Mauro Icardi.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Mauro Icardi.

      Gehört für mich unter die top zehn Mittelstürmer im Weltfußball, vielleicht sogar aktuell die Nummer drei.
      Icardi ist erst 25 Jahre alt und hat in dieser Saison in 34 Spielen 29 Tore in der Serie A geschossen.
      Er hat noch einen Vertrag bis 2021 aber auch eine Ausstiegsklausel von 110 mio. Euro.

      Jetzt hat tatsächlich Inter Mailand ausgerechnet Lautaro Martinez verpflichtet, jenen Topstürmer Argentiniens
      der Icardi wahrscheinlich vorgezogen wird, wenn es um den argentinischen WM Kader geht und wer wird dann
      Stammspieler bei Inter im Sturmzentrum werden ?
      Also für mich dürfte er zumindest gedanklich an eine Luftveränderung denken und deswegen empfehle ich der Bayern
      Führung intensiv die Fühler auszustrecken und mal mit Icardis Frau zu reden, die ihn berät.
      München ist zwar nicht Mailand aber nicht viel weniger attraktiv als Weltstadt und gute Geschäfte gibts da auch.
      Für mich wäre Icardi der ideale und finanzierbare Lewandowski Ersatz und die Aussicht Stamm Stürmer bei einem
      CL Anwärter zu werden, sollte doch Argument genug sein um in München anzuheuern.
      Ein Problem könnte allerdings sein, dass sich Real Madrid auch für den Mann interessiert.

      ....und man sollte sich beeilen, denn vor zwei Stunden kam die Meldung, dass Inter mit Icardi verlängern will!

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche


      Wer beim FC Bayern kann am besten mit Frauen verhandeln ?

      "Inter-Torjäger Mauro Icardi ist nach Angaben seiner Frau und Beraterin Wanda heiß begehrt. Auch auf dem Transfermarkt. Wie sie gegenüber „Radio Metro“ erklärte, seien gleich mehrere europäische Topklubs bereit, die festgeschrieben Ablöse von 110 Millionen Euro für Icardi zu zahlen. „Aber seine Priorität ist Inter“, sagte sie. Der Vertrag des Argentiniers in Mailand läuft noch bis 2021"

      sportbild.bild.de/fussball/201…noman-55777462.sport.html

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Aber Icardi fährt nicht zur WM, da scheint der Trainer wohl doch nicht so von ihm überzeugt zu sein.
      Ein Tausch Icardi - Lewandowski ist ein Risiko. Zum einen die Wahnsinns Ablöse und sein Gehalt wird wohl auch dementsprechend sein. Dazu ist es unbekannt ob er eine ähnliche Torquote erzielen wird in einem neuen Verein dazu ein anderes Land.

      Für mich ist Lewi auch nicht mehr zwingend unverkäuflich aber ich würde nicht für einen einzigen Spieler in den 3stelligen Mio Bereich gehen.

      Makaay schrieb:

      Aber Icardi fährt nicht zur WM, da scheint der Trainer wohl doch nicht so von ihm überzeugt zu sein.
      Wagner fährt nicht zur WM auch Rabiot nicht.
      Das ist für mich völlig unerheblich. Trainer haben ihre Lieblinge.

      Makaay schrieb:

      Zum einen die Wahnsinns Ablöse und sein Gehalt wird wohl auch dementsprechend sein.
      Die Ablösen gehen 0:0 auf und das Gehalt wird nicht höher als das von dem Pollacken sein.

      Makaay schrieb:

      Dazu ist es unbekannt ob er eine ähnliche Torquote erzielen wird in einem neuen Verein dazu ein anderes Land.
      Bisher haben Mittelstürmer beim FC Bayern immer ihre Buden gemacht, egal ob sie Wohlfahrt, Wegmann, Elber, Makaay, Toni, Mandzukic oder eben Lewandowski hießen, ist
      ja auch kein Wunder bei der Anzahl an Vorlagen.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Naja Wagner ist ein guter Stürmer aber ob er, Gomez oder Petersen mitfährt ist kaum ein Unterschied, wenn aber 110 Mio. abgerufen werden müsste Icardi eine Weltklasse Granate sein und das lässt der Trainer dann zu Hause? Kann mir nicht vorstellen dass er auf ihn verzichtet wenn er so gut wäre, das hat dann mit Liebling nichts zu tun.
      Bei Lewandowski bekommt man jedes Jahr 40 plus X Tore, so eine Quote ist schwer zu schaffen.
      Allerdings kreide ich ihm an lieber ein wichtiges mehr zu machen gegen Frankfurt oder Real in den großen Spielen und dafür ein paar andere weniger in Spielen die schon entschieden sind. Da hat er mich enttäuscht.