Pinned US-Präsidentschaftswahl 2020

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

      New

      Wildschwein wrote:

      um Joe Bidens Wahlkampf finanziell zu fördern
      Ausgerechnet den Verbrecher Biden.
      Na ja, Verbrecher fühlen sich eben zu Verbrechern hingezogen.

      Zum Glück haben die Demokraten beim amerikanische Volk dermaßen verschissen, dass Trump kaum noch
      Wahlkampf betreiben muss.
      „Der Sozi ist nicht grundsätzlich dumm er hat nur sehr viel Pech beim nachdenken.“ — Alfred Tetzlaff
      Corona-Militärgericht - jetzt!!!​​

      New

      Ein großer Grund, warum Donald 2016 gewonnen hat, ist, dass die Wirtschaft großartig lief und es keine größeren Krisen gab. Daher waren viele Amerikaner bereit, dem Horrorclown das Steuer zu übergeben.

      Jetzt, da sich USA in einer Rezession befindet, in einer Pandemie, mit Unruhen im Land, gibt es nicht mehr so viel Appetit auf Donalds Bullshit. Also verliert er.

      New

      Zwei der schlimmsten Politgangster unter sich.
      Keiner hat je in seinem Leben was geleistet, im Gegenteil sondern nur Schaden angerichtet.

      Allein aus diesem Bild kann man schon ableiten, dass die Wahl von Donald Trump ein unbedingtes Muss ist.
      „Der Sozi ist nicht grundsätzlich dumm er hat nur sehr viel Pech beim nachdenken.“ — Alfred Tetzlaff
      Corona-Militärgericht - jetzt!!!​​

      New

      Alfred wrote:

      Allein aus diesem Bild kann man schon ableiten, dass die Wahl von Donald Trump ein unbedingtes Muss ist.
      Für alle, die wollen dass die USA untergeht, ist es das sicherlich.

      Btw, Putin hat vor kurzem seine Amtszeit per "Verfassungsänderung" bis 2036 verlängern lassen. Danach will er wohl in den Ruhestand gehen.

      Das wäre doch auch eine Idee für den Donald? :D

      New

      Wildschwein wrote:

      Das wäre doch auch eine Idee für den Donald?
      Erst mal nur bis 2024 - mir reicht das.
      Zeit genug die internationale Globalistenmafia zu zerschlagen und auch das Merkel Regime zu beseitigen.
      Vielleicht kippt ja auch noch die EU.

      Bin aber froh, dass Putin weiter an der Macht bleibt.
      „Der Sozi ist nicht grundsätzlich dumm er hat nur sehr viel Pech beim nachdenken.“ — Alfred Tetzlaff
      Corona-Militärgericht - jetzt!!!​​

      New

      Wenn die "Dame" auspackt, dürfen sich die Demokraten und vielleicht auch Gates warm anziehen:

      "Wie die US-Zeitung „New York Post“ und andere US-Medien gestern berichteten, ist die langjährige Mitarbeiterin von Jeffrey Epstein jetzt verhaftet worden. Sie ist am Donnerstagmorgen vom FBI im US-Bundesstaat New Hampshire festgenommen worden, teilten die Behörden mit. Maxwell ist ein wesentlicher Baustein im Netzwerk Epsteins. Denn als mutmaßliche Mossad-Agentin dürfte sie über das weltweite Netzwerk des Kindersexhandels bestens Bescheid wissen und alle Mittäter kennen. Maxwell spielte beim Kindersexhandel Epsteins die zentrale Rolle, denn sie hat nach Aussagen der Opfer die Minderjährigen herangeschafft und „rekrutiert“ und bekannten Persönlichkeiten und wichtigen Drahtziehern „zugespielt“.
      Maxwell ist die Tochter von Robert Maxwell, einem Medienmogul und mutmaßlichen Mossad-Agenten, der 1991 unter mysteriösen Umständen ums Leben gekommen ist. Gerüchten zufolge soll er umgebracht worden sein. Ghislaine Maxwell wurde offiziell von der US-Justiz gesucht und von der US-Generalanwaltschaft der Komplizenschaft mit Epstein sowie des sexuellen Missbrauchs von Minderjährigen beschuldigt. Mit der Verhaftung Maxwells ist den US-Polizeibehörden ein ganz dicker Fisch ins Netz gegangen. Insider sagen, Maxwell wäre der größere Fang als Epstein, da sie die Fäden gezogen und die Verbindungen weltweit mit Wirtschaftsbossen, Unternehmensbossen, Politikern, Prominenten und Geheimdienstmitarbeitern hergestellt hat.
      Die Verhaftung Maxwells dürfte bei allen an den Verbrechen Beteiligten erneut Panik ausgelöst haben. Denn es ist davon auszugehen, dass Maxwell auspacken und die am Verbrechernetzwerk beteiligten Namen nennen wird. Maxwell wird von der US-Generalstaatsanwaltschaft in sechs Anklagepunkten angeklagt: Verschwörung zur Verführung von Minderjährigen, Verführung von Minderjährigen zur Reise zu illegalen Sexualstraftaten, Verschwörung zur Beförderung von Minderjährigen mit der Absicht, sich an kriminellen sexuellen Handlungen zu beteiligen und zwei weitere Anklagepunkte wegen Meineids. Maxwell wird beschuldigt, während einer eidesstattlichen Aussage im Jahr 2016 wiederholt über ihre Beteiligung an dem Sexhändlerring Epsteins gelogen zu haben.
      Wir dürfen gespannt sein, welche neuen Informationen es im Fall Epstein und seines Sexhandelsnetzwerkes mit Maxwell geben wird – vor allem, wer alles an den Verbrechen beteiligt war."

