Beweis dafür Multikulturalismus funktioniert‼

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

      Beweis dafür Multikulturalismus funktioniert‼

      Links: Paris, Hauptstadt von Frankreich (10. Dezember 2018)
      Rechts: Sofia, Hauptstadt von Bulgarien (10. Dezember 2018)

      Schlussfolgerungen?

      Multikulturalismus funktioniert.
      Vielfalt ist großartig.
      Importieren sie mehr.

      #Paris, Frankreich
      #Sofia, Bulgarien

      Mein original post:
      gab.com/flektarn/posts/43468703

      Ähm, die Hellenen haben ein Problem mit dem Islam, weil viele Menschen aus den Kulturen in gewissen Bereichen weniger unter Gehirnwäsche stehen als hiesige Einheimische.

      Und strenggläubige Muslime sind sicherlich nicht diejenigen Orientalen welche vergewaltigend und mordend durch die Gegend laufen.

      Es sind in der überwiegenden Mehrheit Orientalen, die zum Beispiel Alkohol saufen, was im Islam eigentlich verboten ist. Man muss auch bedenken, dass man sich hier nicht die Führungsschichten hergeholt hatte, sondern die Unterschichten.

      Meiner Meinung nach sind die syrischen Flüchtlinge definitiv auf einem höheren Niveau als die Türken, die man in den 60igern hier hergeholt hat. Aber die können die besten und tollsten Menschen sein, die haben hier als BÜRGER nichts verloren, weil sie a.) nicht meiner Rasse angehören und b.) aus einer anderen Kultur stammen und c.) nicht meinem Volk angehören.

      Das Problem ist nur, dass ich keine Macht habe und diejenigen welche die Macht haben in erster Linie möchten, dass die Deutschen aussterben bzw. Rassenmischung betreiben, wofür ja überall Werbung gemacht wird. Die zeitgleich mit dem angeblichen Flüchtlingsstrom auftauchte. Daran sieht man einfach, dass auch sämtliche großen Firmen von denselben Leuten kontrolliert werden. Das war eine einheitliche Aktion und der Flüchtlingsstrom war lange geplant. Auch überraschend, das plötzlich just in diesem Augenblick im Deutschen Fernsehen perfekt deutschsprechende Schwarzafrikaner bzw. Mulatten oder Viertelschwarzafrikaner auftreten.

      Tja, aber ich kanns nicht ändern. Würde ich es können, wäre das die schlechteste Nachricht aller Zeiten für diejenigen, die für diese Politk verantwortlich sind. Aber die haben die Macht, die haben das Militär usw. nicht ich. Insofern kann man nichts dagegen tun.

      Weltmafiavollidiot wrote:

      Ähm, die Hellenen haben ein Problem mit dem Islam, weil viele Menschen aus den Kulturen in gewissen Bereichen weniger unter Gehirnwäsche stehen als hiesige Einheimische.

      Und strenggläubige Muslime sind sicherlich nicht diejenigen Orientalen welche vergewaltigend und mordend durch die Gegend laufen.

      Es sind in der überwiegenden Mehrheit Orientalen, die zum Beispiel Alkohol saufen, was im Islam eigentlich verboten ist. Man muss auch bedenken, dass man sich hier nicht die Führungsschichten hergeholt hatte, sondern die Unterschichten.

      Meiner Meinung nach sind die syrischen Flüchtlinge definitiv auf einem höheren Niveau als die Türken, die man in den 60igern hier hergeholt hat. Aber die können die besten und tollsten Menschen sein, die haben hier als BÜRGER nichts verloren, weil sie a.) nicht meiner Rasse angehören und b.) aus einer anderen Kultur stammen und c.) nicht meinem Volk angehören.

      Das Problem ist nur, dass ich keine Macht habe und diejenigen welche die Macht haben in erster Linie möchten, dass die Deutschen aussterben bzw. Rassenmischung betreiben, wofür ja überall Werbung gemacht wird. Die zeitgleich mit dem angeblichen Flüchtlingsstrom auftauchte. Daran sieht man einfach, dass auch sämtliche großen Firmen von denselben Leuten kontrolliert werden. Das war eine einheitliche Aktion und der Flüchtlingsstrom war lange geplant. Auch überraschend, das plötzlich just in diesem Augenblick im Deutschen Fernsehen perfekt deutschsprechende Schwarzafrikaner bzw. Mulatten oder Viertelschwarzafrikaner auftreten.

      Tja, aber ich kanns nicht ändern. Würde ich es können, wäre das die schlechteste Nachricht aller Zeiten für diejenigen, die für diese Politk verantwortlich sind. Aber die haben die Macht, die haben das Militär usw. nicht ich. Insofern kann man nichts dagegen tun.

      Ich sage es so: Werden Sie in der Firma Ihres Vaters einen Türken oder einen Syrer einstellen? Ein Firma, von dem Ihre Familie wirklich lebt.

      Muhackl wrote:

      Dresdner wrote:

      Wieviel tausend Kalaschnikows lagern hier irgendwo?
      In Gebetshäusern, arabischen Kneipen und Läden sowie in tausenden Privatwohnungen dürfte genug davon herumliegen. Da kommt es auf ein paar Handgranaten auch nicht mehr an. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis es hier im großen Stil kracht.

      Even if they don’t have that, fucking everyone can buy a Makarov pistol on the black these days. From the Bosnia & Serbia war, Albanians brought Makarovs & TTs into the heart of Europe.

      DE: Jeder kann heutzutage eine Makarov-Pistole einkaufen. Aus dem Bosnien-Serbien-Krieg brachten Albaner Makarovs & TTs ins Herz Europas.

      FLEKTARN wrote:

      Jeder kann heutzutage eine Makarov-Pistole einkaufen.
      Stimmt. Dumm ist wer es nicht tut!

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"

      Dresdner wrote:

      Na ich wüsste zumindest nicht, wo ich die herkriege.
      Dann fahr über die Grenze nach Polen, geh auf den Markt und frag mal bei einem der Jungs nach die Schlagringe usw. verkaufen. Am nächsten Tag hast Du Deine Makarov. :D

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"