20. Spieltag 2018/2019: Bayer Leverkusen - FC Bayern München, Sonnabend 02.02.2019, 15:30h

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      20. Spieltag 2018/2019: Bayer Leverkusen - FC Bayern München, Sonnabend 02.02.2019, 15:30h



      Für mich eine Art Schicksalsspiel, denn Punktverluste kann man sich nicht mehr erlauben und Leverkusen ist ein bärenstarker Gegner.
      Dortmund hat in Frankfurt auch einen dicken Brocken auf dem Weg zur Meisterschaft und es könnte sich eine Vorentscheidung bilden.
      Meine These:
      Wenn der Vorsprung von Dortmund größer werden sollte, dann ist die Meisterschaft weg.

      Ich fürchte, dass unser "Startrainer" mal wieder die falsche Taktik mit merkwürdiger Startelf wählen wird.
      Ein mobbing Opfer fällt ja schon mal weg und das zweite wird wohl noch saurer als ohnehin schon gefahren werden.
      Der Stolperer Müller dürfte dagegen wieder mal gesetzt sein.
      Leverkusen ist in der Offensive hervorragend besetzt und könnte als Maßstab für Liverpool gesehen werden

      Hier die Startelf wie ich sie gegen Leverkusen gerne sehen würde:


      ..........................Ulreich

      ......Kimmich - Süle - Hummels - Alaba

      ..................Goretzka - Martinez

      ..............Gnabry - James - Coman

      .....................Lewandowski


      Früchtl - Rafinha, Boateng, Mai - Müller, Sanches - Zirkzee, Davies.

      Nicht dabei:

      Neuer - Tolisso, Thiago, Robben, Ribéry.

      Könnte aber meinen Arsch verwetten, dass der Stolperer Müller wieder in der Startelf steht.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Ich mache mir keine Illusionen - für mich ist die Meisterschaft eigentlich gelaufen. Ich bin nicht so vermessen, dass ich davon ausgehe, dass wir alle restlichen Spiele gewinnen. Dann holen wir diese Saison eben keinen Titel und kommen nächste Saison umso stärker zurück.

      Leverkusen in der Offensive als Massstab für Liverpool? Da sind Welten dazwischen.

      Leverkusen ist gut drauf und das wird meiner Ansicht nach ein sehr schweres Spiel für uns. Ich persönlich rechne mit einem Unentschieden und hoffe, dass Dortmund in Frankfurt auch was liegen lässt. So richtig glaube ich aber da nicht dran, da Dortmund aktuell einen Lauf hat.

      Gelegenheit schrieb:

      kommen nächste Saison umso stärker zurück.
      Glaube ich nicht, da sich die verjüngte Mannschaft erst noch finden muss.
      Saison 20/21 werden wir wieder angreifen, vor allem mit neuem trainer.

      Gelegenheit schrieb:

      Leverkusen in der Offensive als Massstab für Liverpool? Da sind Welten dazwischen.
      Es ist was dazwischen aber keine Welten.
      Liverpool hat in Salah auch nur einen unumstrittenen Weltklassespieler auf Messi oder Ronaldo Niveau.
      Im Mittelfeld ist Liverpool spielerisch vielleicht sogar etwas schwächer.
      Deren Prunkstück ist eigentlich nur die Abwehr.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Ich habe die Meisterschaft schon abgehakt weil wir uns keinen Ausrutscher mehr leisten können und der BVB könnte sogar zweimal verlieren dann wären sie dank des Torverhältnisses immer noch vorne.

      Sollten wir das Wunder trotzdem schaffen ist die Freude um so größer allerdings gehe ich von einem CL Platz aus am Ende der Saison wobei es dann vollkommen egal ist ober wir zweiter dritter sind.
      Bin gespannt ob James von Beginn an spielen wird.
      Leider hat er kaum Spielpraxis, trotzdem werde ich ihn mit Kai Havertz von Leverkusen vergleichen, denn der könnte im Sommer zu uns stoßen,
      wenn dann als Nachfolger für James der dann wohl den Verein verlassen wird.

      Weitere Leverkusen Spieler die ein Thema bei uns werden könnten:
      Julian Brandt und vor allem Leon Bailey.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Die Aufstellung ist raus:


      .........................Ulreich

      ......Rafinha - Süle - Hummels - Alaba

      ................Kimmich - Goretzka

      ..............Müller - James - Coman

      .....................Lewandowski


      Früchtl - Martinez, Boateng, Mai - Sanches - Gnabry, Davies.

      Natürlich wieder mit dem Stolperer. Rafinha an Stelle Martinez und Kimmich im Mittelfeld.
      Das heißt der Depp schmeißt unser ganzes System um und das nach sieben BuLi-Siegen in Folge.
      Ob das mal gut geht ?

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Hochverdiente Pausenführung, leider ein Tor zu wenig und das 2:0 wurde uns geklaut von diesem Arsch mit der Fahne.

      Unser Mittelfeld ist klar besser als das der Kusener, nur Kimmich ist eine Schwachstelle mit seinen vielen technischen Fehlern.
      James dagegen Weltklasse mit unglaublicher Übersicht und wahnsinniger Ballbehandlung.
      Klarer Sieger im Duell mit Havertz.
      Auch Goretzka mit einer Klasseleistung und wieder ein Tor.

      Er war zwar nicht der sicherste aber sein Außenristpass auf Coman war schon das Eintrittsgeld wert - Mats Hummels.

      Unser torgefährlichster Mann ist Coman, der aber zielsicherer werden muss.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      HZ

      Puh - also ich konnte beim 2:0 kein Abseits sehen. Früher hieß es mal „im Zweifel für den Stürmer“. So bleibts spannend.

      Müller gibt die Vorlage, und Gorezka macht das Tor, nachdem er zuvor die gute Vorlage von James kläglich verstolpert. Hummels im Glück, macht einerseits keinen sicheren Eindruck, gewinnt aber andersrum auch wichtige Zweikämpfe. Süle wie immer eine Bank.Coman kann sich im 1 gegen 1 fast immer durchsetzen, trifft dann aber final öfters die falsche Entscheidung.

      Leverkusen brennt am Anfang ein Strohfeuer ab, lässt dann nach, bleibt aber gefährlich.

      Das werden noch spannende 45 Minuten. Beim BVB steht’s 1:1.
      JEDES Kopfballduell wird gegen uns weggepfiffen - irre! Der BVV soll diese Saison mit aller Macht zum Meister gemacht werden.
      Könnte kotzen!

      Und warum Coman das Foul macht, was uns das Gegentor bringt, weiß auch nur er! Trottel!

      Und da isses - das 2. Gegentor. Sehr unverdient. Leverkusen mit allen Glück der Welt - 2 Schlüsselspieler fallen kurzfristig aus, 2cm-Abseits-Positionen werden erkannt, und der Schiri tut bei seiner Zweikampfbewertung ein Übriges, um uns wichtige Situationen zu stehlen.

      Lichtmachman schrieb:

      JEDES Kopfballduell wird gegen uns weggepfiffen - irre! Der BVV soll diese Saison mit aller Macht zum Meister gemacht werden.
      Könnte kotzen!
      So ist es, ich habe abgeschaltet.
      So einen Beschiss schau ich mir nicht mehr an.

      Statt 3:0 nun 1:2.
      Der Stieler und seine Assis haben uns klar beschissen.

      Diese Saison wird die unverdienteste BuLi Meisterschaft aller Zeiten.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Gibt es auf der Geschäftsstelle des FCB eigentlich einen 3D-Drucker? Dann könnte man sich eine Kopie der Meisterschale herstellen, denn das Original geht dieses Jahr nach Dortmund.

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"
      Unglaublich. 2 faktisch identische Szenen, bei denen es um Tor oder kein Tor geht, werden beides mal gegen uns entschieden. Ich weiß nicht, ob das im Sinne des Fußballs ist, wenn 1-2 Zentimeter auf der einen Seite ein Tor wegnehmen, und auf der anderen Seite ein Tor zulassen.

      Ich fühle uns DEUTLICH vom Schiedsrichtergespann benachteiligt, auch in vielen kleinen Entscheidungen, die aussichtsreiche Situationen für uns verhindert haben, indem vollkommen übliche Zweikämpfe plötzlich abgepfiffen wurden.

      Leverkusen mit allem Glück der Welt. 2 Schlüsselspieler von uns fallen aus. Ein Sonntagsschuß. Schiedsrichterunterstützung. Da kann man nichts gegen machen.

      Der BVB holt zwar nur einen Punkt, aber ist damit so weit vorn, dass schon eine mehrere Spiele dauernde Krise nötig wäre, dass wir noch eine Chance haben können.

      Alfred schrieb:

      Diese Saison wird die unverdienteste BuLi Meisterschaft aller Zeiten.
      Das ist nicht gesagt. Wenn Gladbach heute gewinnt und dann einen Lauf hatten könnten sie Dortmund noch abfangen!

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"