07. Spieltag 2018/2019: FC Bayern München - Borussia M`Gladbach - Sonnabend den 06.10.2018, 18:30h

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

      So mit 0:3 ist die Truppe noch sehr gut bedient.
      Ich hoffe diese Klatsche reicht um Kovac sofort rauszuschmeissen und einen Neustart zu machen.
      Sollte man an ihm festhalten werde ich kein Spiel mehr schauen, solange der noch auf der Bank sitzt.

      Er hat bewiesen was er kann, nämlich gar nichts :)
      So eine Blamage gegen Gladbach gab es lange nicht mehr, das sollte allen zu denken geben.

      poldi wrote:

      Vielleicht ist auch irgendetwas zwischen Mannschaft und Trainer passiert kurz vor oder nach Augsburg. Dieser Absturz kam einfach so plötzlich, das kommt mir einfach komisch vor.

      Der Wiesn Besuch wird jedenfalls lustig werden morgen! :D
      Durchaus möglich. Fest steht, dass man mit Kovac nicht weiter arbeiten kann.
      Fürr Frankfurt reicht sein "Können", aber nicht für einen großen Verein wie den FCB.
      Einzige Konsequenz aus den letzten Spielen -> sofortige Entlassung und Interimstrainer.
      Also ich bin froh, dass es so deutlich ausgegangen ist.
      Nicht vorzustellen, wenn Neuer das 0:1 gehalten hätte (war absolut haltbar) und das Lewandowski Tor gezählt hätte und die noch 2:2
      gespielt hätten.
      Dann hätte Kovac nämlich noch weiter wurschteln dürfen und es hätte dann in Wolfsburg die nächste Klatsche gegeben.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche

      Alfred wrote:

      Also ich bin froh, dass es so deutlich ausgegangen ist.
      Nicht vorzustellen, wenn Neuer das 0:1 gehalten hätte (war absolut haltbar) und das Lewandowski Tor gezählt hätte und die noch 2:2
      gespielt hätten.
      Dann hätte Kovac nämlich noch weiter wurschteln dürfen und es hätte dann in Wolfsburg die nächste Klatsche gegeben.
      So sehe ich das auch. Ein 0:4 oder 0:5 wäre zwar noch heftiger gewesen, aber das 0:3 sollte langen um Kovac rauszuwerfen.

      Alfred wrote:

      Der Dilettant Kovav hat es tatsächlich geschafft den FC Bayern auf Eintracht Frankfurt Niveau zu bringen.
      Nur daß Frankfurt diese Saison eine Klasse besser spielt als letztes Jahr unter Kovac.

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"

      Alfred wrote:

      und es hätte dann in Wolfsburg die nächste Klatsche gegeben
      Kann allemal passieren. Wolfsburg steht mit dem Rücken zur Wand und muß liefern. Bayern hingegen wird vermutlich noch irgendeinen weiterenVerletzten haben dank Länderspiel.

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"

      Me262 wrote:

      Nur daß Frankfurt diese Saison eine Klasse besser spielt als letztes Jahr unter Kovac.
      Daran sieht man doch, dass Kovac nicht die Klasse hat.
      Bei Bayern konnte er nur wegen Vitamin B (Salihamidzic) anheuern.

      Me262 wrote:

      Kann allemal passieren. Wolfsburg steht mit dem Rücken zur Wand und muß liefern. Bayern hingegen wird vermutlich noch irgendeinen weiteren Verletzten haben dank Länderspiel.
      Sollte ein neuer Trainer auf der Bank sitzen, hat Wolfsburg keine Chance, egal ob noch weitere Verletzte (Alaba vermutlich Muskelriss) dazu kommen.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      So feiert man heute das tolle Spiel gegen Gladbach auf dem Oktoberfest:





      00002011 00002011 00002011

      Ich hätte diesen Wiesn Besuch komplett gestrichen und stattdessen Medizinballtraining veranstaltet.

      Glaubt mir:
      Der Kovac wird erst entlassen, wenn wir endgültig aus den CL Plätzen raus sind.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Denke mal bei Bayern hat man sich eine Saison zu lange ausgeruht während die anderen Vereine im Windschatten gut gearbeitet haben. Freut mich für den deutschen Fußball insgesamt daß es jetzt auch in der CL und EL läuft, wir brauchen die Punkte für die 5-Jahres-Wertung. Meister wird die Altherrentruppe dieses Jahr nicht wenn Leipzig, Dortmund und Co halbwegs ihre Form halten.

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"

      Alfred wrote:

      Ich hätte diesen Wiesn Besuch komplett gestrichen und stattdessen Medizinballtraining veranstaltet.
      Für Hoeneß, Rummenigge und Salidingsda? Das wäre gerecht! ;)

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"