Die neue ANTI-DEUTSCHE Propaganda von Amerika!

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

      Die neue ANTI-DEUTSCHE Propaganda von Amerika!

      Natürlich sind es Filme, Hollywood, nochmal. Laden Sie den Film Overlord (2018) von irgendwoher, Torrents oder was auch immer, und schauen Sie sich diesen an. In dem Film ist die Hauptrolle - eines Niger, und hören Sie sich das an - Kurt Russells SOHN. Ja! Wyatt Russell.

      Nicht eine sehr kleine Produktion.

      Die Nazis werden als Vergewaltiger dargestellt, böse Hurensöhne, Zivilisten bespuckt, unschuldige Zivilisten gequält, sie machen auch Experimente an Zivilisten… Sie führen links und rechts aus, während sie lachen! Es ist nur … es ist verrückt. Der Film ist sehr gut gemacht.

      Sie machen immer noch solche Filme. Sie greifen immer noch das deutsche Volk an. Sie haben Angst? Von etwas. Von Aufstand. Amerikaner und Franzosen - die guten Leute, na sicher.

      The post was edited 1 time, last by FLEKTARN ().

      Das liegt daran, dass fast alle Filmproduzenten der VSA Juden sind.
      Juden sind immer noch angepisst von ihrer Rolle im Deutschen Reich, deswegen läuft die antideutsche Propaganda
      ohne Unterlass seit Ende des Krieges.

      Jeder aber auch jeder VSA Kriegsfilm über den WK2 ist Hetze gegen Deutschland.
      Im Film "Der Soldat James Ryan" wird sogar propagiert, dass es völlig legitim ist,
      deutsche Gefangene zu erschießen.

      Diese Filme sind auch extrem geschichtsverdrehend, denn fast immer gewinnt eine Hand voll VS Soldaten gegen
      eine gewaltige Übermacht der Wehrmacht, SS, mit Tigerpanzern ohne Ende.
      In Wirklichkeit war es genau anders herum.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Ich wüsste nicht weshalb ich mir überhaupt irgendwelche Filme ansehen sollte. 99,999999% der Filme sind offensichtlich von Psychopathen für Psychopathen gemacht. Und die Filme werden immer beknackter und gestörter. Mittlerweile sieht sich das offenbar auch keiner mehr an, weshalb sie illegale Seiten ins Netz stellen, die die Filme quasi kostenlos anbieten. Aber ich würd mir den Scheiß nicht mal ansehen, wenn man mir Geld dafür geben würde. Ich habe zwar ein beschissenes Leben, aber es gibt dennoch sinnvollere Dinge, die ich tun kann.

      Alfred wrote:

      Das liegt daran, dass fast alle Filmproduzenten der VSA Juden sind.
      Juden sind immer noch angepisst von ihrer Rolle im Deutschen Reich, deswegen läuft die antideutsche Propaganda
      ohne Unterlass seit Ende des Krieges.

      Jeder aber auch jeder VSA Kriegsfilm über den WK2 ist Hetze gegen Deutschland.
      Im Film "Der Soldat James Ryan" wird sogar propagiert, dass es völlig legitim ist,
      deutsche Gefangene zu erschießen.

      Diese Filme sind auch extrem geschichtsverdrehend, denn fast immer gewinnt eine Hand voll VS Soldaten gegen
      eine gewaltige Übermacht der Wehrmacht, SS, mit Tigerpanzern ohne Ende.
      In Wirklichkeit war es genau anders herum.

      Yes. Ryan war ein großer scheiß. Alle schlimmsten Tötungen wurden von deutschen Soldaten gemacht.
      • Der tötung des Medic.
      • Der Scharfschützen kill von Vin Diesel.
      • Der Bauch schoss und sterben von Tom Sizemore.
      • Und das ikonische - super dramatische - Messer töten.
      Es wurde gemacht, um amerikanische Zuschauer traurig zu machen, dann ängstlich, und dann kommt Raserei mit Trauer und Angst. — Wie von Meister Yoda zitiert.

      Weltmafiavollidiot wrote:

      Ich wüsste nicht weshalb ich mir überhaupt irgendwelche Filme ansehen sollte. 99,999999% der Filme sind offensichtlich von Psychopathen für Psychopathen gemacht. Und die Filme werden immer beknackter und gestörter. Mittlerweile sieht sich das offenbar auch keiner mehr an, weshalb sie illegale Seiten ins Netz stellen, die die Filme quasi kostenlos anbieten. Aber ich würd mir den Scheiß nicht mal ansehen, wenn man mir Geld dafür geben würde. Ich habe zwar ein beschissenes Leben, aber es gibt dennoch sinnvollere Dinge, die ich tun kann.

      Nicht alle von uns sind Millionäre wie du … die auf dem Golfplatz spielen. Wir sind arm, so wir schauen in unserer Freizeit - ein oder zwei Filme an.