Mann ohne Beine

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

      Mann ohne Beine



      Die Frage ist natürlich wieso der die Beine verloren hat. Es sieht so aus, als hätte nur den oberen Rumpf, aber das kann nicht sein, also sein Gesäß und sein Glied und sein Hoden müssen intakt sein, weil sonst wäre er schon längst tot und könnte auch nicht solche Muskeln aufbauen.

      Dennoch lautet die Frage wie es sein kann, dass ein Schwerstbehinderter sich dazu entscheidet professioneller Athlet zu werden, denn er muss professionell trainieren und er ringt sogar mit gesunden Männern.

      Wenn ich so etwas sehe, bezweifle ich ehrlich, dass das seine eigene Entscheidung sein kann noch bezweifle ich, dass das mit rechten Dingen zugeht. Ich könnte mir gut vorstellen, dass die Idioten, welche hier herrschen so etwas absichtlich kreieren. Vielleicht ist bei ihrer Folter was schief gelaufen oder wer weiß wie es dazu kam. Ich glaube auf jeden Fall, dass so etwas eigentlich nicht natürlichen Ursprungs sein kann. Ich kann mir gut vorstellen, dass das künstlich generiert wurde und anschließend hat man ihm aber die totale Förderung zu teil werden lassen. Um etwas zu beweisen und zwar dass die ganzen Verlierer da draußen für ihr Schicksal selbst verantwortlich sind. Oder es war vielleicht auch ne Strafe. Ich weiß es nicht. Aber das ist ja nicht die Wahrheit. Also, dass wir alle für unser Schicksal selbst verantwortlich sind. Die Wahrheit ist, dass ich hier der Boss sein müsste. Abgesehen davon, dass Christine eigentlich meine Frau sein müsste, mein Gott, mein Herr und mein Meister. Das wäre normal. Und alles andere ist falsch und anormal und sehr, sehr doof.

      Die Idioten, die hier herrschen, haben dafür gesorgt, dass mein Leben beschissen ist, dass ich keine Förderung erhalten habe, dass ich nicht gut ausgebildet wurde und dass ich mich nicht fortpflanzen kann. Also ich kann natürlich theoretisch, aber ohne Frau ist das schwer. Während die sich ihre Frauen zuschanzen. Die guten Leuten von ihnen bekommen auf jeden Fall ne Frau. Und da hätte ich auch absolut nichts dagegen, wenn mir jetzt ne offizielle Stelle, die das beurteilen kann, ne Frau, die zu mir passt zuordnen würde, hätte ich nichts dagegen. Man kann ja ne Frau haben und mit der Kinder zeugen und ne andere Frau haben, die man wirklich liebt und mit ihr zusammen sein will.

      Auf jeden Fall kann es nicht sein, dass die Sklaven, zu denen ich ja offensichtlich gehöre, obwohl ich hier der Boss sein müsste, keine Gemeinschaften haben, dass sie quasi keine Beziehungen führen können, dass sie alleine sind usw. Das ist sehr falsch. Das ist nicht nur moralisch falsch, sondern sehr, sehr doof, was mich nicht weiter überrascht, weil ihr ja doof seid.

      Nehmen wir mal an, ich bin real der Sklave und ihr seid real die Meister (oh Mann, ich muss mich echt zusammenreißen, dass ich nicht nen Lachanfall kriege), dann wäre es logisch, damit der Sklave seine optimale Leistung bringt, ihn entsprechend zu behandeln. Gut, ihr habt euren Lebenssinn darin gefunden, andere zu versklaven. Und wahrscheinlich seid ihr darin auch gut, leider seid ihr in allen anderen Dingen sehr beschissen, zum Beispiel, wenn es darum geht, irgendwelche Entscheidungen zu treffen, was als Nächstes passiert. Das heißt ihr müsstet euch Sklaven zulegen, die das für euch erledigen. Also das Denken übernehmen, wäre sehr wichtig, weil ihr irgendwie gestört und gehirnamputiert seid. Ich lass mir auch gerne den Titel oberster Sklave geben oder so etwas wenns euch Spaß macht, aber jeder sollte meiner Meinung nach das tun, was er am besten kann. Ich kann zB sehr gut ficken. Also sollte ich ficken. Nicht irgendein Vollidiot sollte es tun, sondern ich sollte es tun, wäre gar nicht so bescheuert. Was ich auch sehr gut könnte, ist, richtige, objektiv korrekte Entscheidungen zu treffen. Das kann ich auch sehr gut. Also sollte ich hier eigentlich der Boss sein, weil ich das am besten kann. Ob ich jetzt ein scheiß Sklave bin und ihr die Superidioten, ist scheißegal. Wenn ich das am besten kann, sollte ich es auch tun DÜRFEN.

      Okay, das hat jetzt mit dem Thema gar nichts zu tun, aber ich nehme nicht die Position ein, die mir zusteht und das geht mir auf den Sack, Leute. Und ich hab keinen Bock mehr darauf. Wenn ihr euch im Mondschein treffen wollt, Lieder trällern möchtet und Sexorgien feiern wollt, dann ist es ja vielleicht, was ihr am besten könnt und deshalb tun wollt, aber verwehrt mir doch nicht das zu tun, was ich am besten kann.
      Mann ohne Beine

      ... ich war traurig, als ich als Bettler vor dem Supermarkt saß. Denn ich war sehr arm und hatte nicht einmal Schuhe. Bis ein Mann in einem Rollstuhl vorbei kam, der ein paar Groschen in meinen Hut warf. Er hatte nicht einmal Beine ...
      The purpose of war is not to die for your country but to make the other poor bastard die for his country. :D