Gehts noch ohne ?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

      Gehts noch ohne ?

      Überall sieht man ausländische Autos auf den Baustellen. Man hat das Gefühl, die Unternehmer treten gute, deutsche Arbeit mit Füßen! Will denn niemand mehr einen Deutschen anstellen, sind sie alle zu geizig?
      Mal ganz davon abgesehen dass die Ausländer da auch nur ausgebeutet werden! Aber wen trifft es schlimmer, die Deutschen die auf der Straße sitzen weil sie sich gut bezahlen lassen wollen, oder die ausgebeuteten Gastarbeiter?
      Das eigentliche Problem des Liberalismus ist, daß eine liberale Praxis nur möglich ist, wenn gewisse Traditionsbestände an Gewohnheiten und tief eingerasteten Sitten noch vorhanden sind, mit deren Hilfe die Gesellschaft ihre Schwierigkeiten meistert.
      Tja, das hat natürlich viele Gründe. Einer davon ist der Fachkräftemangel. Was willste machen, wenn du hierzulande kein Personal findest als kleiner Handwerksbetrieb? Will sich doch keiner mehr die Hände schmutzig machen. Die jungen Leute wollen studieren, nur um anschließend irgendwelche Bullshit-Jobs im Büro zu machen.

      Zudem sind polnische Arbeiter günstiger und viele Betriebe kalkulieren sehr knapp, um am Markt bestehen zu können. Polen scheinen ja sowieso auch sehr gefügig zu sein und haben ein "ausgeprägtes hierarchisches Denken" (cpcgroup.de/10-dinge-uber-polnische-arbeiter/). Sicher für viele Arbeitgeber attraktiv.

      Das Handwerk sollte sich warm anziehen. Wir haben zwar den Mindestlohn aber lange dauert es nicht mehr bis zum Billiglohnland.
      Liberale Politik und die EU Arbeitnehmerfreizügigkeit machts möglich. Selbst Schuld... Mitleid hab ich nicht...finde es nur bedauerlich, dass sich alles so entwickelt hat.