11. Spieltag 2018/2019: Borussia Dortmund - FC Bayern München - Sonnabend den 10.11.2018, 18:30h

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Gut das ich nicht live gesehen habe, nach Studium der Zusammenfassung fällt mir nur eine Erklärung ein:
      1. Halbzeit: Die Spieler haben Kovac gezeigt wie es gehen kann und zwar mit dem alten Pep System.
      2. Halbzeit: Da muss es wohl eine Halbzeitansprache gegeben haben und vermutlich gegenteilige Spielauffassungen.
      Die Spieler müssen sich dann wohl gesagt haben: "Gut Nico wie Du meinst, dann spielen wir jetzt Dein System."
      Anders kann ich mir diesen Leistungsabfall und dieses Durchwinken der Dortmunder in der Abwehr nicht erklären.
      Eigentlich hätte es 6:2 für Dortmund ausgehen müssen.

      Ich bleibe dabei: Kovac muss weg, sonst ist die CL Quali gefährdet.
      Die Meisterschaft ist jetzt weg und unsere Gegner heißen nun Gladbach, Leipzig und Hoffenheim.

      Was hat dieser Jugo nur aus unserer Topmannschaft gemacht!! 00002605
      Er, sein Bruder und diese Flasche Brazzo gehören in den tiefsten Balkan verjagt. Lasst endlich wieder Profis ran.
      Zizou ist zur Zeit arbeitslos, haben die Knallköppe von der Führungsetage wenigstens seine Telefonnummer ?

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche

      Sybok schrieb:

      Es ist nicht Kovac, es ist die veraltete Mannschaft.
      Diese veraltete Mannschaft hat den BVB in der ersten Hälfte vorgeführt.
      In der zweiten haben sie freiwillig abgeschenkt, mit ziemlicher Sicherheit um Kovac zu demonstrieren wie es gehen könnte
      und wie es nicht geht wenn Deppen das sagen haben.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche

      Gelegenheit schrieb:

      Lichtmachman schrieb:

      Und Schluß.

      Dortmund hat nicht gerade Schiedsrichterpech - der Elfmeter wird so in 2 von 3 Fällen nicht gegeben, und beim 2:2 war eine für mich einflußnehmende Abseitsposition nicht geahndet worden. Hinzu kommt der Sonntagsschuß von Reuss...

      Auch wenn es jetzt 7 Punkte sind - die Saison ist noch lang, und der BVB hat es nur selten geschafft, eine Saison lang konstant zu spielen.

      Der Einsatz hat gepasst - aber nach der Führung wieder das alte Lied. Hat es in der ersten HZ noch den Eindruck gemacht, dass der BVB selber nicht das Spiel machen kann, haben sie in der 2.HZ nicht ganz ohne Hilfe geschafft, das Spiel für sich zu entscheiden.

      Hummels, Goretzka und Neuer für mich die schwächeren.

      Hoffnung gibt die Spielweise, aber der Kader reicht so nicht aus. Es sind viele wichtige Spieler verletzt - insbesondere Thiago und Coman fehlen schmerzlich.

      Ich schreibe uns genausowenig ab, wie den Trainer - das Spiel war ein ganzer Schritt in die richtige Richtung - was die Spielweise betrifft - auch wenn das Ergebnis kontraproduktiv ist.
      Der Schiri hat in meinen Augen alles korrekt gepfiffen, an Ihm hats nicht gelegen. Genauso wenig an Neuer. Was soll er an den Gegentoren machen?Dortmund hat in der zweiten Halbzeit noch 2 Gänge zugelegt und wir waren nicht in der Lage, unseren jeweiligen 1 Tore Vorsprung zu verwalten. Dortmund hatte noch einige weitere glasklare 100% Chancen, daher können wir uns über das Ergebnis nicht beschweren. Krass finde ich auch, dass Dortmund 61% der Zweikämpfe gewonnen hat...
      Ich schreibe uns genauso wenig ab, aber Dortmund ist diese Saison bärenstark.
      Neuer zögert beim Rauslaufen bei der Elfmetersituation. Er wäre sonst DEUTLICH vor Reuss am Ball gewesen.

