft mehr und der 2018er Jahrgang ist eine erbärmliche weichgespülte
      Multikulti Truppe, bestehend aus Jogi Blöds Lieblingen.
      Die Flasche Sekt ist bei mir schon kalt gestellt wenn dieser Sch...truppe gegen südamerikanische Mannschaften oder Spanien die
      Rückfahrkarte präsentiert wird.
      Da können sie das Merkel und die brD DFB Bonzen nebst Video Schiri Zwayer gleich mitnehmen.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche

      Alfred schrieb:

      Gelegenheit schrieb:

      kann die aber bsp. einem Fan schenken
      Genau das hat er gemacht indem er sie gezielt in die Menge der fans warf und der fan hat sie stolz präsentiert.Wagner ist halt kein stromlinienförmiger Kicker wie Du sie gerne hast. Der lässt sich nicht verbiegen und zeigt eine menschliche Reaktion, wobei er auch noch recht hat.
      Sehe ich auch so, Wagner hat sie verschenkt und er ist halt nicht der weichespülte Ja Sager. Heute bei der Meisterfeier die ich im BR geschaut hatte sagte er: Ich hatte eine Scheiß Woche....
      Die Stimmung der Spieler war schon ausgelassener aber die 15000 Fans auf dem Marienplatz hatten gute Laune und die Mannschaft sowie Jupp gefeiert.

      Makaay schrieb:

      Trainer Niko Kovac: „Ich habe mir die Aufnahmen angeschaut und muss auch sagen: Das war Elfmeter.“
      Dass Kovac das sagt ist doch klar. Der redet seinem neuen Arbeitgeber nach dem Mund. Jeder der Ahnung vom Fußball hat konnte zudem sehen daß das kein Elfmeter war. Martinez ist nicht im Ballbesitz. Beide gehen zum Ball, dabei kommt es zum Kontakt. So was ist kein Foul.

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"

      Me262 schrieb:

      Jeder der Ahnung vom Fußball hat konnte zudem sehen daß das kein Elfmeter war.
      Dann hat Prince Boateng also keine Ahnung vom Fußball....?

      Eigentlich ist er ja der einzige der es wirklich beurteilen kann:
      sport.sky.de/fussball/artikel/…-ganz-klar/11379130/34957

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Unglaublich, bei Zwayer gibt es nur Elfmeter wenn der foulspieler dem anderen mit viel Wucht die Knochen bricht:

      "Ich habe den Kontakt gesehen, aus meiner Sicht war es jedoch kein intensiver Kontakt, da Martinez den getroffenen Fuß noch ohne Bewegungsänderung und stabil auf dem Boden aufsetzt, bevor sein anderes Bein abhebt, nach vorne fliegt und er hinfällt..............Treffer und Wirkung haben für mich nicht zusammengepasst."

      D.h. wenn Martinez nicht mehr hätte auftreten können, z.B. bei einem Schien- und Wadenbeinbruch, hätte es Elfer gegeben oder Was ?
      Zukünftig dürfte es bei leichten Schubsern oder Festhalten im 16er bei Zwayer keine Elfmeter mehr geben, der Gegenspieler darf am Torschuss gehindert werden insofern er den Gegenspieler nicht all zu hart trifft.

      Was ist das nur für eine erbärmliche Kreatur.
      Der FC Bayern sollte ihn auf Ewigkeit ablehnen und Anzeige wegen Beihilfe zur Körperverletzung stellen.

      kicker.de/news/fussball/dfbpok…-meiner-entscheidung.html

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Da Frankfurt auch im Halbfinale in Schalke bevorteilt wurde (Ausgleich von Schalke in der 95. Minute aberkannt obwohl regulär) muss man sich fragen ob
      Frankfurt als Pokalsieger gemacht werden sollte.
      Wo ist der DFB beheimatet ?

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche

      Alfred schrieb:

      Me262 schrieb:

      Jeder der Ahnung vom Fußball hat konnte zudem sehen daß das kein Elfmeter war.
      Dann hat Prince Boateng also keine Ahnung vom Fußball....?
      Eigentlich ist er ja der einzige der es wirklich beurteilen kann:
      sport.sky.de/fussball/artikel/…-ganz-klar/11379130/34957
      Er wollte nur seine Ruhe von den Sky-Deppen haben.
      Für mich war es auch kein Elfmeter.
      Verdammt ich leben noch!
      Wenn ein Schiri eine Mannschaft bevorzugen will wartet er damit nicht bis zur 94sten Minute. Die Bayern haben nicht wegen dem Schiri verloren sondern weil Frankfurt bis dahin zwei Tore geschossen hatte und sie nur eins.

