Der Dreißigjährige Krieg

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

      Der Dreißigjährige Krieg

      Ich habs ja schon versucht zu erklären, aber die Weltmafiaangehörigen versuchen auf blöd zu machen, was euch auch nicht sonderlich schwer fallen sollte. Großartig verstellen müsst ihr euch dafür schließlich nicht. Aber hier fand bereits vor 2000 Jahren ein Bevölkerungsaustausch statt. Das ist nichts Neues was heute passiert. Das passiert immer wieder.

      Und der Grund dafür ist Kontrolle. Die Leute, also die Sklaven, sollen sich einfach nicht zu gut finden. Die sollen unterschiedlich sein und es sollen Spannungen vorhanden sein, damit da nicht irgendetwas entstehen kann, das vielleicht einen Aufstand wagen könnte. Das war zumindest der Ansatz.

      Und der Dreißigjährige Krieg war nicht nur eine Bevölkerungsreduzierung in Höhe von sagen wir mal 75%. Also 75% der damaligen auf deutschem Gebiet ansässigen wurden ermordet. Und man kann sich natürlich fragen, wer sind die neuen 75%? Wo sind die hergekommen. Deutsche könnens nicht sein, die wurden ermordet. Also wer seid ihr Typen? Es handelt sich also auch um eine Neubesiedlung oder Zwangsumsiedlung. Irgendwer muss neu angesiedelt worden sein. Auch nach dem 2. Weltkrieg. In den beiden Weltkriegen wurden ungefähr bzw. zusätzlich durch die unmittelbaren Folgewirkungen wie Zwangsvertreibungen, Hungersnöte etc. 20 Millionen Menschen getötet oder ermordet. Und da fragt man sich natürlich wenn permanent dutzende Millionen Deutsche ermordet werden, wie kann dann unsere Bevölkerungszahl immer konstant bleiben? Also irgendwas stimmt da nicht.

      Und gut heutzutage fällt diese Neubesiedlungsvorgang besser auf, weil wir von Fremdrassigen neubesiedelt werden. Und der Mord an Deutschen geht ja auch nach den Weltkriegen weiter. Nur die Mittel sind etwas subtiler. Man sorgt eben dafür, dass Deutsche unfruchtbar werden oder krank oder psychisch gestört oder sozial fertiggemacht werden etc. Und man versucht alles, damit sie kinderlos irgendwo einsam in einem Altersheim bzw. Viehhof verrecken. Oder dass sie vorher Selbstmord machen. Oder "zufällig" einen Autounfall haben oder erstochen werden etc. DAs heißt das Morden wurde nicht unterbrochen. Nur verwendet man keine militärische Gewalt, um das zu erreichen.