Auf dem Weg zur Öko-Diktatur

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

      Auf dem Weg zur Öko-Diktatur

      Wer noch Zweifel haben sollte: Sie meinen es ernst - so ernst wie einst Maos Rote Garden! Die Entrechtung einer ganzen Generation wird jetzt ganz offen proklamiert. Ausgerechnet diejenigen, die sich selbst für die "allerbesten Demokraten" halten und bei jeder realen oder eingebildeten "Diskriminierung" lautstark protestieren, offenbaren zuweilen ein erschreckend diktatorisches Denken - so wie hier die "taz":

      taz.de/Kolumne-Der-rote-Faden/…xNM8laAtJBMY2X9UZr2-cUVoa

      Frage an die taz-Redaktion: Was sagen eigentlich die APO-Rentner dazu, die früher für Euch geschrieben haben?Oder habt Ihr die schon alle rausgeekelt?
      "Das gute Leben wird eine neue Definition haben."

      Ein sehr aufschlußeiches Interview mit Renate Künast in der ZEIT! Anders ausgedrückt: "Wir Grünen sagen Euch, welches Leben ihr als gutes Leben zu akzeptieren habt.“

      zeit.de/politik/deutschland/20…fleischsteuer-klimawandel

      Anderen Menschen den für sie gewünschten Lebensstil aufzwingen zu wollen, hat etwas verachtenswürdig Totalitäres an sich, auch dann, wenn man es vorgeblich mit "Klimarettung" begründet.

      R. Künast wrote:

      Inzwischen herrscht fast parteiübergreifend Konsens, dass wir uns verändern müssen. Wir müssen anders produzieren, transportieren und leben.
      Wer ist jetzt schon wieder "WIR"? Diese Frage habe ich schon bei "WIR schaffen das" gestellt. Was ist eigentlich mit denen, die nicht Mitglied bei den Konsensparteien sind und diesen auch ihre Stimme verweigern? Was ist eigentlich mit denen, die sich weigern, die Vernichtung ihrer Arbeitsplätze und ihres Wohlstands ebenso zu bejubeln wie den Verlust ihrer Freiheit und die künftige Bevormundung und Gängelei in allen Lebensbelangen?

      Die grünen Eliten werden weiterhin ein anderes Leben führen, als das, welches sie uns zugedacht haben: Wir hier oben und Ihr da unten - Sekt für die Eliten, Wasser und Flaschen sammeln für Euch da unten. Die GrünInnen als Volksvertreter wollen den Menschen nicht dienen, sondern den neuen Menschen schaffen - wenn's sein muss zwangsweise! Das dazugehörige Gesetzespaket wird dann das "Gute-Leben-Gesetz" genannt.

      Das ist eigentlich absehbar, aber der dressierte Doofmichel glaubt nur dem Mainstream und den Klimalügnern. Daher kann er ja nur Grün wählen, um den Untergang des Planeten zu verhindern.

      Das Erwachen kommt später...