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"

      Alfred schrieb:

      Zwayer ist ja kein unbescholtenes Blatt und dann hat er ja auch noch das zweimalige Handspiel vor dem 2:1 nicht geahndet.
      Das war zumindest kein absichtliches Handspiel, daher auch nicht strafbar.
      Zwayer steht zu seiner Entscheidung, keinen 11m gegeben zu haben.
      KICKER: Und wie bewertet die DFB-Schiedsrichterkommission Zwayers Entscheidung? "Wir können die Argumentation von Felix Zwayer nachvollziehen", sagte Schiedsrichterchef Lutz Michael Fröhlich zum kicker, schränkte aber ein: "Gleichwohl machen wir uns in der Kommission intensiv Gedanken darüber, ob solche Entscheidungen am Ende in der Öffentlichkeit noch nachvollziehbar sind, da es dort schon eine erdrückende Meinungsmehrheit in Richtung Strafstoß gibt."

      Jedenfalls ist der Videobeweis so nichts wert. Entweder dieser wird geändert Oober Schiedsrichter oder was auch immer) oder wir lassen das gleich komplett wieder weg.

      Alfred schrieb:

      Da Frankfurt auch im Halbfinale in Schalke bevorteilt wurde (Ausgleich von Schalke in der 95. Minute aberkannt obwohl regulär) muss man sich fragen ob
      Frankfurt als Pokalsieger gemacht werden sollte.
      Wo ist der DFB beheimatet ?
      Aha, interessante Theorie. Ein wenig weit her geholt?! Was hätte der DFB mit Sitz in Frankfurt mehr von einem Pokalsieger Frankfurt, als von einem Pokasieger Bayern? Versteh ich nicht!
      Oder hat die UEFA ihren Sitz plötzlich in Madrid? Warum steht dann eigentlich kein Schweizer Club im CL oder Euro League Finale?

      Gelegenheit schrieb:

      Aha, interessante Theorie. Ein wenig weit her geholt?!
      Ja, sehr weit, ein echter Alfred eben. Wenn dem DFB so viel an einem Pokalsieger Frankfurt liegt, wieso hat man dann 30 Jahre gewartet? Wieso nicht letztes Jahr zugeschlagen als es gegen Dortmund ging?

      Vermutlich war es im Lauf des letzten Jahres daß die Eintracht-Spione den DFB-Präsident beim Sex mit einer Zwölfjährigen fotografiert haben.

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"
      Na ja, auf jeden Fall war es im Interesse von Zwayer (der gehört ja zum DFB), dass die Eintracht gewinnt - das dürfte nach seiner Pfeiferei
      wohl unbestritten sein.
      Wenn ein Schiri eine Minute vor Schluss so ein Video betrachten muss, dann entscheidet er nicht aus sportlichen Gründen wie ein Roboter, sondern
      wie ein Mensch und da hat Zwayer Präferenzen, egal aus welchen Gründen auch immer.

      Ich freue mich schon auf die Revanche am 11. oder 12. August in Frankfurt aber bitte ohne Felix Zwayer.

      Der Eintracht wünsche ich viel Spass in der Europaliga .... 00002689

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche

      Alfred schrieb:

      Ich freue mich schon auf die Revanche am 11. oder 12. August in Frankfurt aber bitte ohne Felix Zwayer.


      Der Eintracht wünsche ich viel Spass in der Europaliga .... 00002689
      ?? Hab ich was nicht mitbekommen? Meinst Du etwas diesen komplett wertlosen Supercup?

      Ich traue der Eintracht in der Euro League etwas mehr zu wie dem VfB Stuttgart. Da wir aber in der Euro League bereits seit Jahren bzw. sogar Jahrzehnten versagen, spielt es eigentlich keine Rolle, ob Frankfurt oder Stuttgart dort spielen.

      Gelegenheit schrieb:

      Ich traue der Eintracht in der Euro League etwas mehr zu wie dem VfB Stuttgart.
      Sowieso. Was soll mit Adolf H...er aus der Ostmark noch schief gehen?

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"

      Alfred schrieb:

      Es ist ein offizieller Titel und er ist genau so viel wer wie der DFB Pokal.
      Klar. Nehmen ja auch genau so viele Mannschaften teil! 00002001

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"