Ribery - Der Musel rastet mal wieder aus

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

      Ribery - Der Musel rastet mal wieder aus

      Ribery ist ein guter Fußballer, aber mit dem Denken hat er es nicht so. Hier wieder ein Beweis daß kleine Töpfe schnell überkochen!

      gmx.net/magazine/sport/fussbal…tiker-gold-steak-33500158

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"
      „Fickte eure Mütter und Großmütter“...

      Das muss eigentlich eine Strafe von Verein geben. Man muss als Fußballspieler kein Doktortitel besitzen aber etwas Hirn darf man erwarten, gerade bei eine Top 5 Weltverein. Ich hoffe man beendet das Kapitel Ribéry endlich im Sommer! Als Fußballspieler (früher) Weltklasse, charakterlich schon immer ein asozialer Typ, auf und neben dem Spielfeld!
      Ich frage mich wie selbst ein Bayernfan so ein dreckiges Stück Scheiße wie diesen Ribery noch schönreden kann. Dieser Dummbratzen ist der letzte Dreck, wenn es in diesem Land nach mir ginge würde er den Rest seiner Tage in einem KZ bei harter Arbeit verbringen.

      Wer zum Islam konvertiert hat in der Zivilisation nichts verloren.

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"
      Es wird auch irgendwo mit zweierlei Maß gemessen. Bei dem Koch waren schon hunderte Promis und haben sich die Steaks reingezogen und das ganze anschließend auf Instagram gepostet.
      Bei Ribéry wird dann wieder eine Riesen Sache daraus gemacht. Bei CR7 aber beispielsweise ist das alles völlig legitim.

      Soll er doch sein Geld für überteuerte Luxusartikel ausgeben. Wen juckt das denn??

      Coldy wrote:

      Das kommt noch dazu. Er wurde eingeladen und wird anschließend dafür angegriffen. Ekelhafte Gesellschaft.
      Das Problem ist nicht das Steak, obwohl es zu diesem Muselkopp natürlich paßt was Vergoldetes zu essen.

      Mittlerweile geht es um seine Beschimpfungen die er hinterher geäußert hat.

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"

      Me262 wrote:

      Mittlerweile geht es um seine Beschimpfungen die er hinterher geäußert hat.
      Das war doch nicht schlimm und die meisten hatten das verdient.
      Warum reißen diese Neidhammel auch ihr Maul auf, selbst Schuld wenn sie dann auf die Fresse kriegen.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Ohne Ribéry hätten wir jetzt 8 Punkte auf Dortmund.
      Ein bisschen Dankbarkeit einem verdienten Spieler gegenüber wäre vielleicht auch mal angebracht.
      Mir ist es scheißegal wen er beleidigt, ich war nicht darunter.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Warum wird nur auf Ribery rum gehackt und die Idioten die ihn provoziert haben mit ihrem Dreck werden unter den Tisch fallen lassen.
      Wenn mir einer blöd kommt dann muss er auch das Echo vertragen. Wie man in Wald ruft...

      Die Leistung von Ribery ist seit einigen Spieltagen überragend, da wäre er für mich eine Option für ein weiteres Jahr. In so einer Form entscheidet er Spiele.
      Interessant wie auf einmal hier das dreckige Moslemschwein verteidigt wird.

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"
      Heutzutage wird augenscheinlich eh jeder Dreck gepostet, veröffentlicht oder sonst der irgendwie der Öffentlichkeit zur Schau gestellt. Ribery kann mit seinem Geld machen, was er will. Dass er das Steak nicht selbst bezahlt hat, macht für mich überhaupt keinen Unterschied.
      Jedoch wenn ich sowas poste, muss ich damit rechnen, dass es nicht nur lobende Worte dafür gibt, sondern dass der Hauptteil der Bevölkerung aus Neid oder aus anderen Gründen da unter Umständen entrechende negative Kommentare verfasst.
      Es ist auch klar, dass wenn die Familie beleidigt wird, er sich vor diese stellt und verteidigt - tut jeder normale Familienvater bzw. Ehemann.

      Jetzt kommt das große Aber: Die Wortwahl die er benutzt, geht gar nicht, dafür gibt es auch überhaupt keine Entschuldigung! Er hat dies zwar auf seinem "privaten" Account getan, jedoch repräsentiert er den FC Bayern und hat damit eine Vorbildfunktion.

      Für mich persönlich wäre dies ein Grund, Ihn sofort bis zum Saisonende zu suspendieren. Bei mir würde er kein Spiel mehr machen und auch an keinem Training mehr teilnehmen!
      Er hat jedes Recht, sich zu verteidigen und sich vor die Familie zu stellen, wenn er angegriffen wird - aber nicht auf diese dreckige Art und Weise. Indirekt beleidigt er mich sogar als Fan, indem er meint, dass er sich alles selbst zu verdanken hat und niemandem etwas schuldig ist, was für mich aber eher nebensächlich ist.
      Und er zeigt ja noch nicht einmal Reue. Die Geldstrafe -egal wie hoch- geht Ihm doch am Allerwertesten vorbei. Er sollte sich in Grund und Boden schämen, wie will er das seinen Kindern mal erklären? Aber wahrscheinlich ist diese Gossen Sprache auch im Musel Haus Ribery völlig normal.

      Lichtmachman wrote:

      Ich empfehle dazu folgenden Beitrag:

      welt.de/sport/fussball/bundesl…-ueber-die-Deutschen.html

      Wenn das stimmt, hat Ribéry nur auf dem Niveau geantwortet, wie er angegriffen wurde. In Frankreich scheint das relativ normaler Beschimpfungs-Slang zu sein. Das Steak hat nur etwas über 409€ gekostet, und Franck wurde eingeladen.

      WO IST DER SKANDAL?

      Ganz genau! Wo ist der Skandal der so eine Antwort von Ribery rechtfertigt? Und das ist auch kein "relativ normaler Beschimpfungs Slang" -auch nicht in Frankreich, ich weiß es, weil ich habe da einige Zeit gelebt.

      Gelegenheit wrote:

      das ist auch kein "relativ normaler Beschimpfungs Slang" -auch nicht in Frankreich
      Doch ist es.

      Ribéry kann nichts dafür, dass man einen für Frankreich bestimmten Artikel nach Deutschland transportiert und nach deutschen Gewohnheiten beurteilt.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche