Ratschläge für alle Sklaven

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Ratschläge für alle Sklaven

      1. Sich dümmer stellen als man ist und stets apolitisch sein. Wenn ihr jemanden trauen wollt, muss das auch 100%ig sicher sein und selbst dann empfehle ich bei bestimmten Themen absolute Geheimhaltung. Sprich am besten nur Schriftverkehr mit Hand und Papier und anschließend das Papier verbrennen und irgendwo verbuddeln oder unbemerkt wegschmeißen.
      2. Sich schwächer stellen als man ist. Macht Sport und versucht das Maximale aus euch herauszuholen in allen Bereichen, aber auch nicht so viel, dass es auffällt, denn das könnte die Aufmerksamkeit der Hellenen auf euch ziehen.
      3. Für den Fall, dass ihr trotz der Verhältnisse hier als anständige Menschen ne eigene Familie geschafft habt zu gründen, seid natürlich ein vorbildlicher Vater und Ehemann bzw. Ehefrau und versucht eure Kinder optimal zu fördern. Und irgendwann während der Pubertät oder so aufzuklären. Aber auch hier muss man vorsichtig sein, sonst nimmt man euch eure Kinder ganz schnell weg.
      4. Passt auf eure Kinder auf, sie könnten durch die Hellenen oder die von ihnen verantwortete Politik in Lebensgefahr schweben.
      5. Wenn ihr wirklich vorhabt irgendwann aktiv Widerstand zu leisten, müsst ihr trotz alles Misstrauens irgendwann versuchen Leute um euch zu scharen. Ihr braucht Leute in allen Bereichen, die für alles mögliche ausgebildet worden sind. Ihr braucht einen Geheimdienst, dem ihr vertrauen könnt, weil es euer Geheimdienst ist.
      6. Unter den gegebenen Umständen wäre das natürlich ein Vorgang, der mehrere Generationen andauern würde. Aber das bedeutet auch, dass ihr am besten sofort damit anfangen solltet meine genannten Punkte zu befolgen.
      7. Potentielle Mitstreiter können nur Verlierer sein. Jemand, der sich in dieser Welt wohlfühlt und zufrieden ist, wird allein aus psychologischen Gründen die Wahrheit ignorieren und euch sogar in den Rücken fallen. Selbst wenn es sich um Verwandte handelt, kann das gut möglich sein.
      8. Bildet euch so gut wie es geht und beschäftigt euch mit Kriegskunst. Versucht so viel wie möglich über euren Feind herauszubekommen. Entwickelt eine Codesprache, die nur ihr und eure Anhänger verstehen und erkennen können. Das tun die Hellenen übrigens auch.
      9. Trainiert euren Willen über Magie. Fangt an zu beten, an eure Ahnen, die Götter des Universums an euer höheres Selbst, was auch immer. Gedanken haben eine Wirkung auf die Welt. Versucht die Welt besser zu machen, nicht schlechter. Helft denen, die Hilfe verdienen und lasst die im Stich, die Abschaum sind. Wer was ist müsst ihr selbst erkennen.
      Selbst wenn ihr das alles versucht und damit sogar relativ erfolgreich seid ist klar, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass die Hellenen nichts davon bemerken und außerdem werdet ihr auch, wenn ihr das alles unbemerkt schaffen solltet immer noch auf verlorenem Posten stehen. Ich bin halt Realist, das liegt daran, weil ich das Denken eines Herrschers habe oder eines Heerführers. Ich schätze die Dinge einfach realistisch ein. Allerdings bin ich auch niemand der aufgibt. Und das ist so ziemlich das Einzige, was ihr unter den gegebenen Umständen tun könnt ohne euch von den Hellenen total verarschen zu lassen. Wenn jetzt jemand glaubt er findet bei einer Organisation Hilfe egal ob bei Links oder Rechts, der ist im Irrtum. Wie ich bereits sagte.

      Wenn müsst ihr einen Geheimbund gründen, der so geheim ist, dass ihn niemand kennt. Wer einen Verein gründet und eintragen lässt, der wird entweder sofort geschlossen oder aber wenn nicht, dann ist klar, dass er von den Hellenen ist. Was ich hier tue ist militärisch äußerst dumm, aber ich tue es ja für euch, ihr könnt ruhig sein. Solltet ihr auch. Wer das überprüfen will, was ich hier geschrieben habe, ist alleine damit ein paar Jahre beschäftigt. Überprüfung ohne aufzufallen ist im Moment nicht möglich. Ihr müsst es natürlich irgendwann hinbekommen andere zu informieren, ohne dass die Spuren im Internet oder wo auch immer hinterlassen.

      Die Hellenen beschäftigen sich mit Zahlenmystik. Mein Name bedeutet nach der Zahlenmystik Mashiach, genau übrigens wie Donald Trump oder Emacron Emanuelle. Allerdings anders als diese beiden habe ich absolut keine Macht. Die Zahlenmystik ist eine Erfindung der Hellenen. Komischer Zufall ne? Ich meine, dass mein Name Mashiach bedeutet. Sehr merkwürdig, vielleicht befinde ich mich ja in der Truman-Show und bin Truman.
      Da mihi veniam, domine :D

      Swan schrieb:

      Wer oder was sollen denn diese "Hellenen" sein?
      Das ist ne gute Frage, die ich leider nicht beantworten kann. Was vor den Hellenen war wie die Hellenen entstanden sind etc. Das kann ich bestenfalls vermuten, aber nicht wissen. Damals gab es ja das berühmte Orakel von Delphi zu dem auch Könige gegangen sind. Die Wiege der Zivilisationen soll sich in Babylon und davor bei den Sumerern befunden haben.

      Es ist auch gut möglich, dass es sich nicht ausschließlich um die Hellenen handelt, aber die anderen antiken Eliten rund ums Mittelmeer haben die Denkweise der Hellenen dann auf jeden Fall angenommen.

      Ehrlich gesagt ist mir auch scheißegal woher die ihren Ursprung haben. Was sie sind? Nun offensichtlich Menschen, nur leider eben geisteskrank, geistig zurückgeblieben und superkriminell. Für mich ist viel wichtiger, was ich gegen die Zustände auf der Welt tun kann und wie gesagt bin ich der Überzeugung, dass man nichts tun kann, außer zu versuchen sich vorzubereiten und zu verbessern.

      Es ist nicht die Frage, ob es ein nächstes Massaker geben wird oder nicht, die Frage ist nur wann. Die Hellenen machen seit 3000 Jahren nichts anderes. Sie haben in dieser Zeit sicherlich mindestens 1 Milliarde der besseren Menschen ermordet - weltweit.
      Da mihi veniam, domine :D