07. Spieltag 2019/2020: FC Bayern München - TSG Hoffenheim, Sonnabend 05.10.2019, 15:30h

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

      07. Spieltag 2019/2020: FC Bayern München - TSG Hoffenheim, Sonnabend 05.10.2019, 15:30h



      Es heißt jetzt alles daran zu setzen um vorne zu bleiben, bloß nicht locker lassen und denken, dass jetzt alles von selber läuft.
      Nach der Tottenham Gala lässt sich ein Spiel kaum mehr toppen, muss es auch nicht, denn wichtig ist nur der Dreier.
      Vermutlich wird es Ausfälle nach der CL-Schlacht in England geben, so dass ich mit einer etwas geänderten Startelf rechne:


      ............................Neuer

      ........Kimmich - Süle - Martinez - Pavard

      ....................Tolisso - Thiago

      ............Gnabry - Coutinho - Perisic

      .....................Lewandowski

      Ulreich - Mai, Davies - Cuisance - Coman, Müller.


      Es fehlen:
      Boateng, Alaba, Hernandez, Goretzka, Arp.

      In der Abwehr darf jetzt mehr viel passieren, da brechen uns gerade die Spieler weg, hoffe das
      die "Tottenham Abwehr" sich auch gegen Hoffenheim bewährt.
      Worauf ich nicht hoffe ist, dass der Stolperer Müller von Anfang an spielt.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Sieht so aus und die Tore gegen Tottenham fielen erst dann so richtig als Kimmich wieder RV spielte.
      Goretzka scheint nicht so recht in unser System zu passen, er ist nicht gedankenschnell genug, hat zu große Hebel
      im Bewegungsablauf, er ist eher ein Regisseur aus vergangenen Tagen so wie einst Netzer oder Overath.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Dass Kimmich um Längen besser als AV ist, war allerdings auch jedem klar außer Kovac anscheinend ein paar Wochen, das ist definitiv keine Weltneuheit. Ich hoffe nur dass dieses Experiment oder was auch immer das war mit Kimmich im MF, hoffentlich mit dem Tottenham Spiel endgültig vorbei ist.
      Goretzka muss sich steigern keine Frage, aber an ihm jetzt unser besseres Spiel festzumachen ist nicht fair. Halte relativ viel von ihm, er war halt jetzt auch ständig immer wieder verletzt und kam nie so richtig in Fahrt. Und auch ohne ihn haben wir oft völlig grauenhaft und ohne Plan gespielt.
      Pep und Löw haben Kimmich auch schon im MF gesehen, das ist nicht Kovac exklusive Meinung.
      Ich finde ihn Außen allerdings auch am besten.
      Ich halte sehr viel von Goretzka, er ist torgefährlich, kampfstark und hat seine Qualitäten, hoffe er kommt bald als Alternative zurück.
      Finde Hoffenheim nach einigen Abgängen und vor allem ohne Nagelsmann nicht mehr so stark aber trotzdem müssen wir die Tottenham Gala vergessen und im Bundesliga Alltag die Punkte einfahren um an Platz 1 zu bleiben.
      Die Aufstellung ist raus:


      ............................Neuer

      ........Kimmich - Boateng - Süle - Pavard

      ....................Tolisso - Thiago

      ............Gnabry - Coutinho - Coman

      .....................Lewandowski

      Ulreich - Mai, Davies - Martinez, Cuisance - Perisic, Müller.


      Es fehlen:
      Alaba, Hernandez, Goretzka, Arp.

      Die momentan stärkste Elf.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      HZ

      wieder mal ein schwaches Spiel von uns, auch wenn wir überlegen sind. Wir haben keinen einzigen Ball getreten, der ernsthaft eine Chance hatte, im Netz zu landen, nicht einen. Die besseren Gelegenheiten hatte Hoffenheim - Die sie aber zum Glück kläglich vergeben haben.
      Irgendwie ist’s kalt, und ungemütlich - man scheint keine 100%ige Motivation zu haben.