      Zum Schiri: Reuss legt den Ball so weit vor, dass er nicht mehr rankommen kann. Neuer erkennt das, und zieht deutlich sichtbar die Hände zurück. Reuss tritt ihn in den Bauch, und bekommt dafür Elfmeter. Wenn das kein Schiriglück ist, weiß ich’s auch nicht. Beim anderen Tor lag eine Abseitsposition vor, die wegen angeblicher Passivtät nicht gewertet wurde. Der Abseitsler steht aber nur knapp außerhalb des Schusses - das ist für mich keine Passivität, da es den Torwart ablenkt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Lichtmachman ()

      Wahnsinn. Da stellt sich der schlechteste Mann (Hummels) gestern nach dem Spiel vor die Kameras und begründet seine schlechte Leistung mit einer Erkältung. Er sei im Kopf nicht ganz da gewesen, aber er wollte es trotzdem versuchen. Merken die bei uns eigentlich noch irgendetwas? Kahn hat’s gestern richtig gesagt im ASS, „da fragt man sich was in den Köpfen der Spieler vorgeht“. Absolut lächerlich und blamabel, Selbsteinsicht gleich Null.
      Auch Kovac darf man da natürlich nicht vergessen. Er stellt einen Spieler mit Erkältung auf während unser bester IV auf der Bank sitzt.

      Dieser Verein macht mich nur noch sprachlos. Sowas hab ich in den zig Jahren als Fan und später als Mitglied nie so erlebt hier.

      Aber Hauptsache Kalle hat gestern ein hervorragendes Spiel gesehen. Die zweite HZ in der wir überrollt wurden wird natürlich verschwiegen. UH redet davon dass wir eine „junge“ Mannschaft haben :thumbsup:

      Alfred schrieb:

      Man sieht am Fall Hummels, dass der Trainer nicht ernst genommen wird.
      Bin der letzte der Kovac alle Schuld zuschieben wird aber der Fall Hummels ist tatsächlich alarmierend. So wie man die Aussagen von Hummels verstehen kann scheint er wirklich selbst entschieden zu haben ob er spielt oder nicht. Seine Ausrede „Erkältung“ in dem Interview zieht Kovac eigentlich die Füße weg...
      Hoeneß grad am Telefon bei Wontorra.

      Hochzufrieden mit dem Spiel gestern, das Gerede mit „veralterter“ Mannschaft ist totaler Quatsch, Kovac steht natürlich nicht in Frage, die Aufstellung gestern war gut weil wir ja gegen Athen super gespielt haben, Disziplinare Gründe bei James sind Quatsch man wollte halt nur die Mannschaft nicht auseinander reißen, Kader ist auch nicht zu klein denn wenn die Verletzten zurückkommen sitzen viele auf der Tribüne (der Klassiker seit Jahren).

      Ich zweifel ernsthaft am Verstand dieses Menschen. Im Knast scheint er diesen wohl verloren zu haben.

      Nach diesen Aussagen muss man nur hoffen dass wir diese Saison Platz 4 klar machen.
      Für die Schweinemedien war das Spiel mal wieder ein gefundenes Fressen:

      Das 2:2 wurde z.B. in höchsten Tönen gelobt und kein Schwein fiel auf oder wollte auffallen, dass beim Schuss
      Alcacer zwei Meter im Abseits stand und Neuer die Sicht (Behinderung des Torwarts) nahm.

      Bei den umstrittenen Szenen bei Lewa (foul, Hand, abseits) war man natürlich einhellig der Meinung alles sei
      regelgerecht. Bayern Hasser Gräfe, der uns schon oft beschissen hat, wurde eine Weltklasseleistung bescheinigt.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche

      Neu

      Alfred schrieb:

      Übrigens, wenn die heutigen Spiele normal ablaufen findet sich der FC Bayern in der Tabelle auf Platz 5 wieder - aber nein,
      unser ex Knacki schließt Wintertransfers kategorisch aus.
      Was ich zu 100% befürworte: Erstens gibt's auf dem Markt keine Spieler, die uns gleich weiterhelfen würden.
      Zweitens wären verpflichtete Top Spieler in der CL gar nicht spielberechtigt.
      Und drittens müsste man potentielle Neuzugänge erstmal integrieren, was beim FC Bayern noch schwieriger ist, wie bei anderen Mannschaften.
      Daher Platz 4 sichern und kommende Saison klug investieren.
      Winter Transfers bringen zumindest beim FC Bayern gar nichts! Und was solls? Wird halt mal jemand anders Meister; für mich ist das sicherlich kein Problem...

