Wie real ist die Truman-Show

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

      Wie real ist die Truman-Show

      In irgendeinem Beitrag habe ich es ja schon erwähnt, es gibt auf jeden Fall vereinzelte Individuen, die von vornherein, bereits vor ihrer Geburt ausgesucht werden, um der ihren Leben zu zerstören. Nach welchen Kriterien, die das machen, weiß ich nicht. Vielleicht liegts ja tatsächlich an der Blutgruppe, vielleicht isses auch irgendwas anderes. Keine Ahnung.

      Da werden irgendwelche Geheimagenten angesetzt, die das Leben dieser Menschen systematisch zerstören. Zum Beispiel in der DDR die STASI hat da die sog. Zersetzung betrieben, also die systematische Zerstörung des Lebens eines Menschens.

      Das heißt man muss verhindern, dass bestimmte Individuen erfolgreich sind. Man muss verhindern, dass bestimmte Individuen intakte soziale Beziehungen führen. Das geht vielleicht sogar so weit, dass man jemanden Freunde in der Kindheit zuschanzt. So wie es in der Truman-Show gezeigt wird. Das geht vielleicht in Einzelfällen sogar so weit, dass man ihnen Eltern zuschanzt. Die Frage ist natürlich wieso sie die nicht einfach umbringen. Ich weiß es nicht, vielleicht hat das magische Bedeutungen. Vielleicht wollen sie einfach mein Leid nutzen, um auf mein Volk einzuwirken. Mein Leid wirkt auf mein ganzes Volk. Zum Beispiel oder man möchte meine Seele so fertigmachen, dass ich nie wieder komme etc. Ich weiß es nicht, aber ich denke so etwas gibt es prinzipiell. Die Stasi hat so etwas ÄHnliches definitiv betrieben. Und die Stasi war auch nur ein hellenistischer Verein. Das ist bei den Westgeheimdiensten nicht anders.

      Mir haben sie zumindest eine Frau geschickt, die die ORder erhalten hat, mich in den Selbstmord zu treiben - durch Liebeskummer. Das ist etwas, was sehr sicher ist. Sie ist definitv von der Weltmafia. Sie hat sich quasi selbst offenbart. Und ich bin mir auch nicht so sicher bei den Jugendfreund den ich hatte. Mir kommt das rückwirkend sehr, sehr komisch vor alles. Aber wie gesagt, da bin ich mir nicht sicher, aber misstrauisch genug, um es definitiv eine reale Möglichkeit zu nennen.

      Und wer weiß, was die noch alles getan haben. Für was sie definitiv gesorgt haben, war, dass ich behindert bin. Sie haben für eine Hüftfehlform gesorgt. Ich bin höchstwahrscheinlich genetisch intakt, aber sie haben mich mechanisch beschädigt. Gut, ich bin jetzt kein schwerbehinderter oder ein Spasti, aber es reicht, um aus mir jemand zu machen, der niemals 100% gesund sein wird und niemals Sportler sein kann. Normalerweise hätte ich für den Schulsport freigestellt werden müssen, meine Mutter hielt es aber für ne gute Idee einen Behinderten mit gesunden Jungen im Sport antreten zu lassen und das Ganze bewerten zu lassen.

      Ich hatte sogar mal ne 1 im Sport, aber das war während des Abiturs bei Tennis, da gings weniger um AThletik, sondern mehr um Ballgefühl und Koordination. In der Athletik hatte ich ne 3. Einmal hatte man mich sogar bei den Bundesjugendspielen ausgerufen beim Kugelstoßen. Und das mit ner ziemlich krassen Hüftfehlform. Die eine Seite ist nicht nur nicht richtig drin, sondern außerdem noch verdrillt. Und mit der Hüfte konnte ich die 100 m in 14 Sekunden laufen. Meine Knie sind durch die Hüftfehlform auch im ARsch. Wenn ich gesund gewesen wäre, hätte ich auch richtig meine Beine trainieren können, zum Beispiel. Da hätte ich die 100 m mindestens in 11 Sekunden rennen können, als Jugendlicher. Ich wär zum Beispiel ein sehr guter Basketballspieler werden können, weil ich ein gewisses Talent dafür hatte Dinge zu treffen.

      Nicht, dass das wichtig wäre, aber es ist Fakt, ich hätte ein sehr guter Athlet werden können. Vielleicht kein Olympiasieger, aber ein sehr guter Athlet. Und mein Gehirn funktioniert sehr gut. Mit der richtigen Förderung hätte ich auf jeden Fall mindestens ein Gymnasiallehrer werden können oder sogar ein Arzt oder vielleicht sogar ein sehr guter Wissenschaftler.

      Ich seh eigentlich auch nicht schlecht aus. Ich habe ein bisschen Übergewicht, aus Langeweile esse ich zu viel. Wenn ich Normalgewicht hätte würde mein Körper sogar in meinem momentanen kranken Zustand ganz gut aussehen. Wär in Ordnung. Sogar mit 20 kg Übergewicht isses in Ordnung.

