Pinned Wer ersetzt Nico Kovac ?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

      Bayern braucht keinen Trainer sondern einen Moderator und der muss eine natürliche Autorität ausstrahlen.
      Wenger bringt das mit und außerdem ist er taktisch versiert.
      Bei Arsenal war er einfach zu lange, hat jetzt aber Abstand genommen.
      Eine zweite Alternative wäre Mourinho.

      Bloß keinen jungen Trainer der mit Amokpressing und jungen Talenten stets über seine Verhältnisse gelebt hat.
      Mit Kovac hatten wir so einen.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Tuchel und Rangnick sind auch raus. Mein Tip ist also nach wie vor aktuell: Laurent Blanc.

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"

      Makaay wrote:

      viel Vergnügen mit dieser Pfeife
      Was weist Du alles über Wenger um ihn als "Pfeife" zu titulieren ?

      Ich würde mich sehr freuen wenn wir diesen Mann, zumindest bis zum Saisonende, bekommen könnten, am liebsten würde ich ihn
      schon kommenden Sonnabend auf der Trainerbank sitzen sehen.

      Fink ist ein guter trainer aber kein Welttrainer, er ist ein fleißiger deutscher Arbeiter der wie so viele keinen Fußball spielt sondern arbeitet.
      Er würde ehrlichen deutschen Kampffußball abliefern, der gegen technisch versierte teams die kämpferisch mithalten können, keine Chance
      hätte. Spieler wie Thiago und Coutinho werden es unter ihm besonders schwer haben.
      Das höchste der Gefühle was ich ihm zutraue ist ein 0:0 im kommenden Spitzenspiel.

      Jetzt mal ein paar Fragen: "Welche Titel hat Flick vorzuweisen und welche Wenger ?"
      Wie viele Sprachen spricht Flick und wie viele Wenger, nicht unwichtig bei internationalen Topstars ?"

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Wenger hatte sicher mal in der Vergangenheit Erfolge allerdings spielte damals auch der weltbeste Stürmer Henry in seiner Mannschaft. Seit Jahren hat er aber mit Arsenal nichts gerissen trotz Millionenschweren Investionen. Teilweise sind die nicht mal mehr in die CL gekommen.

      Aber der Spuk ist erledigt, Bayern sagte Wenger wird es nicht. Eine gute Nachricht am Abend.
      Dann frage ich mich aber langsam wer es am Ende werden soll? Flick traue ich das Ganze nur maximal bis Weihnachten zu. Allein wenn ich schon wieder höre wie sehr die Spieler begeistert seien von ihm...ich kann mir schon denken wer da begeistert ist, die die diese Saison zurecht keine Hauptrolle mehr gespielt haben, z.b. Müller.

      poldi wrote:

      Dann frage ich mich aber langsam wer es am Ende werden soll? Flick traue ich das Ganze nur maximal bis Weihnachten zu. Allein wenn ich schon wieder höre wie sehr die Spieler begeistert seien von ihm...ich kann mir schon denken wer da begeistert ist, die die diese Saison zurecht keine Hauptrolle mehr gespielt haben, z.b. Müller.
      Warum traust Du das Flick nur bis zur Winterpause zu? Verstehe ich nicht. Also entweder traue ich jemandem zu, den FC Bayern zu trainieren oder eben nicht.
      Aber "nur bis zur Winterpause" macht für mich überhaupt keinen Sinn!
      Aktuell kommt wohl kein Top Trainer für Bayern in Frage, deswegen ist es gut möglich, dass er es bis Saisonende macht - und warum auch nicht darüber hinaus, wenn er entsprechend erfolgreich ist?
      Ich würde ja gerne Tuchel in München sehen, mal schauen, was am Ende der Saison am Trainer Markt verfügbar ist...
      Bis Weihnachten kann es reichen die Mannschaft erstmal nur stabil zu bekommen, gerade defensiv. Nach dem Dortmund Spiel kommen nur noch Gegner die klar schwächer sind als wir (Tottenham mal ausgenommen, da wir schon im Achtelfinale sind). Mit einer stabilen Defensive können wir dann auch mit Einsatz und Laufbereitschaft eine Siegesserie starten.
      In der Rückrunde reicht das dann aber nicht mehr in der CL. Da brauchen wir dann auch jemanden der taktisch hervorragend ist. Da bin ich leider extrem skeptisch bei Flick. Kann mich aber natürlich auch täuschen.
      Vielleicht will man sich aber auch in Ruhe bis Sommer Zeit lassen mit der Trainersuche und nimmt es dann zur Not auch in Kauf wieder früh aus der CL zu gehen. Wäre für mich auch durchaus nachvollziehbar, denn ich persönlich glaube sowieso nicht dass wir mit diesem Kader irgendwas mit dem CL Titel zu tun haben werden, da kann an der Seitenlinie stehen wer will. Ich denke da muss im Sommer nochmal deutlich auf dem Transfermarkt korrigiert werden. Mit Spielern wie Perisic und den aktuellen Couthinos, Müllers und Comans wird man am Ende die ganz Großen nie schlagen können.
      Unsere Führung hat es mal wieder nicht geschafft einen namhaften Trainer an Land zu ziehen:
      Rangnick sagt ab und Wenger hat man abgesagt, Mourinho will man nicht.
      Wer, außer einigen Jungspunden ist eigentlich noch übrig ?

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"

      Makaay wrote:

      Unsere Führung macht es genau richtig. Der alte Wenger bleibt uns erspart, Mourinho Gott bewahre und Rangnick ist ein Bayern Hasser erster Klasse. Nur weil ein Trainer einen "Namen" hat muss er nicht zwangsläufig der richtige für uns sein. Carlo A lässt grüßen.
      Im Prinzip sagt Kahn zur Trainersuche das gleiche wie ich nur noch etwas ausführlicher:

      Kahn forderte, man müsse "wegkommen von irgendwelchen Namen oder großen Namen" und sich auf zwei Fragen konzentrieren: "Was ist der Fußball, für den Bayern stehen möchte? Und was ist ein Trainer, der optimal dazu passt?"
      Ich kann gar nicht verstehen, wie man Hansi Flick taktische Mängel unterstellen kann?!

      Er hat Dortmund entschlüsselt, und zu jeder Zeit - egal ob mit oder ohne Ball - haben wir die Kontrolle gehabt. Müller hatte da übrigens eine entscheidende Rolle inne - wer das nicht erkennen kann, sollte anderen nicht taktische Defizite unterstellen.


      1.ftb.al/dHUDfTlPv1 - sollte man mal lesen!
      Flick hat es hinbekommen dass wir endlich wieder zu Null spielen können, nach vorne geht dann immer etwas.
      Er muss jetzt noch Thiago und Coutinho einbauen, sonst gibts bals Stress. Wobei man sagen muss dass gerade Thiago in den letzten Wochen einige üble Fehlpässe drin hatte und nicht gerade auf seinem Leistungshoch war. Coutinho konnte in Ansätzen zeigen was er für ein genialer Fußballer ist.