Pinned Der Umbruch 2019 / 2020.

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

      Alfred wrote:

      Angenommen das klappt, wen würdest Du denn dafür zum Saisonstart auf die Bank setzen, Gnabry, Coman oder Sané ?
      Kommt drauf an, ob alle 3 fit sind und wer den besten Eindruck macht. Über die Saison sollten wir eigentlich auf den außen 4 Spieler haben - also Gnabry, Coman, Davies und Sane. Und selbst damit hätte ich aufgrund der Verletzungsanfälligkeit von Coman sowie der Unerfahrenheit von Davies leichte Bauchschmerzen. Mindestens 1 Top außen (der uns gleich weiter hilft) brauchen wir auf jeden Fall noch. Es macht keinen Sinn ein weiteres aufstrebendes Talent zu verpflichten. Talente sind bei uns -bis auf ganz wenige Ausnahmen- alle mehr oder weniger gescheitert bzw. in der Versenkung verschwunden. Wir brauchen gestandene Spieler wie z.B. einen Sane oder Dybala...

      Alfred wrote:

      poldi wrote:

      Mensch Alfred, um gerade auch in der CL wieder anzugreifen braucht es auf 2 Position nunmal 3 Topspieler.
      Ja aber erst ab der Rückrunde.
      Ändert nix daran dass man diesen dritten Spieler jetzt im Sommer schon holen muss! Oder was meinst du kosten die in der Winterpause? Und ein Odoi ist doch auch ne Wundertüte, schwer verletzt, noch unerfahren und sehr jung. Wir brauchen jemanden der Anfang bis Mitte 20 ist und sich schon bewiesen hat auf Topniveau!

      poldi wrote:

      Ändert nix daran dass man diesen dritten Spieler jetzt im Sommer schon holen muss! Oder was meinst du kosten die in der Winterpause? Und ein Odoi ist doch auch ne Wundertüte, schwer verletzt, noch unerfahren und sehr jung. Wir brauchen jemanden der Anfang bis Mitte 20 ist und sich schon bewiesen hat auf Topniveau!
      Ist ja alles richtig aber Du musst alle Gegebenheiten berücksichtigen.

      Stand jetzt haben wir bereits 115 mio. für Neuverpflichtungen ausgegeben.
      Man braucht jetzt noch (nach dem Abgang von James) einen Top Mittelfeldspieler und einen Top Flügelstürmer.
      Im Mittelfeld könnte man Rodrigo für 70 mio. (AK) bekommen, da wäre man bei 185 mio.
      Boateng könnte man vielleicht (wer weiß ob der will) für 25 abgeben, bleiben 160 mio. übrig.
      Sané wird mindestens 100 mio. kosten was dann zu 260 mio. führen würde.
      Haben wir so viel Geld?
      Hudson-Odoi könnte man vermutlich für 40 mio bekommen und man würde bei 200 mio. landen, eine
      Summe die der FC Bayern auch angedeutet hat.
      Hudson-Odoi wird gegen Ende der Rückrunde sicher wieder im Kader stehen, bis dahin muss man halt
      mit dem auskommen was man hat und das ist ja nicht schlecht und sollte für BuLi, Pokal und CL-Gruppenphase
      locker reichen:

      In rot=erst im Laufe der Hinrunde verfügbar:
      Neuer, Ulreich
      Kimmich, Pavard, Süle, Mai, Hernandez, Hummels, Alaba
      Thiago, Rodrigo, Goretzka, Tolisso, Martinez, Sanches.
      Gnabry, Hudson-Odoi, Lewandowski, Müller, Coman, Davies

      Das müsste doch reichen oder ?