      Normalerweise dürfte und sollte ich keine Probleme haben. Gut, mein Vater ist ein Psychopath, vielleicht sind meine Eltern sogar von der Weltmafia. So ganz ausschließen kann man das nicht. Echt jetzt. Aber wenn die Welt normal wäre, dann könnte mich auch ein kaputtes Elternhaus niemals unten halten. Ich bin dafür einfach zu gut.

      Aber die Welt ist nicht normal. Mir werden Steine in den Weg gelegt - seit meiner Geburt und Leute wie ich werden bekämpft. Eigentlich kann man das gar nicht glauben, aber ich muss es in Erwägung ziehen, dass mein Leben ähnlich inszeniert wurde wie in dem Film die Truman-Show. Weil das ist einfach nicht logisch wie sich beispielsweise meine Eltern verhalten. Gut, es gibt dafür noch andere Erklärungsmöglichkeiten, nicht wahr. Aber es ist definitiv merkwürdig.

      Und es ergibt auch eigentlich keinen Sinn - so vorzugehen. Aber definitv wurde mein Leben bereits vor meiner GEburt negativ beeinflusst seit dem durchgehend. Wie jetzt im Detail kann ich nicht sagen, aber es wurde getan. Man hatte dafür gesorgt.

      Auch wenn das nicht verständlich ist, belegt das zwei Dinge, nämlich, dass diejenigen welche hier herrschen eine wirklich extrem krass scheiß Macht haben müssen und sie müssen es lieben die Sklavengesellschaften zu unterwandern zu in ihrem Sinne zu beeinflussen, das heißt negativ zu beeinflussen. Falsche Verhaltensweisen sollen belohnt werden und richtige bestraft, weil richtige Verhaltensweisen könnten zu einer Verbesserung führen. Und das scheint auch so ne Art Hobby von denen zu sein.

      Ich hatte noch nie viel Freunde, aber die wenigen, die ich hatte, waren vielleicht teilweise oder sogar alle von den Hellenen. Vielleicht hatte ich mit nem echten Deutschen noch gar keinen Kontakt gehabt. Klingt zwar absurd und verrückt, aber in dieser absurden, verrückten Welt, in meinem absurden, verrückten Leben kann ich das definitiv nicht ausschließen.

      Was wie gesagt Fakt ist und mindestens betrieben wird, ist das, was die Stasi getan hat und das wird 100%ig auch von den anderen Geheimdiensten betrieben. Weil Stasi oder CIA oder KGB, da gibts keinen Unterschied, die sind alle von den Hellenen.
      Danke für die überflüssigen Kommentare auf meine wichtigen Beiträge Flektran, ich würde es aber vorziehen, wenn Sie meine Stränge sauber halten würden, es sei denn Sie könnten etwas Wichtiges zu den Themen beitragen.

      Ich möchte meinen Eingangsbeitrag erweitern. Die Weltmafia-Agenten (noch mal das ist wichtig für alle Sklaven da draußen - hoffe immer noch, dass einige Sklaven das lesen und begreifen) sind in allen Gesellschaftsschichten zu finden. Und sie haben die Order negativ auf die Sklavengesellschaft einzuwirken und sie tun das auch.

      Magie oder besser gesagt Manipulation gehören dazu. Wir haben es mit exzellent ausgebildeten Menschen zu tun, die Meister der Täuschung und der Psychologie sind sowie der Manipulation. Sie können beispielsweise Worte laut aussprechen, die gegen uns gerichtet sind. Die gar nicht 100%ig zu hören sind, aber unser Unterbewusstsein nimmt sie auf jeden Fall wahr. Beliebt sind Ausdrücke in eine Richtung. Beliebt sind auch Hustenattacken, wenn sie in der Nähe stehen. Sie wollen den Eindruck vermitteln man stinke etc. Böse Blicke gehören dazu, genau wie die ganze Körpersprache. Das ist ein Grund warum viele Menschen, insbesondere in Großstädten sehr nervös sind. In Großstädten haben sich historisch prozentual die meisten Hellenen angesiedelt und nehmen deshalb in Großstädten den meisten Einfluss. Ich wäre nicht überrascht, wenn in Großstädten die Behindertenquote noch mal viel höher ist als in Kleinstädten / auf dem Land, weil auf dem Land und in Kleinstädten sind vielleicht nicht so viele Hellenenärzte und es ist deshalb nicht so leicht beispielsweise Schwangeren zu schaden bzw. den Babys / Föten.

      Sollte sich ein Sklave einer Sklavin annähern, körperlich durch Gesten, Körpersprache, versuchen sie definitiv zu intervenieren und das zu verhindern. Insbesondere, wenn es sich um sehr gute Sklaven handelt, die objektiv die Anführer der Sklavengesellschaften werden könnten. Und die Sklavengesellschaften verbessern könnten.

