Sport ist Betrug

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

      Sport ist Betrug

      Ich habs ja schon mal geschrieben, dass die Hellenen Sport nutzen, um die Massen von wesentlichen Dingen wie ihrem eigenen Leben oder ihrer eigenen Weiterentwicklung abzulenken.

      Aber was hier noch nicht ganz klar zu sein scheint, ist, dass alle sportlichen Ereignisse eine gewisse Tendenz offenbaren, dass alles, aber wirklich alles inszeniert und manipuliert ist. Es scheint mir so zu sein, dass viele der Spieler Hellenen sind oder in der ihren Bünden umherkriechen. Es fängt mit den Menschen an, die man scheinbar zufällig während eines Spieles im Fernsehen zeigt. Die scheinen wie auf eine Regieanweisung hin sich auf eine bestimmte Art und Weise zu verhalten. Beim Basketball in der NBA erscheint es mir so, dass eine hohe Prozentzahl im Publikum aus Hellenen besteht, die anormal und hysterisch die Spiele und Spieler feiern, weil so beim Zuschauer der Eindruck entstehen soll, es würde sich um was Tolles handeln.

      Sport und Spiele können durchaus positive Effekte haben, aber nicht als Zuschauer, sondern wenn man selbst Sport ausführt.

      Die Hellenen unterliegen einem gewissen Kontrollwahn und sie hassen es wenn sie verlieren oder wenn etwas eintritt, was sie nicht wollten oder bestimmt haben.

      Beim sog. E-Sport, der von Hellenen erfunden wurde, ist es ganz klar ersichtlich. Sog. Videospiele sind vollkommen schädlich, ob als ZUschauer oder ob man das selbst macht. Die Hellenen haben Gehirne sehr gut erforscht bzw. erforschen lassen, dadurch wissen sie sehr gut welche Lichteffekte sie in diesen "Spielen" einbauen müssen, um die Chance für epileptische Anfälle stark zu erhöhen. Und Epilepsie kann im schlimmsten Fall tödlich sein. Im Übrigen stressen diese "Spiele" extrem und dann sitzt man auch noch die ganze Zeit. Wer sich selbst töten will, kann das mit Video"spielen" zu "spielen" erreichen. Zumindest aber kann er seine Gesundheit sehr gut damit ruinieren.

      Bei E-Sport treten die Menschen gegen Computer-Programme an, die zusätzliche Fähigkeiten haben und anders reagieren können als ein Mensch - logischerweise. Die präsentierten Profis sind handverlesen oder Hellenen. In vielen dieser Spielen gibt es auch einen Chat. Im Chat befinden sich alles Computer-Programme (Künstliche Intelligenz). Die Kunden der "Spielefirmen" werden also verarscht und betrogen und E-Sport ist reine Manipulation.

      Es ist sehr unwahrscheinlich, dass ein Sklave überhaupt den Gesundheitsgrad hat und die Ausbildung und Förderung bekommt in irgendeiner Sportart professionell tätig zu sein.

      GEnauso wie es sehr unwahrscheinlich ist, dass jemand akademisch in diesem System als Sklave sehr erfolgreich ist. Beides möchte ich nicht gänzlich ausschließen, weil ich tatsächlich in der Verwandtschaft Professoren und international tätige Wissenschaftler habe, die ich jedoch nicht wirklich kenne. Insofern kann ich nicht sagen, ob die das Unwahrscheinliche möglich gemacht haben oder aber irgendeinem Geheimbund angehören. Beides möchte ich nicht ausschließen.

      Weltmafiavollidiot wrote:

      Aber was hier noch nicht ganz klar zu sein scheint, ist, dass alle sportlichen Ereignisse eine gewisse Tendenz offenbaren, dass alles, aber wirklich alles inszeniert und manipuliert ist.
      Wenn ich die Spiele des FC Bayern so sehe (Leverkusen Hertha BSC), könntest Du Recht haben.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Ich habe mir dazu noch mal Material angesehen auf Youtube. Und bin auch fündig geworden. Zuerst einmal zum sog. E-Sport, von dem ich aus eigener Erfahrung weiß, dass dort manipuliert wird. Und zwar habe ich leider aus Langeweile und Einsamkeit Jahre meines Lebens damit verschwendet Videospiele zu betreiben. Und mein Lieblingsspiel war damals World of Warcraft. Dort konnte man auch gegen andere Spieler antreten. Ich war vermutlich der beste Spieler. Ich war nicht bekannt, aber ich war der beste Spieler. Dort gab es Bereiche, wo quasi Schlachten simuliert werden konnten zwischen menschlichen Gruppen. Das wurde schon immer manipuliert. Die Hellenen, die dieses Spiel programmiert haben, haben sich ein Spaß daraus gemacht die Spiele so zu manipulieren, dass man nicht gewinnen konnte, aber ich war so gut, dass ich sehr oft die Statistiken angeführt habe. Das hat die natürlich geärgert. Also ich hatte die schlechteste Ausrüstung, weil ich das Spiel alleine gespielt habe und an die beste Ausrüstung konnte man nur mit einer Gruppe von 20-40 Leuten und sie haben das Spiel noch manipuliert und haben trotzdem was auf die virtuelle Fr. bekommen. Und das hat ihnen überhaupt nicht gefallen.

