10. Spieltag 2019/2020: Eintracht Frankfurt - FC Bayern München, Sonnabend 02.11.2019, 15:30h

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

      10. Spieltag 2019/2020: Eintracht Frankfurt - FC Bayern München, Sonnabend 02.11.2019, 15:30h



      Die kommende Woche wird für die Bayern zur Stunde der Wahrheit, denn es warten zwei BuLi Kracher und ein CL Spiel auf unsere Jungs.
      Auftakt ist das schwere Auswärtsspiel bei der Eintracht die in der BuLi zu Hause noch ungeschlagen ist.
      Frankfurt hat zwar den kompletten Erfolgssturm (Haller, Jovic, Rebic) verloren aber nichts an spielerischer Klasse und Kampfkraft eingebüßt.
      Mit Silva und Dost hat man mehr als nur guten Ersatz verpflichten können und Paciencia und Kostic sind zur Zeit in der Form ihres Lebens.
      Eins dürfte feststehen: Mit der Einstellung von Bochum wird in Frankfurt nichts zu holen sein und ich erwarte unsere derzeit beste Startelf:


      ..........................Neuer

      ....Kimmich - Pavard - Boateng - Alaba

      ..................Martinez - Thiago

      ...........Gnabry - Coutinho - Coman

      ...................Lewandowski

      Ulreich - Mai, Davies - Tolisso, Goretzka, Cuisance - Perisic, Müller.


      Es fehlen:
      Süle, Hernandez, Arp.

      Da Gladbach, Freiburg und Wolfsburg allesamt auch schwere Auswärtsspiele haben, könnte der Sprung an die Tabellenspitze gelingen, dazu
      muss aber zumindest wieder die Normalform her und Frankfurt darf auch nicht all zu viel Dusel haben.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Eine Unentschieden oder gar eine Niederlage wäre für mich absolut keine Überraschung. In Frankfurt haben wir uns oft schwer getan, für mich wäre ein Sieg schon fast die größere Überraschung, auch wenns irgendwie verrückt klingt. In dieser Mannschaft stimmt einfach nichts mehr, das hat sowohl das Spiel in Bochum als auch sämtliche Stimmen danach gezeigt.
      Diese Paarung war das erste Fußbalspiel das ich jemals live gesehen habe, seinerzeit 73 das Debut von Charlie Körbel. Am Ende siegte die Eintracht trotz zweier Müller-Tore 3:2.

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"
      Meines Wissens war das 1972 und es ging 2:1 für die Eintracht aus oder ?

      Charlie Körbel war später Gerd Müllers Angstgegner und in den 70er und 80er Jahren war es auch die Eintracht stets für den FC Bayern.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Die Startelf ist raus:


      ..........................Neuer

      ....Kimmich - Pavard - Boateng - Alaba

      ........................Thiago

      .....Gnabry - Müller - Coutinho - Davies

      ....................Lewandowski

      Ulreich - Mai, Martinez - Tolisso, Goretzka, Cuisance - Perisic, Dajaku.


      Es fehlen:
      Süle, Hernandez, Arp.

      Was hat sich Kovac dabei nur gedacht ?
      Viel zu offensiv und keine Absicherung im Mittelfeld und warum Davies an Stelle Coman ?
      Kann man nur hoffen, dass die Eintracht einen schlechten Tag erwischt.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Habe abgeschaltet.
      80 Minuten in Unterzahl ist kein faires Bundesligaspiel und die 0:4 Klatsche muss ich mir auch nicht noch live anschauen.

      Kovac bitte nach dem Spiel entlassen, am Mittwoch möchte ich Ralf Rangnick auf der Trainerbank sehen.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      2. Tor gegen uns, wieder glücklich (abgefälschter Ball als Vorlage) - da verlierst echt die Lust.

      Vom Pech mal abgesehen - Kovac hat die Truppe in einen desolaten Zustand versetzt. Der Zustand wird von Spiel zu Spiel schlechter - dieser Mann MUSS weg, sonst werden wir in keinen Wettbewerb eine Rolle spielen.

      LEWA bringt uns zurück ins Spiel.
      Wahnsinn auf welches Niveau uns Kovac mittlerweile gebracht hat. Das passt gar nichts mehr. Kaum Einsatzwille, desolate Einzelleistungen, keine Spielidee, quasi keine Defensive erkennbar. Quasi nach dem Motto: Vorne irgendwie eins mehr machen als der Gegner. Wann wird endlich reagiert? So kann das doch nicht weitergehen!

      Mag mir gar nicht vorstellen wo wir ohne RL stehen würden!
      HZ.

      Irgendwie läuft im Moment alles gegen uns. Verletzungspech, dumme Fouls, eine - für unsere Verhältnisse - desolate Mannschaft.

      Auch wenn andere unsere Probleme gern als Lösung hätten - es ist Zeit, die Notbremse zu ziehen. Kovac macht die Mannschaft schwächer, und viele einzelne Spieler auch. Schon letzte Saison hat er einen James demontiert und davongejagt - statt dessen haben wir jetzt einen hochgejubelten Couthino, der uns das dreifache von James kostet (falls wir die Option ziehen), und bisher nicht halb so gut ist.

      Wer mich kennt weiß, dass ich sonst immer lange am Trainer festhalte - aber er ist verantwortlich für die Mannschaft und die Spieler - und deren Zustand ist unakzeptabel.

      Boa macht ein unfassbar dummes Foul, und bei den Toren hat 2x der Fußballgott den Frankfurtern geholfen. Gibt halt solche Tage. Boa fehlt somit auch gegen den BVB....

      Langsam verliert man die Lust...
      War es das jetzt für Kovac?

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"

      poldi wrote:

      Und das 3:1!!!

      Leute schmeißt den Kerl endlich raus! Klose als Interims Lösung oder Rangnick bzw. Ten Hag!
      Da kann jetzt nur noch Heynckes, Tuchel oder Alfred helfen!

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"
      Ab jetzt heißt der K.O.-Vac!

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"