      Wenn’s so weiter geht, wird das ein 0:0, und uns gehen zu Hause Punkte flöten.
      Ich hoffe mal, das Müller etwas mehr Belebung bringt...
      Nach der besten nunmehr die schlechteste Saisonleistung, zumindest in der 1. Halbzeit.
      Die ersten 20 Minuten komplett verpennt, Hoffenheim die Chance zum 0:1 geschenkt und keinerlei Einsatz.
      33% Leistung reichen auch gegen angeschlagene Hoffenheimer nicht.

      Unsere schwächsten Spieler:
      Tolisso und Gnabry, hier sollte jetzt angesetzt werden.
      Wenn überhaupt sollte man Müller jetzt die Chance geben und für Tolisso die 8 zu besetzen, denn wenn Müller nichts kann,
      wenn er die Chance zum Torschuss bekommt ist der Ball zumindest aufs Tor und damit zu 50% drin.
      Für Gnabry würde ich Perisic bringen.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Sein wir doch mal ehrlich: Das reicht leider alles nicht was wir da zeigen! Weder gegen Berlin, noch gegen Paderborn geschweige denn das heute. Dazwischen hat man dann zwar immer wieder Gegner wie Mainz oder Schalke wo dann auch ziemlich viel für uns läuft aber auf Dauer ist das zu schwach. 14 von 21 Punkte ist für diesen Kader zu wenig, Punkt Aus Fertig! Finde es fast gut dass es heute ne Niederlage gab und nicht noch nen knappen Sieg den man sich dann wieder so zurecht redet wie es einem passt.
      Die Gesichter von Hoeneß und KHR nach dem 1:2 jedenfalls unbezahlbar! ;)

      Und das 7:2 sollte man jetzt auch nicht zu sehr in den Himmel loben, Tottenham hat doch heute Auswärts gleich die nächste Klatsche bekommen, denke das kann kaum ein Gradmesser sein derzeit.

      Für mich war das heute ein typisches Kovac Spiel. Kaum mal schnelle Angriffe geschweige denn Kombinationen, schläfriges defensiv Verhalten, einige grauenhafte Einzelleistungen von Spielern und vor allem überhaupt kein erkennbares System. Nur Prinzip: Individuelle Qualität regelt schon.

      Ein Glück dass auch Leipzig und Dortmund nicht davonziehen, eigentlich aber auch doppelt bitter weil man eigentlich mit einem Weltklasse Trainer längst auf 5 Punkte weg wäre..
      Man sollte jetzt endlich die Reißleine ziehen bevor es zu spät ist.
      Kovac erreicht die Mannschaft nicht mehr, die laufen nur noch bei Spitzenspielen, keine Motivation mehr da, kein Einsatz
      und Chancenwucher, teilweise schon überheblich.

      Mein Tip: Zuschlagen so lange Mourinho noch nicht unterschrieben hat.
      Die Mannschaft braucht jemanden der ihr täglich einen Arschtritt verpasst.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Ich bin kein Freund der Bayern, das ist bekannt. Aber wenn mich etwas wirklich geärgert hätte dann wäre das Drecks-Schalke als Tabellenführer. Gut daß die Kölner den Ausgleich gemacht haben.

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"
      Vermutlich wird nach diesem Spieltag Gladbach Tabellenführer sein, aber es könnte auch Wolfsburg sein. Dann lieber Gladbach.

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"
      Ist halt schwierig nach einer Gala gegen ein europäisches Spitzenspiel zum Bundesliga Alltag zurück zu kehren. Allerdings tut die Heimniederlage schon sehr weh vor allem unnötig.
      Wir hätte die Führung ausbauen können da es unseren Mitbewerbern auch nicht viel besser erging.
      Aber die Meisterschaft ist kein Spurt sondern ein Marathon und da haben wir noch viel vor uns.