Putsch von links in Thüringen!

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

      Thüringens Staatsratsvorsitzender sitzt wieder im Sattel!

      WELT: "Das Kooperationsverbot der CDU ist nur noch Makulatur"

      welt.de/politik/deutschland/ar…t-nur-noch-Makulatur.html

      Wie in der "Flüchtlingskrise 2015" sch*** die Christlich-Demokratischen Umfaller (CDU) wieder einmal auf ihre früheren eigenen Beschlüsse :cursing: Wieder mal "alternativlos" :!:

      Ob den "Polit-Profis" von der Union wohl bewusst ist, dass sie damit politisches Harakiri begehen? Für welche Partei werden denn bei der nächsten Wahl in Thüringen - nachdem eine rechtmäßige Wahl aufgrund eines nicht genehmen Resultats rückgängig gemacht wurde - frustrierte ehem. CDU-Wähler wohl stimmen? Man darf auch nicht vergessen, wie tief da bei einigen noch die DDR in den Knochen steckt. Für viele Bürgerliche, die damals unter der SED gelitten haben, ist die LINKE nach wie vor ein rotes Tuch. Die AfD wird davon profitieren und neue Stimmen einfahren. Meine hätte sie, wenn ich in Thüringen wählen dürfte.