07. Spieltag 2018/2019: FC Bayern München - Borussia M`Gladbach - Sonnabend den 06.10.2018, 18:30h

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

      07. Spieltag 2018/2019: FC Bayern München - Borussia M`Gladbach - Sonnabend den 06.10.2018, 18:30h



      Die Krise ist da und das Spiel gegen Gladbach schon so etwas wie ein Schicksalsspiel.
      Kovac wird wieder rotieren aber der gesamte Kader scheint total verunsichert zu sein.
      Anfangs konnte man noch die mangelhafte Chancenverwertung für die Negativserie verantwortlich machen,
      doch jetzt ist es der gesamte Spielstil.
      Die Mannschaft scheint paralysiert zu sein.
      Wie haben die Kovac Brüder das nur hingekriegt ?
      Selbst Ancelotti hat in seiner ersten Saison überlegen die Meisterschaft geholt.

      Vermutliche Startelf:


      ....................Neuer

      Kimmich - Süle - Martinez - Alaba

      ....Sanches - Goretzka - James

      ..Gnabry - Lewandowski - Ribéry


      Ulreich, Früchtl - Boateng, Hummels - Thiago, Müller - Robben, Wagner.

      Nicht dabei:

      Rafinha, Tolisso, Coman.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Gegen Augsburg und Hertha wars die schlechte Chancenverwertung.
      Ajax hat eine spielstarke Mannschaft mit tollen Technikern die besser war als ich gedacht hatte. Von daher kann man diese Spiele nicht vergleichen, heute haben wir gut angefangen und dann stark abgebaut.

      Ein Sieg gegen Gladbach muss her um in der Liga den Anschluss an die Zecken nicht zu verlieren.
      Allerdings ohne gute Ergebnisse aus den letzten 3 Spielen werden wir sicher nicht gerade mit breiter Brust gegen ausgeruhte Gladbacher auflaufen und dazu kommt auch dass die uns in den letzten Jahren nicht gerade gelegen sind.
      Egal wir müssen jetzt irgendwie durch dieses kleine Tief durch. Von Krise kann Stuttgart, Schalke, Leverkusen oder Manu reden aber nicht wir.
      Die Aufstellung ist raus:


      ....................Neuer

      Kimmich - Süle - Hummels - Alaba

      .....Müller - Thiago - Goretzka

      ..Robben - Lewandowski - James


      Ulreich - Martinez, Meier - Sanches - Gnabry, Wagner, Ribéry.

      Nicht dabei:

      Boateng, Rafinha, Tolisso, Coman.

      James ist auf Linksaußen verschenkt. Warum darf Robben wieder von Anfang an ?
      Warum spielt Müller schon wieder und warum wird Gnabry nicht aufgebaut ?
      Kann mir nicht vorstellen, dass das was wird, ohne Tempodribbler wird man keine
      Torgefahr schaffen.
      Bleibt die Hoffnung auf Standards.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Den Unterschied macht auch Paco Alcacer: 3 Spiele 6 Tore!
      Bei Lewandowski genau anders herum.

      An der Tabellenführung hat unsere Führung kräftig mitgewirkt.
      Wie kann man nur so blöd sein, wenn ein Alcacer zum Schnäppchenpreis auf dem Markt ist, nicht zuzuschlagen.
      Der wäre zu Fuß nach München gelaufen wenn man ihm einen Vertrag angeboten hätte.
      Das einzig gute ist, dass er 2019 wieder zurück nach Barcelona geht, denn der BVB wird sich die Ablöse nicht leisten können.

      .... aber nein, bei uns setzt man auf den abwanderungswilligen Pollacken, der 0 Motivation mitbringt.
      Man sollte die ganze Führung zum Teufel jagen.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Hinterher kann man das immer sagen hätten wir diesen oder jenen verpflichtet. Es kann passen oder auch nicht, dieser Spieler muss erst mal auf Strecke zeigen was er drauf hat, da sagen ein paar Tore am Anfang einer Saison noch lange nichts aus.

      Ich denke auch dass wir erst mal nach uns sehen müssen und so viele Punkte einsammeln wie nur möglich um dran zu bleiben. Ich hoffe dass die nicht die komplette Saison diesen Dusel gepachtet haben,
      denn dann ist in der Meisterschaft nichts zu holen.
      Die Situation wird immer gravierender, mittlerweile kann man überhaupt kein System mehr erkennen in unserem Spiel. Völlig ohne Plan und Idee was wir da spielen. Offensiv kein Zusammenspiel, kein Umschaltspiel und defensiv offen wie ein Scheunentor.

      In der Halbzeit muss 2 mal gewechselt werden. Sanches und Gnabry oder Ribéry müssen rein. James hat nichts auf den Außen verloren, er muss in die Mitte, dafür Müller raus. Sanches kann mit seiner Physis und Antritten Löcher reißen. Aber wahrscheinlich lässt Kovac Müller drauf, nimmt James runter und gibt ihm damit wieder eine Backpfeife. James muss sich langsam echt verarscht vorkommen.

      Coldy wrote:

      bin stinksauer.
      ....und ich erst.
      Vor allem auf unsere Führung mit Rolex Ralle, Knast Uli und dem Jugo Bürschchen.
      Der Dilettant Kovav hat es tatsächlich geschafft den FC Bayern auf Eintracht Frankfurt Niveau zu bringen.

      Das Spiel ist im Arsch, man sollte jetzt noch Gnabry für Robben, Ribéry für Müller und Sanches für Goretzka bringen aber
      zwei Tore werden die auch nicht mehr aufholen.

      Abhaken, Kovac entlassen und neu anfangen!!

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche