Seuchensaison 2018 / 2019.

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

      Seuchensaison 2018 / 2019.

      Der FC Schalke steht jetzt mit dem Rücken zur Wand, doch mit Trainerlegende Huub Stevens ist ein leichter Aufwärtstrend verspürbar.
      Beim 2:3 gegen Frankfurt hätten sie eigentlich einen Punkt verdient aber dank eines Deppen Schiris wurde es wieder nichts.

      Doch Schalke kann in einem Spiel jetzt eine ganze Saison mit einem positiven Ende drehen:
      Man braucht nur einen Sieg im Derby mit Dortmund am 27.April und schon wäre die Saison, den Klassenerhalt vorausgesetzt, halbwegs gerettet.

      Hoffen wir mal das Schalke endlich einmal auch den Dusel hat, den Dortmund gepachtet zu haben scheint.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Das ist schon merkwürdig was auf Schalke passiert, vergangene Saison einen Lauf und alles was gut war funktioniert auf einmal nicht mehr. Ich würde so einen Elfer auch nie im Leben geben aber das sind die Regeln und wenn der Arm weg steht gibts halt Elfer, da kann der Schiri nichts dafür.
      Denke nicht dass Schalke noch in Gefahr kommt, dazu sind Nürnberg und Hannover zu schwach und auch der VFB zeigt nicht viel.

      Ist aber in der Bundesliga einmalig. Ausser Bayern und den BVB gibt es keine Mannschaft die seit Jahren immer Top ist. Leipzig ist auf dem besten Weg.
      Vom Potential zähle ich Schalke, Gladbach, Leverkusen, Hoffenheim und auch Wolfsburg zu den Mannschaften für die internationalen Plätze aber da folgt meistens auf eine gute Saison wieder eine verheerende.