Was sind Dämonen und was sind Menschen, die von Dämonen besessen sind

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

      Was sind Dämonen und was sind Menschen, die von Dämonen besessen sind



      Dieses Video ist interessant. Ich hab mir nur die ersten 10 Minuten angehört. Der Rest und auch diese 10 Minuten sind objektiv Bullshit, aber man muss das im Kontext betrachten.

      Und wenn man das tut, dann wird es interessant. Dieser Ex-Jesuit erzählt uns, dass irgendwann ein Krieg war zwischen Gott auf der einen Seite und Luzifer und Satan auf der anderen Seite. Und auf beiden Seiten haben laut Bibel allerdings Engel gekämpft. Der Ex-Jesuit sagt jedoch, dass auf Seiten von Luzifer und Satan Dämonen gekämpft haben.

      Ich sagte das zwar bereits, aber Gott ist ein Mensch und dementsprechend sind auch alle anderen Menschen. Und das Wort Dämon ist das hellenistische Wort für Priester.

      Dieser Ex-Jesuit hat jedenfalls gesagt, dass Luzifer und Satan und seine Engel, die er Dämonen nennt, den Krieg verloren haben und dazu verdammt worden sind auf der Erde zu leben und dort negativ auf die Menschen einzuwirken. Was könnte das bedeuten? Ja, das könnte bedeuten, dass man diese Engel, zzgl. Luzifer und Satan bzw. deren Nachkommen eine GEhirnwäsche von Kleinauf verpasst hat und die sozusagen fortan gezwungen worden sind, obwohl es eigentlich "Götter" sind, das heißt außergewöhnliche höherwertige Menschen, mit dem GEsindel zusammenzuleben und diesem zu schaden. Gott ist ein Hellene, diese "gefallenen Engel" = Dämonen sind Hellenen-Agenten, stehen unter Gehirnwäsche oder handeln sonst wie unter Zwang. Von einem Dämonen besessen heißt auf Deutsch, dass er von einem Hellenen eine Gehirnwäsche bekommen hat.

      Ich sollte das Video sehen. Eine höhere Macht wollte das. Und das ist nicht unbedingt die Internet-K.I. oder der hier herrscht. Ich rede hier von einer anderen Macht. Irgendwas hat dafür gesorgt, dass ich die entsprechenden Suchbegriffe eingebe. Mein höheres Selbst vielleicht. Aber es ist noch was anderes. Irgendetwas möchte, dass ich bestimmte Dinge tue. Und das ist kein Mensch, glaub ich.

      Es muss ein sehr mächtiger Geist sein - keine Ahnung. Das könnte nämlich bedeuten, dass es doch solche GEhirnwäscheopfer gibt. Und das könnte bedeuten, dass viele Schlechtes für die Hellenen tun, obwohl sie das eigentlich nicht wollen oder eigentlich nicht ihrer Natur entspricht. Aber sie wurden dazu gezwungen bis zu dem Punkt, wo sie sich dazu entschieden haben, einfach nur noch zu funktionieren, um zu überleben, sprich sie wurden zu Robotern. Sie haben sich selbst dazu gemacht, um zu überleben.

      Erscheint mir jedenfalls einleuchtend. Das ist die Übersetzung des Schwachsinns aus der Bibel in die Realität. Wobei wenn man die Bibel liest, ist das ja was ganz anderes, was die Jesuiten von sich geben oder die Geistlichen. Zum Beispiel wenn man die Bibel liest, wird eigentlich klar, dass Gott ein Mensch ist und die Macht übernommen hat. In der gesamten Bibel steht nirgends, dass Gott kein Mensch ist, der in irgendwelchen nichtsichtbaren Sphären schwebt. "Grüß Gott" sagen die Bayern. Die Vorfahren wussten, dass Gott ein Mensch ist.

      Also es ist gut möglich, dass es viele Menschen gibt, die gegen ihren Willen schlechtes tun. Die dabei helfen die Macht des Herrschers, den viele mit Gott bezeichnen oder Allah oder Jahwe, zu sichern, indem die Sklaven unten gehalten werden. Das würde bedeuten, es handelt sich um gute Menschen, die dazu verflucht worden sind Schlechtes zu tun.

      Das war aber nur ein Krieg. Der muss damals in Babylon stattgefunden haben. Irgendwo da. Es fanden danach aber noch andere Kriege statt. Überall auf der Welt. Schwer zu sagen. Es ist wirklich ein Unterschied, ob jemand wirklich bösartig ist oder dazu gezwungen wird oder zu eine Marionette gemacht wurde. Das ist ein enormer Unterschied. Zumindest theoretisch, falls man die Macht hätte, irgendwas gegen diesen Wahnsinn zu unternehmen. Deshalb ist es nicht so klar oder eindeutig. Vielleicht sollte ich doch lieber auf meine Instinkte hören. Einige der Weltmafia-Agenten sieht man an, dass sie bösartig sind. Aber ich weiß es natürlich nicht. Ich bin da nicht aufgewachsen oder da drin in der ihrem System. Nur wenn man es nicht weiß, wenn es auch keinen Weg gibt das zu überprüfen, dann muss man auf seinen Instinkt hören und auf sein Herz. Und entweder das sagt die Wahrheit oder man hat Pech gehabt.