      Quelle
      „Der Sozi ist nicht grundsätzlich dumm er hat nur sehr viel Pech beim nachdenken.“ — Alfred Tetzlaff
      Corona-Militärgericht - jetzt!!!​​

      New

      Wildschwein wrote:

      aber sonst ist der Donald aber eine Katastrophe für das Land.
      Weil er einen Witschaftsaufschwung generiert hat ?
      Weil er die korrupte Satanistin Clinton verhindert hat ?
      Weil er die FED entmachtet hat ?
      Weil er nicht nach den Anweisungen der Globalisten handelt ?
      Weil er in Nahost den Frieden voran getrieben hat ?
      Weil er Verhandlungen mit Nordkorea geführt hat ?
      Weil er auf Russland zu geht ?
      Kurz, weil er zum Weltfrieden beiträgt ?
      „Der Sozi ist nicht grundsätzlich dumm er hat nur sehr viel Pech beim nachdenken.“ — Alfred Tetzlaff
      Corona-Militärgericht - jetzt!!!​​

      New

      Das ist Joe Biden, seines Zeichen Präsidentsachaftskandidat der VSA:

      "Ende Mai hat die ukrainische Justiz Aufzeichnungen privater Telefongespräche zwischen dem ehemaligen Vizepräsidenten und jetzigen Präsidentschaftskandidaten der Demokraten, Joe Biden, und dem ehemaligen ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko veröffentlicht.
      Die Aufnahmen werfen ein neues Licht auf Bidens Handlungen in der Ukraine und untermauern die Vorwürfe, die gegen den ehemaligen Vizepräsidenten und seinen Sohn Hunter Biden gemacht werden. Die Telefonate belegen, dass Biden Poroschenko seinerzeit erpresst hat. Biden forderte, dass der damals amtierende Staatsanwalt Shokin entfernt werde müsse, weil dieser Korruptionsuntersuchungen gegen Joe Bidens Sohn Hunter, der im Vorstand des ukrainischen Energie-Konzerns Burisma arbeitete, eingeleitet hatte. Biden legte Poroschenko nahe, Shokin zu entlassen, ansonsten würden die USA das zugesagte eine Billion US-Dollar-Darlehen nicht gewähren.