      Und noch ein Wort zum Schiri: Für mich hat er gestern auch eine Weltklasse Leistung abgeliefert. Für mich war die Szene an Lewandowski nie und nimmer ein Elfmeter - dann kann der Schiri 20 Elfmeter pro Spiel pfeiffen. Die einzig für mich etwas zweifelhafte Szene ist das 2:2 von Reus, wo Alcacer im Abseits steht (passiv oder aktiv), darüber könnte man diskutieren, aber ansonsten war alles korrekt. Und auch ohne Alcacer im Abseits hätte Neuer den Ball niemals bekommen. Für mich persönlich auch eher passiv denn aktiv.
      Auch den 11m für Dortmund kann man auf jeden Fall geben. Klar hilft Reus da mit, aber den 11m kann man pfeiffen, das ist keine Fehlentscheidung. Zumal Neuer da selbst Schuld ist: Läuft raus, bleibt stehen, läuft weiter und kommt zu spät. Wenn er durch läuft hat er den Ball. Und was kann Kovac dafür, dass Hummels erkältet spielt? Ein Profi muss selber einschätzen können, ob er spielen kann oder nicht. Von daher ist das klar Hummels Schuld und nicht Kovacs. Und Lewandowski steht beim dritten Tor in der Nachspielzeit klar im Abseits.
      Und wir hatten gestern jede Menge Glück. Wenn Dortmund seine zahlreichen 100% Chancen verwertet, ist das Spiel viel früher entschieden. Wir haben in der ersten Halbzeit gut gespielt, aber aufgrund der zweiten Halbzeit geht der knappe Sieg für Dortmund ganz klar in Ordnung!

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Gelegenheit ()

      Neu

      Ich halte von Wintertransfers nix, da ist niemand auf dem Markt der uns helfen kann und in der CL spielberechtigt wäre, das macht unser Verein schon richtig. Tasci lässt grüßen.
      Wenn wir mal nicht Meister werden ärgert es mich zwar sehr aber dann ists halt so, Hauptsache CL im nächsten Jahr. Ich verstehe das Geschrei in den Foren nicht, für einige zählt doch die Meisterschaft eh nichts mehr, da habe ich gelesen dass sogenannte "Fans" sogar unsere Meisterfeier auf dem Marienplatz ins lächerliche ziehen (nicht hier bei uns). Da wäre doch mal ein Jahr ohne Schale hilfreich, dann weiß man hoffentlich die Leistung über 34 Spieltage wieder zu schätzen oder freut sich sogar über den Titel.

      Neu

      Makaay schrieb:

      Pepe? ist das nicht diese Schauspieler Ratte oder verwechsle ich ihn jetzt.
      Verwechselst Du nicht. Und wo soll der uns helfen?
      Der ist 35 und wird im Februar 36. Das ist natürlich genau die Verstärkung, die wir schon immer gesucht haben. Vorallem verjüngt er unser Team enorm. Würde vorschlagen, dass wir dafür dann Süle verkaufen... 00002011

      Neu

      So wie ich gelesen habe hat die UEFA diese Regelung weiter gelockert, das wußte ich noch nicht:

      Ab kommender Saison können drei Spieler auflaufen, auch wenn sie vor der Winterpause für ihr Ex-Team bereits in einem der Wettbewerbe gemeldet waren.
      Bislang war es nur möglich, einen Spieler für Europa-Einsätze nachzumelden, der schon in der Hinrunde für ein anderes Team in der Champions League oder Europa League spielberechtigt war