      Aber die Weltmafia hat sich natürlich auch durch einen Zusammenschluss von Eliten gebildet. Weltweit. Diese Eliten wurden mit den Hellenen vermischt, aber vermutlich mit diesen "gefallenen Engeln", die gegen das A-loch namens "Gott" verloren haben. Diese Rassenmischligne, die man uns präsentiert, sehen teilweise sehr gut aus. Die haben sehr gutes weißes Genmaterial serviert bekommen. Da Gott das Arschloch und der Böse ist, ist es sehr wahrscheinlich, dass seine Gegner die Guten sind.

      Heute werden sie gezwungen Böses zu tun und dafür und dabei Satan zu danken, der vermutlich in Wirklichkeit jemand Gutes war. Das heißt Satan wird verhöhnt, indem seine Nachfahren oder die Leute, die an seiner SEite gekämpft haben, gezwungen worden sind Böses zu tun in seinem Namen. Wäre für mich eine sehr logische und plausible Erklärung. Und das würde eigentlich bedeuten, dass diese Leute meine Freunde sind und ich ihnen helfen sollte. Aber ich hab keine Ahnung wie, weil dazu würde man enorme Macht benötigen und die habe ich nicht.
      Aber wenn ichs mir recht überlege, dann kann das nicht wirklich sein. Bzw. ich denke, dass in meinem anderen Beitrag ich richtig liege. Dass es Gedankenkontrolle in der Form nicht gibt. Klar die erziehen ihre Leute auf eine bestimmte Art und Weise und das ist vielleicht auch irgendwie so etwas wie Gedankenkontrolle, aber unterm Strich sind diese Leute das, was sie sind.

      Im Falle von Christine, ich hab jetzt echt überlegt, ob ich zu ihr gehe, weil es Zeichen gab, dass ich zu ihr gehen soll. Auch von der Weltmafia. Die haben mir Zeichen gegeben, dass ich da hin soll. Und vielleicht haben sie ja auch angewiesen mit mir zu ficken, falls ich komme oder es ist ne Falle. Wahrscheinlich ist im ganzen Mietshaus, falls sie da noch wohnen sollte, alle Parteien in ihrem Club der Doofen. Dann entführen sie mich und ich wache in einem Folterkeller auf, wos dann so richtig los geht.

      Mein Hauptproblem ist, dass ich nicht realisieren WILL, dass sie eine exzellenten Schauspielerin ist, die mir nur etwas vormacht. Sie ist kein schlechter Mensch, wie gesagt. Sie ist nur schlecht zu mir, weil ich ein Sklave bin. Wenn ich hier und jetzt in einer Blutlache liegen würde und langsam sterben würde, wäre ihr das scheißegal sie bekäme höchstens einen Lachanfall oder nen Orgasmus. Das ist die Realität. Wenn ich nüchtern all ihre Aktionen analysiere und an meinem geistigen Auge vorbeiziehen lasse und sie nur unter den Aspekt beleuchte, dass ich berücksichtige, was ich weiß und rein logisch denke. Dann wird einfach klar, dass es so ist. Die Frau scheißt auf mich, ist eine exzellente Schauspielerin, Manipulatorin und Psychologin. Sie ist mir faktisch feindlich gesinnt, sie wollte mir von Beginn an schaden.

      Und deshalb gehe ich auch nicht zu ihr. Das wäre absoluter Blödsinn. Der Zug ist sowieso abgefahren und ich bin sowieso zu alt. Ich bin eigentlich ein alter Mann. Normalerweise, wenn ich in einer normalen Welt groß geworden wäre, könnte ich jetzt schon Großvater sein. Nee, ein Großvater muss keine Beziehungen mehr führen und recht nicht welche, die nur stattfinden (eventuell), weil es irgendein Vollidiot anweist.

      Ich bin der beste Mann, den es vermutlich jemals gegeben hat und wenn das keine Frau sieht oder versteht, können die mich mal am Arsch lecken. Ganz einfach. Es gibt nur einen Menschen, der mir helfen kann und das bin ich selbst. Ihr alle könnt oder wollt nicht bzw. seid mir sogar feindlich gegenüber eingestellt. Das sind die Fakten.

      Lange Rede kurzer Sinn. Ich werde nicht zu Christine gehen, auch wenn ihr mir Zeichen gegeben habt, dass ich zu ihr gehen soll bzw. sogar möglicherweise eine höhere Macht es so wollte. Keine Ahnung. Weil es absolut unlogisch wäre.