Krankenpflege

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

      Krankenpflege

      Unter euch im Forum befinden sich bestimmt Mitglieder, die direkt oder indirekt Erfahrungen mit der Krankenpflege haben. Meine Frage bezieht sich spezifisch auf Hauskrankenpflege. Ich habe mich im Internet kundig gemacht und demnach es gibt private Firmen, die eine solche Pflege anbieten. Da wird man medizinisch versorgt, aber wir sind auf der Suche nach einem Gesamtpaket, welches Dinge wie das regelmäßige Zubereiten von Essen und das Einkaufen von Lebensmitteln beinhaltet. In welchem Umfang wird das angeboten und inwieweit von der staatlichen Krankenkasse finanziert? Was sind die monatlichen Kosten, die nach Abzug des staatlich finanzierten Betrags entfallen?

      Krankenpflege

      New

      Ja, es gibt viele privaten Dienstleister, die Hauskrankenpflege anbieten. Zum Glück ist das Spektrum der Aufgaben im Haushalt, die erledigt werden, ganz schön umfassend. Da werden verschiedene Dienstpakete angeboten und meist entscheidet der Geldbeutel, wie umfassend die Dienstleistung ausfällt. Außer Aufgaben wie der Körperpflege oder der Verabreichung der Medizin, werden Lebensmitteleinkäufe erledigt , Essen zubereitet, Wäsche gewaschen oder sogar gebügelt. Wieviel von den Kosten staatlich von den Kassen übernommen wird, soll meines Wissens von Fall zu Fall sehr unterschiedlich sein. Hier kannst du dich nach diesem und anderem erkundigen: michaelbethke.com/hauskrankenpflege.html . Die Auswahl an Angeboten scheint recht umfangreich zu sein.