      Sie haben vor allen Dingen Menschen in wichtigen Stellen platziert. Das heißt überall wo wenige Einfluss auf viele Menschen nehmen können, beispielsweise in Vereinen oder als Lehrer oder Professoren oder Ärzte oder Politiker. Sie haben logischerweise auch hohe Anteile an Orten, die wichtig für die tatsächliche Gewaltausübung sind, also bei der Polizei, beim Militär und den Geheimdiensten bilden sie zumindest einen Anteil, der sie die übrigen kontrollieren kann. Und wehe es findet sich dort ein Sklave ein, den sie nicht kontrollieren können, das kann lebensgefährlich werden. Die Geheimdienste werden sicherlich nahe 100% von ihnen kontrolliert.

      Das alles sind Mittel, die zusätzlich zur Propagand und Medienbeeinflussung betrieben wird. Die Ganztagsschule wurde eingeführt, damit die Eltern keinerlei Unterschied mehr kreieren können. Sie wollen das alle gleich sind, insbesondere gleich blöd und bescheuert. Vergiftungen über Ramschwaren finden ständig statt. Viele der Dinge, die man kaufen kann, taugen eigentlich nur zum Wegschmeißen. Wir haben auch gar nicht die Wahl teuer, aber dafür Qualität oder billig und dafür isses nach einmal nutzen reif für die Mülltonne. Wir können generell nur noch Ramsch kaufen. Alles wird in China produziert oder fast alles und dort herrscht keinerlei Kontrolle, die können uns nach Herzenslust vergiften. 90% der Ware, die man heute kaufen kann, dürfte nicht mal zugelassen werden zum Verkauf.

      Die Sklaven sind also höchstwahrscheinlich oder mit Sicherheit seelisch und geistig angeknackst und ihre Gesundheit ist auch nicht auf dem Stand, auf dem sie sein könnte. Und zusätzlich dazu gibt es auch noch Agenten, die aktiv in die GEsellschaft negativ einwirken können. Orte, an denen viele Menschen sind, eignen sich dafür hervorragend. Kneipen, öffentliche Plätze, Diskotheken usw. Beispielsweise lenken die Verführerinnen der Hellenen, die auch entsprechend ausgebildet wurden, ihre Blicke auf sich und lassen die Sklavinnen alt aussehen. Die Sklavenmännchen glotzen alle auf den Arsch der Hellenin und alleine das verhindert schon sehr viel. Das alles ist wie gesagt in Großstädten besonders schlimm.

      Ich sage das für diejenigen, die sich wundern, warum so viel gegen sie zu laufen scheint. In der Regel ist das kein Zufall, sondern Absicht. Insbesondere wenn ihr in einer Großstadt lebt. Wer sich wehren will, muss erst mal wissen wie der Feind vorgeht.
      Tut mir leid, aber ich stehe nicht auf Gehirnamputierte. Christines Sklave bin ich schon, aber nur weil ich es möchte. Das heißt aber nicht, dass sie von mir verlangen könnte was sie wollte. Abgesehen davon ist sie mein Herr, Meister und Gott. Was im Umkehrschluss allerdings auch bedeutet, dass sie mir gehört. Und keinen Untermenschen wie euch beispielsweise.

      Weltmafiavollidiot wrote:

      Tut mir leid, aber ich stehe nicht auf Gehirnamputierte. Christines Sklave bin ich schon, aber nur weil ich es möchte. Das heißt aber nicht, dass sie von mir verlangen könnte was sie wollte. Abgesehen davon ist sie mein Herr, Meister und Gott. Was im Umkehrschluss allerdings auch bedeutet, dass sie mir gehört. Und keinen Untermenschen wie euch beispielsweise.

      "Christine"? Dass deine Inzuchtmutter?
      Nein, Christine ist meine Ehefrau und Teil eures Vereins. Ich nehme an eine Priesterin des Saturn-Geheimbundes. Gibt nur eine Möglichkeit Christines Vorfahren waren von meinem Volk und Geiste, sie wurde aber durch euch zu einem Mittäter gemacht - durch Erziehung und Gehirnwäsche. Es spielt aber keine Rolle - wie ich bereits sagte, da unsere Seelen füreinander geschaffen worden sind - von der Schöpfung. Deshalb ist ihre aktuelle Denkweise, sei sie meiner noch so entgegengesetzt, vollkommen irrelevant.

      Wär ich ein INzuchtergebnis, wäre ich ja euer Anführer und ihr würdet mir mein Arschloch lecken. Nee, dass das nicht sein kann, sollte eigentlich klar sein. Ich bin einer der besten Männer aller Zeiten, also das genaue Gegenteil von euch, Abschaum.