International Champions Cup - 21.07.2018 um 15:30 Uhr - FC Bayern - Paris St. Germain in Klagenfurth.

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

      International Champions Cup - 21.07.2018 um 15:30 Uhr - FC Bayern - Paris St. Germain in Klagenfurth.



      Unser erstes Testspiel in der Saison 2018 / 19 und gleich mit einem international renommierten Gegner.
      Allerdings werden beide Mannschaften noch auf ihre WM Spieler verzichten, die sich in ihrem Sommerurlaub befinden.
      Der FC Bayern könnte trotzdem noch eine interessante Startelf aufbieten:

      ..............Ulreich

      Rafinha - Mai - Alaba - Bernat

      ..Sanches - Martinez - Ribéry

      ...Robben - Wagner - Coman

      Eventuell sind auch Vidal und Gnabry bis dahin wieder fit.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Weißt Du zufällig ob ein Sender überträgt?

      Kovac hat auf jeden Fall schon mal interessante Denkansätze die ich persönlich gut finde.


      Er sieht das pure Tiki-Taka aus der Mode gekommen. Es brauche viel Schnelligkeit im Spiel, das zeige auch die WM.
      "Ohne Geschwindigkeit bringt Ballbesitz heutzutage nicht mehr viel. Und wenn die Spieler im Laufe der Endlos-Kombinationen auch noch weit vorrücken, wird der Ballbesitzfußball sogar gefährlich, weil bei Ballverlust so viele Räume für den Gegner zum Kontern entstehen".
      Bin sehr gespannt ob man eine Art "Handschrift" von Nico Kovac erkennen kann.
      PSG scheint keinen zweiten Anzug zu besitzen, die haben gerade gegen einen Drittligisten mit 2:4 verloren.
      Gegen einen Viertligisten gelang ein 1:0 Sieg.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Bei uns fehlt eine komplette Mannschaft:

      Neuer - Kimmich, Boateng, Süle, Hummels - Goretzka, Thiago, Rudy, James - Müller Lewandowski.

      Auch bei PSG dürften folgende WM Fahrer fehlen:

      Areola - Kimpembe, Thiago Silva, Marquinhos, Meunier - Di Maria, Draxler, Lo Celso - Mbappé, Cavani, Neymar.

      D.h. es wird darauf ankommen wer den besseren zweiten Anzug besitzt, ich sehe da unsere ganz weit vorn, denn meines Wissens hat PSG
      nur noch folgende Profis im Kader:

      Buffon, Trapp, Cibaut - Dani Alves, Kurzawa - Djarra, Nkunku, Rabiot, Verratti - Bahebeck, Jésé.

      Da werden wohl einige Jugendspieler zum Einsatz kommen.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      In Anbetracht der zur Verfügung stehende Spieler und der (Un)Wichtigkeit dieser Spiele hoffe ich auf gute Unterhaltung. Viel Aussagekraft werden sie nicht haben, aber vielleicht kann sich doch der eine oder andere Junge gut präsentieren.
      Bisher gefällt mir Kovac in den PKs sehr gut durch klare Aussagen und Ziele. Bei Pep und CA wars wirklich manchmal schwer zu verstehen was sie überhaupt sagen wollen.

      13.30 Man City - BVB
      15.30 Bayern - PSG

      Makaay wrote:

      Viel Aussagekraft werden sie nicht haben
      Aussagekraft vielleicht nicht aber eine große Bedeutung für Nico Kovac, es ist sein erstes Spiel für den FC Bayern und er sollte es gewinnen um
      sein Selbstvertrauen zu stärken.
      Siege schweißen Mannschaft und Trainer immer zusammen.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Die Aufstellung ist raus und Kovac stellt viele Nachwuchsspieler auf:

      ....................Ulreich

      Rafinha - Stanisic - Martinez - Bernat

      ......Sanches - Will - Batista Meier

      .......Robben - Wagner - Ribéry


      Von den Topleuten sind noch im Kader:

      Früchtl - Alaba, Gnabry, Coman

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      0:1 zur Pause und ich bin doch arg enttäuscht von unserer C-Elf, gerade gegen die 10 kleinen Negerlein von der PSG D-Elf hatte ich mir mehr versprochen,
      gar nicht mal die jungen Spieler waren schwach, sondern unsere "topstars" wie Robben und Ribéry. Lustlos auch Wagner.
      Bei Sanches allerdings glaube ich, dass er es noch mal packt, heute gehörte er noch zu den besseren.

      In der zweiten werden noch mehr Amateure spielen, doch ich hoffe wenigstens noch auf Coman und Gnabry.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Am Ende völlig verdienter Sieg!
      Sanches wirkt viel zufriedener und selbstbewusster als noch vor 2 Jahren! Heute mit einer klasse Leistung und einem tollen Freistoß, der ihm wohl noch mehr Selbstvertrauen geben wird. 00001981

      Vergleich Coman/Gnabry und Ribéry/Robben, ein Klassenunterschied! Wenn Rib und Rob wirklich denken die würden weiterhin Stammspieler in den wichtigen Spielen sein dann könnte das ein böses Erwachen geben!
      Tolles Spiel in der zweiten.
      Sanches ist fast schon wieder der alte.
      Der Topspieler des Spiels war für mich aber Paul Will, jetzt weiß ich warum Lautern klagte sie hätten ein Jahrhunderttalent verloren.
      Der Junge erinnert mich vom Aussehen und der Spielweise an die Schottland Legende Billy Bremner.
      Für Robben und Ribéry wird es jetzt verdammt eng, ich glaube nicht mehr das sie an Coman und Gnabry vorbei kommen werden.
      Sollte auch noch Rebic kommen, erst recht nicht.

      Bin guter Dinge was die VSA Reise betrifft.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Ein Sieg im ersten Spiel ist immer gut auch wenns nur Testspiele sind. Klare Steigerung in der 2. Halbzeit. Klasse Tor von Sanches, wäre schön wenn er noch zu einem wichtigen Spieler für uns werden könnte.
      In solchen Spielen können die Jungen zeigen was sie drauf haben.
      Bei Robben und Ribery habe ich vollstes Verständnis dass sie mit den Kräften haushalten uns erst wieder 100% geben wenns wirklich um etwas geht.

      Makaay wrote:

      Werde mir um 22 Uhr Liverpool gegen BVB ansehen. Mal sehen wie es bei den beiden Mannschaften läuft.
      Ja ich auch.

      Hier die Aufstellungen:

      google.de/search?ei=ExxTW_iwBY…vw72;2;/m/0_s0sq4;dt;fp;1

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche