25. Spieltag. Bayern - Wolfsburg.

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

      Jetzt eine Woche regenerieren und zielgerichtet trainieren, dann gehts weiter im Takt.

      Vielleicht sind dann unsere 6 Verletzten auch wieder im Kader.
      Wichtig wäre Robben, denn ihn bräuchten wir dringend gegen Liverpool.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Ab jetzt sind endgültig keinerlei Nachlässigkeiten mehr erlaubt.
      Wir müssen vorn konsequenter als zuletzt die Chancen nutzen und die Träumereien in der Defensive abstellen. Nichts wäre ja ärgerlicher, als wenn wir nun wieder Punkte, die wir schon sicher hatten, liegen ließen. Wir dürfen den Zecken einfach keine Chance mehr geben.
      Wir hatten doch schon nicht mehr ernsthaft daran geglaubt, sie nochmal in Reichweite zu bekommen. Nun haben wir sie dort und dürfen nicht mehr locker lassen.
      Ich hoffe, wir gehen mit eben dieser Einstellung in dieses wie in alle restlichen Spiele.
      Für Sonnabend ist selbstverständlich besonders wichtig, dass unser Lewa aufläuft.
      "dum spiro spero" (Cicero) :-)

      (Solange ich atme, hoffe ich)
      Unsere Startelf:


      ........................Neuer

      Kimmich - Boateng - Hummels - Rafinha

      ................Martinez - Thiago

      ..........Müller - James - Gnabry

      ..................Lewandowski


      Ulreich - Süle - Sanches, Goretzka - Ribéry, Jeong, Davies.

      Es fehlen:
      Alaba, Robben, Tolisso, Coman.

      Eine kleine Chance auf die Tabellenführung ist da, wenn Dortmund drei Tore weniger schießen sollte als wir.
      Das beide Mannschaften gewinnen, davon gehe ich mal mit Sicherheit aus, doch Vorsicht:
      Wolfsburg ist nach Bayern die auswärtsstärkste Mannschaft der Bundesliga.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche

      Alfred wrote:

      Unsere Startelf:


      ........................Neuer

      Kimmich - Boateng - Hummels - Rafinha

      ................Martinez - Thiago

      ..........Müller - James - Gnabry

      ..................Lewandowski


      Ulreich - Süle - Sanches, Goretzka - Ribéry, Jeong, Davies.

      Die drei geschassten Nationalmannschafts-EX-Spieler in der Startaufstellung - ist das Nico Kovac‘s Antwort auf Löw‘s Aktion? :D :D :D

      Mit Süle finde ich uns stärker, aber vielleicht soll der einfach mal ne Pause bekommen.
      Konzentriertes Spiel von uns.
      Wolfsburg stand anfangs sehr kompakt im eigenen 16er, dann der Riesenbock und Gnabry eiskalt.
      Das 2:0 war dann eine Traumkombination, typisch Bayern.

      So, jetzt haben wir erst mal mit dem BVB-Torverhältnis egalisiert.
      Weiter auf Torejagd gehen in der 2. Halbzeit, dann könnte es was werden mit der Tabellenführung.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      HZ

      Eigentlich ein eher schlechtes Spiel, aber dann halt trotzdem 2 Mal gnadenlos zugeschlagen. Gnabry macht erst ein nicht ganz einfaches Tor nach Vorlage Müller, und veredelt dann James‘ sehr schönen Pass in die Tiefe mit der uneigennützigen Vorlage für Lewa, der wie immer gegen Wolfsburg trifft.

      Die 2.HZ wird wohl genau so weitergehen - Kontrolle, Energie sparen, Verletzungen vermeiden, und mitnehmen, was sich ergibt.
      Und Schluß.

      Tabellenführer. Was war das für eine Aufholjagd, Wahnsinn.

      Die beiden aus der NM geschassten Innenverteidiger halten die Null - wenn auch gegen sehr schwache Wolfsburger. Der Stürmer macht ein Tor. Kovac gab ihnen die Chance, und die 3 haben sie genutzt, um Löw die passende Antwort zu geben.

      Heute hat das gesamte Team funktioniert, keiner ist zu kritisieren. Die Stimmung ist offensichtlich sehr gut, man klatscht sich ab, bedankt sich für Vorlagen, es wird nicht gemeckert. Im Moment läufts perfekt, hoffen wir mal, dass wir am Mittwoch Weiterkommen und weiter die Welle reiten.

      Ich bin hochzufrieden!
      Geil, die haben jetzt einen richtigen Lauf.
      Wenn sie gegen Liverpool noch einen drauf legen, könnte es sogar für das CL Viertelfinale reichen.

      Blöd das der BVB noch zwei späte Tore geschossen hat, drauf geschissen, wir sind trotzdem Tabellenführer.
      Wer hätte das nach dem 15. Spieltag gedacht ?
      Jetzt baue ich auf Hertha am nächsten Spieltag.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      JAAA wir sind wieder 1!!!!
      Wer hätte das gedacht vor ein paar Wochen.
      Sehr gutes Spiel von uns und auch in der Höhe verdient. Teilweise waren die Tore überragend herausgespielt. Gnabry, James, Müller stark aber auch Lewandowski wieder mit Doppelpack und auch Ribery konnte gleich Tore vorbereiten.

      The post was edited 1 time, last by Makaay ().

      Jetzt sind wir endlich nicht mehr von anderen Bundesligisten abhängig und können aus
      eigener Kraft Meister werden.
      Jedes Spiel gewinnen und alles wäre perfekt.

      Mainz (H)
      Freiburg (A)
      Dortmund (H) - Schlüsselspiel.
      Düsseldorf (A)
      Bremen (H)
      Nürnberg (A)
      Hannover (H)
      Leipzig (A) - Gefährlich.
      Frankfurt (H)

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Das war genau die richtige Antwort von Kovac auf die Aussortierung der 3 Bayern und dann auch im Spiel die richtige Antwort des FC Bayern. Ich persönlich denke, dass diese Situation eher leistungsfördernd denn hemmend war; was man meiner Ansicht nach bei Hummels und Boateng (haben die Null gehalten) und auch bei Müller gesehen hat (1 Tor, 1 Vorlage)
      Wir werden sehen, ob das nicht eine zu voreilige Entscheidung von Jogi war, denn eingentlich gibt es nicht jung oder alt sondern es sollte unabhängig vom Alter nur um die Leistung gehen. Wenn jemand Top Leistungen bringt, dann sollte er wegen mir auch noch mit Mitte 30 spielen dürfen. Geht es danach, darf er Kroos und Neuer auch gleich "beurlauben".
      Und wenn der DFB einen Neuanfang möchte, dann dürfen auch gleich Löw, Bierhoff und Grindel gehen - dann könnte man tatsächlich von einem Neuanfang sprechen...

      Tabellenführer 00001984