Champions League 2019/20 - Gruppenspiel 1: FC Bayern München - Roter Stern Belgrad, Dienstag 18.09.19 um 21:00 Uhr!

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

      Champions League 2019/20 - Gruppenspiel 1: FC Bayern München - Roter Stern Belgrad, Dienstag 18.09.19 um 21:00 Uhr!




      Unser Start in die neue CL Saison und ein machbarer Gegner gegen den unbedingt 3 Punkte her müssen.
      Roter Stern hat kaum bekannte Spieler in seinen Reihen, der vom Marktwert teuerste Spieler ist der Deutsche
      Marko Marin, ein kleiner Dribbler der jetzt im zentralen offensiven Mittelfeld spielt.
      Von Kovac erwarte ich mal wieder, dass er die falsche Taktik wählen wird, vermutlich wird Kimmich wieder
      zentral spielen und sein Kumpel Perisic auf dem Flügel.
      Coutinho wird er wohl wieder ignorieren und den Stolperer auf die 10 stellen, naja gegen Roter Stern sollte es
      trotzdem reichen, ansonsten empfehle ich der Führung die Reißleine zu ziehen:


      ..........................Neuer

      ....Pavard - Süle - Boateng - Hernandez

      .................Thiago - Kimmich

      ...........Coman - Müller - Perisic

      ...................Lewandowski

      Ulreich - Martinez, Davies - Tolisso, Cuisance, Coutinho - Gnabry, Arp


      Es fehlen:
      Goretzka, Alaba.

      Die Zecken spielen schon heute abend und zwar gegen keinen geringeren als den FC Barcelona, da hoffe ich auf
      einen klaren Barca Sieg, nicht das die Duseler sich zusätzliches Selbstvertrauen holen.
      Hoffentlich reicht es bei Messi für die Startelf.
      Leipzig drücke ich heute in Lissabon die Daumen, schätze aber, dass sie das Bayern Spiel zuviel Substanz gekostet hat
      um gegen Benfica zu bestehen.
      Leverkusen sollte mit Moskau keine Probleme haben aber der Chemie Club ist ja eine Riesen Wundertüte.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Ich wünsche mir auch einen Sieg zu Hause. Marin,.... gibts den auch noch. Er war mal ein begnadeter Hoffnungsträger im deutschen Fußball, er konnte dann aber nie die Erwartungen erfüllen.

      Hatte die Zecken gegen Barca angesehen, zum Glück haben sie dank Ter Stegen nicht gewonnen. Die hatten sowieso Glück auf einen angeschlagenen Messi zu treffen.

      Überraschung in Neapel, dort hat Klopp auf die Mütze bekommen. Leipzig hat es gut gemacht in Portugal aber Inter nur 1:1 gegen Prag das ist für mich eine Überraschung.
      Die Aufstellung ist raus:


      ..........................Neuer

      ....Kimmich - Pavard - Süle - Hernandez

      ...................Thiago - Tolisso

      ...........Coman - Coutinho - Perisic

      ....................Lewandowski

      Ulreich - Martinez, Boateng - Cuisance, Müller - Gnabry, Davies.


      Es fehlen:
      Goretzka, Alaba, Arp.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Und Schluß

      Darf man bei 3:0 unzufrieden sein? Man darf!

      Gegen so einem hochgradig harmlosen Gegner muss das Spiel schon in der ersten HZ entschieden werden - statt dessen lassen wir ihn lange Zeit mit nur einem Tor am Leben.

      Wie schon oft zuletzt schalten wir nach dem 1:0 in den Energiesparmodus, bewegen uns nur noch im „leichten Trab“. Keine Sprints mehr, keine ernsthaft geführten Zweikämpfe, kein Druck-ausübendes Pressing. Viele Alibi-Aktionen. Die Chancenverwertung ist eine Katastrophe, unsere Ecken landen zu ca. 100% beim Gegner.

      Hier ist eindeutig der Trainer in der Pflicht - und somit derzeit zu Recht in der Kritik.
      Hat ein vGaal es verstanden, in der HZ entscheidende Impulse auszulösen, gehts bei Kovac danach maximal gleich gut weiter. Die Wechsel sind häufig schwer zu verstehen. So auch heute. Warum darf der nicht wahrnehmbare Tolisso nach der HZ nochmal auf dem Platz? Warum geht der sehr aktive Perisic runter, und der derzeit schwächelnden Gnabry kommt, statt Coman runterzunehmen, der bis aufs Tor kaum geholfen hat? Nico Kovac muss sich viele Fragen gefallen lassen - nur stellt die scheinbar keiner.
      Man stelle sich vor, wir hätten einen Taktik-Fuchs wie Nagelsmann als Trainer...


      Mit so einer Spielweise und taktischen und motivatorischen Einstellung durch den Trainer werden wir in der CL frühzeitig ausscheiden, und in der Buli Probleme bekommen.
      Auftakt gewonnen, perfekt! Allerdings hätten wir uns schon wie die die komplette Saison in der ersten Halbzeit für ein überlegenes Spiel belohnen müssen. So waren es 80 Minuten zittern bis zum erlösenden 2:0, da kann immer mal eine Aktion zum Ausgleich führen.
      Was wir liegen lassen oder auch Lattenpech haben ist doch nicht mehr normal. Wie kann Lewandowski diesen Ball am leeren Tor nur vorbei schießen, dafür macht er dann den Unmöglichen.
      Besonders gefallen hat mir Hernandez und Coutinho, er spielt schon einen feinen Ball. Aber auch Sehenswert den Chip von Thiago auf Müller einfach Weltklasse.