      Die Telefonate, die im Mai veröffentlicht wurden, sollen nach Angaben des ukrainischen Abgeordneten Ende 2015 und Anfang 2016 stattgefunden haben. Auch ein Telefonat zwischen John Kerry, dem damalige Außenminister Obamas, und Poroschenko wurde veröffentlicht. Darin geht es um innenpolitische Fragen der Ukraine.
      In einem Telefonat werden auch der ehemalige EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker, Ex-Präsident Francois Hollande und Angela Merkel zitiert. Offenbar haben sich auch die EU, Merkel und Frankreich in die inneren Belange der Ukraine eingemischt.
      Jetzt sind neue Telefonate von Joe Biden und Petro Poroschenko sowie neue Kontoauszüge veröffentlicht worden. Sie belegen Zahlungen in Millionenhöhe an Joe Biden und seinen Sohn Hunter. Joe Biden hat auch das FBI dazu missbraucht, um seine Geschäfte und Komplizen in der Ukraine zu decken, wie er am Telefon offen sagte. FBI-Chef war seinerzeit James Comey, welcher mutmaßlich wegen der Spionage gegen Trump sowie des Missbrauchs des FISA-Acts angeklagt werden wird.
      Joe Biden war in seiner Zeit als Vizepräsident der USA nach dem Maidan für die Ukraine zuständig. Und schon zwei Monate nach dem Maidan hat er seinem Sohn Hunter einen Job bei Burisma, einem ukrainischen Gaskonzern, besorgt. Gegen Burisma liefen mehrere Strafverfahren wegen Korruption und Geldwäsche. Der Eigentümer des Konzerns war vorher Umweltminister der Ukraine und hat seiner eigenen Firma in dieser Position die Förderrechte für ukrainisches Fracking-Gas zugeschanzt.
      Hunter Biden hat offiziell 50.000 Dollar monatlich für seinen Job bekommen, in Kiew war er in all den Jahren ganze drei Mal. Außerdem hat die New Yorker Firma Rosemont Seneca, an der Hunter Biden beteiligt war, mindestens weitere 900.000 Dollar in 18 Monaten bekommen. Insgesamt hat Burisma an Biden und andere, hochrangige Leute aus dem Westen, die dort Posten bekommen haben, über 16 Millionen in den 18 Monaten ab Mai 2014 überwiesen.
      Währenddessen setzte sich Biden Senior dafür ein, dass die Ermittlungen gegen Burisma eingestellt wurden, in der Ukraine hat er dafür gesorgt, dass der ermittelnde Generalstaatsanwalt Shokin gefeuert wird. Das hat Joe Biden 2018 sogar selbst öffentlich ganz stolz erzählt.
      Aus bei der Pressekonferenz am Montag neu veröffentlichten Kontoauszügen geht hervor, dass die Bidens über die New Yorker Firma Rosemont Seneca, die Biden Junior und dem Stiefsohn des ehemaligen US-Außenministers John Kerry gehört, von Burisma drei Millionen Dollar für „Beratung“ von Burisma bekommen haben. Wofür das Geld war, ist offensichtlich: Für die Einstellung der Ermittlungen gegen Burisma, denn ansonsten hat Rosemont Seneca keine Beratung für Burisma geleistet.
      Die Fakten der internationalen Korruption unter Beteiligung von Spitzenpolitikern der Ukraine und der Vereinigten Staaten werden immer umfangreicher. Die Ukraine hat deswegen eine groß angelegte Antikorruptionsplattform geschaffen, deren Aufgabe es sein wird, diese Tatsachen zu untersuchen, um die strategischen Beziehungen der beiden Partnerstaaten — der Ukraine und der Vereinigten Staaten — zu wahren."

      Quelle

      Kontoauszüge von Biden

      ....und so ein korrupter Politgangster will VS Präsident werden ?
      „Der Sozi ist nicht grundsätzlich dumm er hat nur sehr viel Pech beim nachdenken.“ — Alfred Tetzlaff
      Corona-Militärgericht - jetzt!!!​​

      New

      Alfred wrote:

      Kurz, weil er zum Weltfrieden beiträgt ?
      Tut er nicht. Er hat nicht einen einzigen Konflikt entschärft. Den Streit zwischen Palästinensern und Zionisten hat er sogar weiter angeheizt. Er tut Putins Werk und zerstört die USA und den Westen insgesamt.

      Aber ich weiß ja, dass das im Sinn eines Nationalsozialisten wie dir ist. America ist euer Erzfeind.

      New

      Der Donald zieht alle Register.

      Heute ist Independance Day und Donald machte Wahlkampf am Mount Rushmore in South Dakota. Dort ist das weltberühmte Monument mit den 4 riesigen Präsidentenköpfen.

      Die Dems sehen darin ein Symbol des Rassismus und weißer Vorherrschaft: youtube.com/watch?v=Tgp7fgXWdaI
      Dass der patriotisch ausgerichtete Normal-Ami dabei nicht mitgeht, ist Donalds Glück.
      youtube.com/watch?v=QQOErcg_ask

      New

      Wildschwein wrote:

      Er hat nicht einen einzigen Konflikt entschärft
      Ach so und wo sind die Atomraketen eingeschlagen ?
      In der Antarktis ?

      Wenn die Satanistin Clinton dran gekommen wäre, hättest Du schon Deine unfreiwillige Kremierung erlebt.
      „Der Sozi ist nicht grundsätzlich dumm er hat nur sehr viel Pech beim nachdenken.“ — Alfred Tetzlaff
      Corona-Militärgericht - jetzt!!!​​

      New

      Obama, Trumps Vorgänger ist Kriegspräsident Nr. 1:

      "Die USA führten unter der Regierung Obamas seit dessen Amtsantritt am 20. Januar 2009 bis zum 6. Mai insgesamt 2663 Tage Krieg in verschiedenen Ländern. Zuvor hielt Obamas Vorgänger George W. Bush mit 2662 Tagen den traurigen Rekord – vom Beginn des Afghanistankrieges am 7. Oktober 2001 bis zum Ende seiner Amtszeit im Januar 2009."

      Weiterlesen
      „Der Sozi ist nicht grundsätzlich dumm er hat nur sehr viel Pech beim nachdenken.“ — Alfred Tetzlaff
      Corona-Militärgericht - jetzt!!!​​