13. Spieltag 2019/2020: FC Bayern München - Bayer Leverkusen, Sonnabend 30.11.2019, 18:30h

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

      13. Spieltag 2019/2020: FC Bayern München - Bayer Leverkusen, Sonnabend 30.11.2019, 18:30h



      Wieder mal ein Topspiel um 18:30 Uhr.
      Die personelle Lage hat sich entspannt, da nur noch die langzeit Verletzten fehlen, trotzdem wird kräftig rotiert werden, denn
      einige Spieler kamen in der CL nicht von Anfang an zum Zuge.
      Leverkusen ist eine Wundertüte und kann an einem guten Tag jeden schlagen, allerdings ist Havertz Einsatz noch gefährdet, ich sehe ihn
      eher auf der Bank für einen 30 Minuten Einsatz.

      So könnte die Startelf aussehen:


      ..........................Neuer

      ....Pavard - Boateng - Martinez - Alaba

      .................Kimmich - Thiago

      .........Müller - Goretzka - Gnabry

      ...................Lewandowski

      Ulreich - Mai, Davies - Tolisso, Cuisance, Coutinho - Perisic, Coman.


      Es fehlen:
      Süle, Hernandez, Arp.

      Wir drücken noch beiden Berliner Klubs die Daumen, da sie beide zu Hause gegen direkte Konkurrenten antreten.
      Vor allem das Duell Hertha gegen BVB dürfte interessant werden. Ob Klinsmann für die Entlassung von Favre sorgen kann?
      Ob Paderborn noch eine Sensation gegen Leipzig schafft?
      Wird ein spannender Spieltag.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Jetzt habe ich wieder vor den Spielen ein sehr positives Gefühl durch die Ergebnisse seit Flick Trainer ist.
      Freue mich auf das Spiel mit einem hoffentlich wieder guten Ergebnis.
      Wenn wir unsere Spiele gewinnen ist es nur eine Frage der Zeit bis wir auf Platz 1 stehen. Die anderen werden auch mal Punkte liegen lassen.

      Drücke der Hertha und Klinsmann die Daumen auch wenn ich von ihm als Trainer nichts halte.

      Makaay wrote:

      Jetzt habe ich wieder vor den Spielen ein sehr positives Gefühl
      Pech für Bayern. Wenn Makaay ein gutes gefühl hat, geht das meistens schief! ;)

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"
      Was für ein Dusel für Dortmund: Das Ausgleichstor für Hertha gestohlen!!!
      Drecks Videoschiri, es war klar gleiche Höhe.

      Na ja, wer weiß wozu es gut ist, denn jetzt darf Favre weiter machen und die nächste Niederlage ist vorprogrammiert.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Sie Aufstellung ist raus:


      ..........................Neuer

      ....Pavard - Martinez - Alaba - Davies

      ..............Kimmich - Goretzka

      ..........Gnabry - Müller - Perisic

      ...................Lewandowski


      Ulreich - Boateng - Tolisso, Thiago, Coutinho - Coman.


      Es fehlen:
      Süle, Hernandez, Arp, Cuisance.

      Das Perisic und Goretzka für Thiago und Coman spielen, gefällt mir gar nicht.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Heute ist einfach ein Pech Tag:

      Dortmund unverdient gewonnen
      Gnabry frei durch: Pfosten.
      Bayley frei durch: 0:1.

      Die brauchen gar nicht mehr weiter spielen, für mich ist das Spiel in jedem Fall verloren.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Puhhh, bin sprachlos. Was machen wir da heute vorm Tor? Was hatte Gnabry heute zum Frühstück? Soviel falsch machen wie der kann man ja kaum. Dazu ein völlig nutzloser Perisic. Ich stelle heute mal wieder die Qualitätsfrage vorm Tor.
      Defensiv sind wir leider völlig überfordert, es wird immer gefährlich wenn Leverkusen mal vorne ist.

      Als Bayernfan macht das echt keinen Spaß heute!
      Klasse Spiel von unseren und Leverkusen mit katastrophaler Abwehrleistung.
      Viermal kommen unsere völlig frei vorm Tor zum Abschluß doch Pfosten, Latte und Pech verhindern
      vier verdiente Tore.
      Es hätte 5:2 stehen müssen!!!

      Es ist nicht mehr mit anzusehen, an solchen Pechtagen sollte man kein Fußball gucken, ich schalte ab.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Ein herber Rückschlag! Heute war verlieren verboten! Denn jetzt gehts zum Horrorauswärtsspiel nach Gladbach. Wenn wir da verlieren ist die gute Stimmung komplett weg und wir nähern uns in der Tabelle langsam dem vorderen Mittelfeld. Lewandowski und Gnabry heute echt eine Zumutung.
      Wir kommen diese Saison einfach nicht in Tritt.
      Heute sehr unglücklich verloren. Für mich ist das aber kein Beinbruch.
      Wenn man derart viel Pech hat wie heute, kann man auch daheim gegen Leverkusen verlieren.
      Mit dem gleichen Engagement bzw so einer Leistung gewinnen wir in Gladbach.
      So viel Pech wie heute werden wir nicht nochmal haben und da kann Flick auch absolut nichts dafür!

      Me262 wrote:

      Makaay wrote:

      Jetzt habe ich wieder vor den Spielen ein sehr positives Gefühl
      Pech für Bayern. Wenn Makaay ein gutes gefühl hat, geht das meistens schief! ;)
      Und? Was habe ich gesagt?

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"
      Ich bin auch noch bedient, aber ich sehe es wie Gelegenheit, dass es kein Beinbruch ist und wir auch Pech hatten auch einige Alutreffer. Ich war halt auch verwöhnt von den vier Siegen in Folge unter Flick und auch ohne Gegentor und war auch ziemlich enttäuscht gestern, aber wenn wir nächste Woche gegen Gladbach gut spielen und gewinnen dann kann man das von gestern gerne abhaken. Es war klar, dass wir jetzt nicht jedes Spiel gewinnen werden und jetzt weiß Flick auch woran man noch arbeiten muss. Aber war ja auch nicht nur Alupech gestern, sondern auch Chancenwucher und dafür kann ja Flick nun wirklich nichts. Wie gesagt, wenn wir gegen Gladbach gewinnen dann ist wieder alles drin und gut. Gladbach hat ja heute Abend 4 zu 2 gewonnen gegen Freiburg. Das Spiel nächste Woche wird nicht leicht, aber wenn wir das gewinnen dann sind wir wieder voll dabei und wissen wie gut wir unter Flick stehen.