      Also wenn schon das Budget überziehen, dann lieber für Dybala als Sané aber ich glaube das wir wohl beide nicht kriegen werden.
      Ein Traum für mich wäre ein Verkauf von Müller (80 mio.) und davon der Kauf von Dybala (100 mio.) aber so weit denkt der Bayer nicht.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Sehe ich wie Poldi. Man kann keinen schwer verletzen Hudson-Odoi verpflichten und hoffen, dass er wieder an seine Leistungen anknüpft - zumal er kommende Saison ablösefrei ist. Er darf gerne das halbe Jahr noch in Chelsea wieder zu alter Form finden und wir holen Ihn dann "kostenlos" ohne Ablöse nicht kommende sondern nächste Saison.
      Dybala bleibt in Juve, davon bin ich überzeugt. Chance besteht bei Sane, auch wenn diese nicht so groß ist. Dann gerne Werner als Alternative - der wäre auch nicht so teuer.
      Boateng will ja tatsächlich kommende Saison nochmal in München angreifen - für mich hat er keine Zukunft in München der Stinkstiefel - weg mit dem schnellstmöglich!
      Und dann eventuell noch einen kreativen Mittelfeldspieler. Ein Thiago allein reicht nicht. Auch wenn James diese Saison nicht überzeugt hat, wären 42 Mio eigentlich ein Schnäppchen. Und ich verstehe nicht, warum wir Ihn nicht kaufen und wenn es nicht klappt, Ihn eine Saison später wieder für mehr Geld verkaufen - eigentlich normal ein einer Marktwirtschaft.
      Bin ja gespannt, wie sich Havertz entwickelt und ob wir Ihn vielleicht nächste Saison verpflichten können. Wir jedenfalls spannend.
      Ein Top Transfer (Hazard von Chelsea -> Madrid für 105 Mio) ist ja bereits wohl fix.lih
      Man muss auch rechnen, dass mit Robben, Ribery und Rafinha den Verein verlassen, die sicherlich jede Menge Geld verdient haben - zumindest die Robbery werden sicherlich zusammen locker 15-20 Mio verdient haben, die wir zusätzlich zur Verfügung haben.
      Stand jetzt sind Friedl, Rafinha, Robben, Ribéry und James weg.

      Dafür wurden rund 120 mio. Euro verballert und Pavard, Hernandez (verletzt) und Arp geholt.

      Wenn sich jetzt nicht noch was ganz entscheidendes bei Transfers ändert, kann man die Meisterschale
      gleich nach Dortmund weiter reichen.
      Was sind das nur für Deppen bei uns in der Chefetage. 00002605

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Dieses Jahr haben wir die Baustelle Abwehr schonmal abgeschlossen. Es muss jetzt noch ein absoluter Topspieler für die Offensive Außen her und noch ein kreativer MF Spieler für James. Vielleicht kommt der aber auch erst nächsten Sommer in Form von Havertz, das wäre auch ok. Dann muss dieses Jahr halt noch ein offensiver Außen her. Zyech und Sane wären ein Traum.

      2020 dann Havertz und Werner wäre dann auch Ablösefrei. Auch Nübel würde dann interessant werden.
      Ich höre UH noch Tönen: „Wenn sie wüssten, wen wir bereits haben“.... oder so ähnlich. Wann will er eigentlich damit um die Ecke kommen, wer das sein soll?

      Alle bisher gehandelten Namen haben letztendlich doch eher kein Interesse, wenn man den News trauen darf. Kommt noch die große Überraschung, oder verpennen wir das Wettrennen? Um die guten Spieler?

      Ich habe gerade kein gutes Bauchgefühl...
      Unser derzeitiger Kader reicht vorne und hinten nicht aus. Selbst in der Liga würde es gegen Dortmund langsam Richtung Augenhöhe gehen was die Qualität des Kaders angeht, von der CL brauchen wir dann erstmal gar nicht mehr reden.
      Es muss also noch ordentlich was passieren auf dem Transfermarkt und nach den Aussagen von UH „Wenn ihr wüsstest wen wir....“ dann habe ich da eigentlich keine Zweifel dass da noch ordentlich was kommt. Ansonsten sollte man diesen Mann schnellsten entfernen!
      Zu dem Zeitpunkt als uli das gesagt hatte, waren die Transfers von Arp, Pavard und Hernandez noch nicht offiziell. Ich denke dass er genau diese 3 gemeint hat.
      Ich denke es kommt noch ein Spieler für außen und ggf jemand für das Mittelfeld (kreativer Part), wobei ich mir vorstellen könnte, dass wir niemanden mehr verpflichten - das traue ich unserer Führung ohne Probleme zu.
      Aber selbst wenn wir noch Sane an Land ziehen sollten sowie einen Mittelfeldspieler sehe ich uns in der CL eher im erweiterten Favoritenkreis.
      Ob wir nochmal Meister werden können muss man sehen. Irgendwann wird auch unsere Serie in Bezug auf Meisterschaften reissen...
      Unser Kader ist überragend, wir brauchen nur noch einen starken Außen, einen Spieler im MF und einen im Sturm der Lewandowski auch mal etwas Feuer geben kann. Ansonsten sind wir in der Liga wie immer Favorit. Auch der BVB muss erst mal so eine grandiose Hinrunde spielen wie vergangene Saison. Ich glaube nicht dass sie das erneut schaffen und ständig vom Glück gesegnet sind. In der CL muss einfach alles zusammen kommen. Tottenham und Liverpool hätte ich NIE IM LEBEN im Finale gesehen und da kann es auch für uns wieder weit gehen wenn vieles passt.

