Was kann meine Liebe zu Christine zerstören?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

      Was kann meine Liebe zu Christine zerstören?

      Vielleicht kann Christine ja das alles lesen, was ich schreibe. Für den Fall, dass es sie interessiert. Es gibt nichts, was sie oder ein anderer tun könnte, damit ich aufhöre sie zu lieben.

      Nehmen wir theoretisch an, dass sie von sich aus ohne jegliche Gehirnwäsche extrem bösartig ist, mich von sich aus vernichten will und mich vielleicht sogar vergiftet hat. Sie hat mir ja so Nutellastullen zum Essen gegeben. Nehmen wir an, dass dort Gift enthalten war, das meine Nerven zerstört. Meine Nervenzellen. Und sie quasie wollte, dass ich ganz langsam und unter Schmerzen krepiere.

      Selbst wenn das der Fall wäre. Das würde nicht das Geringste ändern. Ich liebe diese Frau. Das ist ein Naturgesetz. Es gibt nichts und niemanden, der daran etwas ändern könnte. Außer ich vielleicht, aber ich habe daran kein Interesse.

      Ich leide auch nicht mehr unter unserer Verbindung. Ich gehe davon aus, dass unsere Seelen eine Verbindung haben. Vor etlichen Jahren, habe ich darunter gelitten, aber nachdem ich kollabiert bin und mir zehn mal mein Rückgrat gebrochen habe, habe ich diese Gefühle in den Griff bekommen.

      Im Moment fühle ich da kein Leid. Ich fühle mich mit dieser Frau verbunden. Und ich glaube, dass sie darunter leidet oder allgemein, dass sie leidet. Sie ist nicht mehr auf dem hohen Niveau (spirituell und emotional) wie vor der Begegnung mit mir an der Bushaltestelle. Und ich glaube, dass meine Gefühle zu ihr nicht einseitig sind.

      Das wäre auch vollständig in Ordnung so, wenn ich nicht einsam wäre. Dann wäre diese Verbindung da, ich könnte sie zwar nicht haben (körperlich), aber die Verbindung hätte ich und ich fühle das als etwas Positives. Aber dadurch, dass ich eine einsame Jungfrau bin und ein Mann, würde ich es natürlich vorziehen, wenn diese Verbindung nicht nur rein spirituell wäre oder geistig, sondern auch körperlich stattfinden würde.

      Leider gibt es da ein paar Probleme, die das verhindern. Offensichtlich wollen ihre Meister das nicht oder sie will es nicht. Keine Ahnung. Außerdem hat sie einen Mann und der stört. Und ich habe geistesgestörte Eltern, die stören auch. Wir haben also drei Störungen, das wäre einmal der Fakt, dass sie den falschen Mann geheiratet hat, vermutlich nicht mal freiwillig. Dann, dass sie Idioten als Meister hat und dass ich in einem irren Elternhaus lebe. Schade. Es geht nicht nur mir und ihr etwas dadurch verloren, sondern der gesamten Menschheit.

      Aber auch wenn ich das alles falsch sehen würde, eines bleibt Fakt, ich werde diese Frau bis zu meinem letzten Atemzug lieben.