      Im Prinzip hatte das PvP dort auch etwas mit Kriegsführung zu tun. Es wurden sozusagen Schlachten simuliert. Und da ich sehr intelligent bin, hatte das auch etwas ausgemacht.

      Deswegen kann ich sehr gut beurteilen, ob ich gegen einen Menschen spiele, ob da sog. Bots unterwegs sind, also Programme, die sich als Menschen ausgeben. Und alle E-Sport-Spiele, die ich kenne, werden dermaßen krass manipuliert, quasi in jedem Spiel und das wird von den Unternehmen dermaßen krass ignoriert, dass man davon ausgehen muss, dass die Manipulation durch die Unternehmen selbst stattfindet. Jetzt ist es aber so, die veranstalten Turniere, wo man teilweise Millionen Euro gewinnen kann, wo die vermeintlich besten Spieler gegeneinander antreten dürfen. Jetzt ist natürlich die Frage wie man die besten Spieler ermitteln will, wenn jedes Spiel manipuliert wird und man gegen unbesiegbare Programme antreten muss, die außerdem noch die Spielmechaniken manipulieren können und Zusatzfähigkeiten haben. Und im eigenen Team werden ebenfalls sog. Bots eingebaut, die nur das Ziel haben den einzigen Menschen im Spiel wütend zu machen, weil sie verlieren sollen und dementsprechend programmiert wurden.

      Jetzt habe ich mir außerdem noch die NBA näher angesehen, also die Basketballliga in den USA, wo die Sportler unverschämt viel Geld verdienen, dafür dass sie ein Kinderspiel spielen. Da ist einer auf Youtube, der behauptet, dass man in den Körben sehr starke Magnete eingebaut hat und in den Bälle innen sind Metallteile. Und diese Magnete sind dermaßen stark, dass man den Ball quasi nur in die Nähe des Korbes werfen muss und der REst macht der Magnet. Das jetzt ist erst mal nur ne Behauptung, aber er hat Bilder gezeigt, die seine Behauptung definitiv untermauern. Zum Beispiel hat da jemand Richtung Korb geworfen - ein ganz langer Wurf von der Mittellinie aus und der Ball bliebt auf dem Korbring einfach stehen. Der prallte gar nicht ab. Das ist physikalisch eigentlich gar nicht möglich. Deswegen treffen auch bestimmte Spieler extrem gut, wie zum Beispiel dieser Steve Curry oder wie der heißt keine Ahnung. Auch früher wurde auch schon beschissen, allerdings nicht so frech. Damals gings mehr darum das Spiel über Schiedsrichterentscheidungen zu manipulieren. Unter anderem.

      Auf jeden Fall ticken die Hellenen wie gesagt so, dass sie alles kontrollieren wollen und alles manipulieren wollen. Und sie entscheiden natürlich auch, ob jemand Geld kassiert oder nicht. Dasselbe zum Beispiel im FErnsehen, wenn man da irgendwo anrufen soll, um Geld zu gewinnen. Was auffällt die Leute da gewinnen teilweise 15000 Euro oder so etwas, aber die freuen sich gar nicht. Die scheinen sogar depressiv zu sein. Na gut, mir wärs auch scheißegal, aber ich mach mir auch nichts aus GEld und mein Leben ist scheiße, deswegen würde ich mich da auch nicht freuen, aber da dass sich gar keiner freut. Das ist ein deutliches Zeichen, dass es nichts mit Glück zu tun hat, sondern es ist eine Inszenierung vorher wird schon entschieden wer überhaupt dort gewinnen darf. Das ist nicht zufällig. Und so muss man vermutlich auch die Lotterie ansehen, weil ich nenne auch den Grund, die Hellenen wollen vermeiden, ob sie das immer schaffen, weiß ich nicht, aber sie bemühen sich auf jeden Fall darum, dass jemand, den sie nicht vollkommen kontrollieren oder von ihnen selbst ist, Macht oder Geld erhält, was ja dasselbe ist. Deswegen haben die auch alles manipuliert, dass es auch so kommt wie sie das möchten.
      Hier ist noch mal das Video. hier sieht man ganz klar, dass hier Magnete verwendet werden in der NBA:



      Zum Kanal an sich distanziere ich mich, aber das ist so die masche der Hellenen. Dennoch dieses Video ist korrekt. Das kann man gar nicht anders sehen. Ich hab mir auch die Flugbahnen der Bälle von diesem Stephe Curry angesehen in anderen Videos. Die Bälle machen sehr merkwürdige Bögen.

      Daran sieht man einfach, dass die Hellenen alles total manipulieren. Hier kommt keiner nach oben, der nicht nach oben kommen darf. Und das heißt leider nichts Gutes für die besseren Sklaven.

      Ich will noch etwas ergänzen. Die Leute, die da spielen, sind wirklich sehr gute Athleten und die können auch gut Basketball spielen, aber die Spiele sind manipuliert. Wie alles andere auch.

      The post was edited 1 time, last by Weltmafiavollidiot ().

      Seit das jüdische Wettsystem immer mehr ausgebaut wird, wird auch mehr manipuliert.
      Wenn ich mir das massive Werben von Wettanbietern so ansehe kriege ich das Kotzen.

      Was meinst Du wohl wie viele Schiedsrichter über Strohmänner Wetten abschließen ?

      Real Madrids CL Siege sind auch merkwürdig zu Stande gekommen.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche