Corona-Virus/SARS/MERS

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

      Wildschwein wrote:

      Wer möchte China kalt stellen? Die EU, USA und Russland kommen in Frage. Zutrauen kann man einen Angriff mit Biowaffen aber nur den Russen.
      Das ist unlogisch.
      Nur die VSA besitzen ein Interesse China als Großmacht zu zerstören.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      5.000 Haustiere in Wuhan sich selbst überlassen

      Viele Menschen haben Wuhan, das Epizentrum des Coronavirus', verlassen - rund 50.000 Haustiere aber blieben zurück. Nach Schätzungen sind noch immer 5.000 Tiere auf sich gestellt. Wenn niemand kommt und sie rettet, werden sie verhungern. Tierschützer brechen deshalb im Auftrag der Besitzer in Wohnungen ein, um verwaisten Hunden und Katzen zu helfen.

      rtl.de/cms/coronavirus-epizent…ohnungen-ein-4481096.html

      Das sind Zustände dort - aber hier meint man ja, das wäre alles nicht so gefährlich...

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      Da die Verläufe der Krankheit in Europa wesentlich milder zu sein scheinen

      kommt der Gedanke auf, daß das Virus speziell auf die Genetik der Chinesen designed wurde.

      recentr.com/2020/02/03/milde-v…ausnahmezustand-in-china/

      Forscher aus Indien, wo sich das Verteidigungsministerium völlig darüber im Klaren ist, dass China ein ausladendes Biowaffen-Programm hat, erklärten kürzlich in einem Paper, dass an vier Stellen des Coronavirus auffällige Bruchstücke des HI-Virus enthalten sind, wofür es keine sonderlich überzeugende natürliche Erklärung gibt.

      memri.org/jttm/jihadi-clerics-…avirus-china-accuse-china

      Während Gutmenschen im Westen darüber jammern, wie rassistisch es sei, “Memes” zum Thema “Fledermaussuppe” zu veröffentlichen, erklären jihadistische “Geistliche” in einer Fatwa, es sei Moslems erlaubt, die Verbreitung des Corona-Virus in China zu feiern.
      Am 23. Januar feierte der syrische “Kleriker” Abd Al-Razzaq Al-Mahdi die Ausbreitung des Corona-Virus in China und forderte Moslems dazu auf, zu Allah um die Auslöschung des chinesischen Volks zu beten.

      China hat massenhaft genetisches Material von Chinesen in die USA verbracht um dort Immunforschungen
      durchzuführen... mit Hilfe der USA:
      Auch in USA gibt es Fundamentalisten, die dem Armageddon in die Latschen helfen wollen..
      die vereinigten Weltreligionen oder die welche sie übernommen haben.....

      Die Supermächte arbeiten an der Spitze zusammen nicht nur beim Thema Bevölkerungsreduktion.

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      Falls sie an der Spitze der Pyramide der Mächtigen zusammenhängen

      dann schon....

      Von wem war Trump nochmal gleich die Marionette ?

      (kleiner Tipp: von WMVI nicht....)

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      Sehr traurig: Der chinesische Augenarzt Li Wenliang wies als einer der ersten auf das Corona-Virus hin und machte auf die Vertuschung der Behörden in Wuhan aufmerksam. Jetzt ist er selbst an den Folgen einer Corona-Infektion gestorben:
      faz.net/aktuell/gesellschaft/g…-ist-er-tot-16620890.html

      Einfach verwerflich, wie China viele Vorboten der Pandemie vertuschen wollte! Da kommen Zweifel auf, ob Herr Li wirklich an den Folgen der Corona-Infektion gestorben ist, oder ob er er gestorben worden ist, weil er noch mehr (zu viel!) wusste. Nach allem, was man uns bislang erzählte, lag die Wahrscheinlichkeit für seinen Tod durch eine Corona-Infektion doch sehr niedrig, zumal er weder alt noch schwer krank war. Da kommen doch sehr starke Zweifel auf. Und falls er doch wirklich an nCoV verstorben sein sollte, dann ist das aber auch kein gutes Zeichen, weil es Zweifel an der Mortalitätsrate von angeblich nur 2% aufwirft. Mit der Aussage, wonach der Krankheitsverlauf einer normalen, eher harmlosen Grippe gleichen würde, passen solche Meldungen einfach nicht zusammen. ?(

      Wildschwein wrote:

      Netanyahu könnte das sein. Aber auch zu dem Terroristen Putin blickt er auf.
      Und hinter allen steht die armageddonistische Einheitsreligionssektenmafia an der Spitze der Pyramide und verteilt die Gaben...

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      Ich glaube jedenfalls nicht, dass die Zahlen aus China stimmen. Ich denke, dass mehr Menschen an dem Virus gestorben sind, als offiziell bekannt gegeben wurde. Das chinesische Regime lügt ja öfters, dass sich die Balken biegen...Aber auch in Deutschland faseln "Gesundheitsexperten" wie auch Jens Spahn von "sanftem Verlauf", von nur milden Symptomen, die nur für sehr alte Menschen bzw. solche mit schweren Vorerkrankungen gefährlich werden könnten.

      Das hier klingt schon etwas anders:
      ksta.de/panorama/die-fuenf-wic…-als-angenommen--36195812

      Und das hier auch:
      youtube.com/watch?v=ALQTdCYGISw&feature=youtu.be

      Muhackl wrote:

      Ich glaube jedenfalls nicht, dass die Zahlen aus China stimmen. Ich denke, dass mehr Menschen an dem Virus gestorben sind, als offiziell bekannt gegeben wurde. Das chinesische Regime lügt ja öfters, dass sich die Balken biegen...Aber auch in Deutschland faseln "Gesundheitsexperten" wie auch Jens Spahn von "sanftem Verlauf", von nur milden Symptomen, die nur für sehr alte Menschen bzw. solche mit schweren Vorerkrankungen gefährlich werden könnten.
      Es ist wie eine Grippe, nur dass es mal ein neuer Virus ist. An Grippe sterben jährlich auch viele 100 Deutsche. Aber Corona ist mal wieder ein Anlass das Geschäft mit der Angst anzukurbeln.

      Arme Chinesen. An dem Virus leiden sie weniger als an der internationalen Isolation. Ihre Wirtschaft geht total vor die Hunde.
      Capitalism makes - Socialism takes!

      Zeitung "Die Welt" schreibt Coronavirus wird unterschätzt - Antibiotika werden knapp!!! Panik!!!

      Und zwar werden die Antibiotika in Deutschland knapp. Das schreibt die "Welt" auf ihrer Webseite. Blöd nur, dass Antibiotika nur gegen Bakterien wirken. Gegen Viren aber vollkommen sinnlos und sogar schädlich sind:

      t-online.de/gesundheit/krankhe…ren-wirkungslos-sind.html

      Das weiß nicht jeder. Ich hatte als Kind auch mal einen Virus und meine Ärztin hatte mir ebenfalls Antibiotika verschrieben. Sogar sie wusste das nicht oder wollte mich absichtlich vergiften (was wahrscheinlicher ist überlasse ich eurer Fantasie). Das weiß ich auch nur, weil ich ne Woche später zum HNO gegangen bin und der mich darauf hinwies.
      Auf virale Infektionen setzen sich bakterielle drauf und dann braucht man Antibiotika.

      Irgendwo hab ich gelesen, daß sämtliche Forschung zu Antibiotika eingestellt wird....

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)