      Makaay wrote:

      wir brauchen nur noch einen starken Außen, einen Spieler im MF und einen im Sturm
      Die Betonung liegt auf nur.
      Bis jetzt gab es nur Absagen.
      Als letzte ist jetzt auch noch CHO abgesprungen und Leverkusen und Manchester lassen Havertz und Sané nicht los.
      Rodigo scheint auch weit weg zu sein.
      Bleibt vielleicht nur noch Werner übrig.

      Wenn das so weiter geht haben wir 19/20 einen schwächeren Kader als 18/19.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Wer hat denn abgesagt? Odoi zB ist schwer verletzt und für einen Spieler mit Achillessehnenriß ein Vermögen zu zahlen wäre grob fahrlässig. Ansonsten ist die Defensive schon mal sehr gut aufgestellt.

      Unsere Verantwortlichen sind alte Hasen und kennen das Geschäft, die wissen genau was zu tun ist, da kannst du sicher sein.

      Makaay wrote:

      Ansonsten ist die Defensive schon mal sehr gut aufgestellt.
      Mal sehen ob 6 Spieler für 4 Positionen reichen, ansonsten ist es sehr gut, dass fast alle Abwehrspieler innen wie außen spielen können.

      Makaay wrote:

      Unsere Verantwortlichen sind alte Hasen und kennen das Geschäft, die wissen genau was zu tun ist, da kannst du sicher sein.
      Spätestens bei James bin ich mir da nicht mehr so sicher.
      Fakt ist, dass sie da mindestens 25 mio. Euro verbrannt haben.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche

      New

      Wieder haben sich neue Fakten ergeben, einiges hat sich zerschlagen und neue Gerüchte verdichten sich, deswegen könnte es jetzt zu folgender Lösung kommen:

      Boateng: 25 mio. (???)
      Hummels: 38 mio. (Dortmund)
      Robben: --
      Ribéry: --
      Rafinha: --
      Friedl: 10 mio. (Werder)
      -----------------------------------------------------------
      Transfererlöse 73 mio.


      Pavard: 35 mio. (VfB)
      Hernandez: 80 mio. (Atletico)
      Sané: 100 mio. (ManCity)
      Rodrigo: 70 mio. (Atletico)
      Arp: 5 mio. (für die 2. Mannschaft)
      -----------------------------------------------------------
      Transferausgaben: 290 mio.

      Transferminus von 217 mio. Euro.

      Neuer, Ulreich.
      Kimmich, Pavard, Süle, Martinez, Hernandez, Mai, Alaba.
      Thiago, Goretzka, Tolisso, Rodrigo, Sanches, Müller.
      Coman, Davies, Lewandowski, Sané, Gnabry.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche

      New

      Rodrigo hat sich wohl wegen Pep für ManCity entschieden.
      Sane wäre prima, nur bin ich mir nicht sicher, ob Sane auch will.
      Hudson-Odoi wird wohl wegen dem neuen Trainer seinen Vertrag in Chelsea verlängern.
      Und Werner bleibt nach dem aktuellen Stand der Dinge in Leipzig.
      Genau wie Boateng nach dem aktuellen Stand der Dinge in München bleibt aber dafür Hummels zu Dortmund wechselt.
      Aus der Jugend kommt scheinbar nichts mehr nach. Im kompletten Kader der U21 spielt nicht ein einziger Bayern Spieler.
      Wieso bemühen wir uns eigentlich nicht um Tah? Top IV der voran geht. Könnte bei uns ähnlich einschlagen wie Süle.
      Irgendwann kommt wieder ein Engländer oder Spanier und kauft den weg. Jetzt wäre die Chance noch da...