03. Spieltag 2019/2020: FC Bayern München - FSV Mainz 05, Sonnabend 31.08.2019, 15:30h

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

      03. Spieltag 2019/2020: FC Bayern München - FSV Mainz 05, Sonnabend 31.08.2019, 15:30h



      Eigentlich eine leichte Aufgabe, denn Mainz hat bisher nicht überzeugt und beide bisherigen Spiele verloren.
      Für mich sind die ein Abstiegskandidat.

      Bei uns sind alle bis auf Arp wieder fit, so dass ich mit der stärksten Aufstellung rechne:


      ..........................Neuer

      ....Kimmich - Süle - Hernandez - Alaba

      ................Thiago - Goretzka

      .........Gnabry - Coutinho - Coman

      ..................Lewandowski

      Ulreich - Pavard, Boateng, Davies - Tolisso, Martinez, Cuisance - Perisic, Müller.


      Es fehlt:
      Arp.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Mainz hat diese Saison 13 Spieler abgegeben und 13 neue Spieler verpflichtet. (Transfer Minus: 3 mio.)
      Die können noch gar nicht richtig eingespielt sein.

      Gbamin
      Ujah
      Donati
      Berggreen und
      Bungert

      lassen sich nicht einfach mal so ersetzen.

      transfermarkt.de/1-fsv-mainz-05/transfers/verein/39

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Die Aufstellung ist raus:


      ..........................Neuer

      ....Pavard - Süle - Hernandez - Alaba

      .................Kimmich - Thiago

      .........Coman - Coutinho - Perisic

      ..................Lewandowski

      Ulreich - Boateng, Martinez, Davies - Tolisso, Cuisance, Goretzka - Gnabry, Müller.


      Es fehlt:
      Arp.

      Kovacs Kumpel Perisic hat Gnabry verdrängt, Kimmich soll wohl der neue Stamm 6er werden.
      Das bedeutet mehr Defensivkraft aber kaum noch Druck über rechts.
      Mal sehen ob die heute fehlerfrei in der Abwehr spielen.
      Thiago und Coutinho versprechen ein überragendes Aufbauspiel, wenn Lewandowski wieder treffen
      sollte gibts massig Tore.
      Zum Glück sitzt der Stolperer auf der Bank.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Trinkwasser.
      Schon jetzt deutlich zu sehen: Kimmich im Zentrum funktioniert nicht, und fehlt noch dazu außen. 2 Schwachstellen mit einem Spieler geschaffen - keine große Leistung Herr Kovac. Die Trinkpause wäre ein guter Zeitpunkt gewesen, das zu korrigieren.

      Alaba und Perisic überzeugen auch nicht - das könnt der Nächstes Punktverlust werden, 0:1 hinten und keine Idee, Torgefährlichkeit zu entwickeln...
      HZ

      Den Rückstand haben wir zwar gedreht, aber zufrieden kann man nicht sein. Defensiv sind wir wieder anfällig, und vorn haben wir kaum Torchancen. Coman ist ohne Kimmichs Unterstützung nahezu wirkungslos - für mich gehört Kimmich auf die RA-Position, im Zentrum ist er nur ein Mitläufer, keine Verstärkung.
      Auffallend finde ich, in welcher absoluten Spitzenverfassung Lewa ist - er behauptet jeden Ball, egal wie ungünstig er auch angespielt wird. Schön, ihn auch die nächsten Jahre bei uns zu wissen...
      Kovac hat eben keine Ahnung von Taktik.
      Gut das Uli aufhört, damit sind Kovacs Tage auch gezählt.

      Wie kann man nur so bescheuert aufstellen:
      Pavard hat das 0:1 verschuldet und Perisic ist ein Totalausfall.
      Wenigstens hat Pavard seinen Fehler wieder gut gemacht.
      Ohne Not die linke Seite Alaba / Coman geopfert, unsere bisher stärkste Waffe.

      Von Coutinho muss in der zweiten auch mehr kommen.
      Hoffe das die Mainzer ihr Amokpressing nicht bis zum Ende durchhalten.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche

      Alfred wrote:

      Herrlich die Zecken verlieren mit 1:3 in Köpenick. :thumbsup:

      00002000

      Jetzt belegt der FC Bayern schon den 2. Platz und könnte am 4. Spieltag Tabellenführer werden.

      ....und Union liegt vor Hertha!!!! :00008360:
      Sowas kann schon mal passieren. Was wirklich verwundert ist die Tatsache, dass es aufgrund der 2. Halbzeit nicht einmal unverdient war.
      Klar hatte Dortmund mehr Ball Besitz, aber meistens im ungefährlichen Bereich.
      Spätestens nach dem 3:1 hatte ich zumindest eine Schluss Offensive vom BVB erwartet, aber irgendwie blieb die aus. Gut für uns!