Antifaschist on Board

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

      Antifaschist on Board

      Hallo, da bin ich!
      Viel vorzustellen gibt es bei mir nicht.
      Mein Nick-Name sagt eigentlich alles Wesentliche aus.
      Die Einzelheiten ergeben sich in den Diskussionen.
      Arbeiter, Bauern, nehmt die Gewehre
      Nehmt die Gewehre zur Hand.

      Zerschlagt die faschistische Räuberherde
      Setzt eure Herzen in Brand!
      Pflanzt eure roten Banner der Arbeit
      Auf jeden Acker, auf jede Fabrik.
      Dann steigt aus den Trümmern der alten Gesellschaft
      Die sozialistische Weltrepublik!

      (Ernst Busch)

      Alfred wrote:

      Wie hast Du uns gefunden?
      Schreibst Du auch in anderen Foren?
      Bist Du gegen alle Faschisten?


      Ab 20 beantwortete Fragen soll es ein Sonderhonorar geben?

      Ich habe Euch gefunden, als man auf linken Internetseiten vor einem neuen Neonazi-Forum warnte, in welchem Geschichtsrevisionisten und Holocaustleugner fröhliche Urständ feiern sollen.

      Ja.

      Ja.
      Arbeiter, Bauern, nehmt die Gewehre
      Nehmt die Gewehre zur Hand.

      Zerschlagt die faschistische Räuberherde
      Setzt eure Herzen in Brand!
      Pflanzt eure roten Banner der Arbeit
      Auf jeden Acker, auf jede Fabrik.
      Dann steigt aus den Trümmern der alten Gesellschaft
      Die sozialistische Weltrepublik!

      (Ernst Busch)

      Berliner Kindl wrote:

      Hallo Umvolker.


      Hä?
      Arbeiter, Bauern, nehmt die Gewehre
      Nehmt die Gewehre zur Hand.

      Zerschlagt die faschistische Räuberherde
      Setzt eure Herzen in Brand!
      Pflanzt eure roten Banner der Arbeit
      Auf jeden Acker, auf jede Fabrik.
      Dann steigt aus den Trümmern der alten Gesellschaft
      Die sozialistische Weltrepublik!

      (Ernst Busch)

      Berliner Kindl wrote:

      Bist Du nicht? Dann habe ich mich wohl geirrt. 'Tschuldigung.


      Nicht wirklich. Nach der Gehirnwäsche kommt eben dieser Einheitsbrei heraus. Wie die sich nennen, ist ungefähr so wichtig wie der Name der Ameise die über Dein Brot gekrochen ist
      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Per viam: Nasus Poximus sponsio debitum habet
      Block: Nasenbetrüger

      Paul Felz wrote:

      Nicht wirklich. Nach der Gehirnwäsche kommt eben dieser Einheitsbrei heraus. Wie die sich nennen, ist ungefähr so wichtig wie der Name der Ameise die über Dein Brot gekrochen ist


      Er hat halt genau den gleichen Text zum 1. Mai gepostet, wie ein Umvolker in der PA. Da dieses Forum auch nicht so ohne Weiteres zu finden ist, habe ich das Naheliegende angenommen.

      “Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft. Wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.” George Orwell, 1984

      Antifaschist wrote:

      Ab 20 beantwortete Fragen soll es ein Sonderhonorar geben?

      Ist nur ein Gerücht.

      Antifaschist wrote:

      Ich habe Euch gefunden, als man auf linken Internetseiten vor einem neuen Neonazi-Forum warnte, in welchem Geschichtsrevisionisten und Holocaustleugner fröhliche Urständ feiern sollen.

      Linke Internetseiten?
      Da treibst Du Dich rum?
      Na ja, vielfach hatte die Rote Armee Fraktion ja schon recht und wer möchte die brD nicht abschaffen aber dann soviel Gewalt?
      Meinst Du, Du bist auf der richtigen Seite?

      Antifaschist wrote:

      Ja.
      Ja.

      Gut. Dann sagt Dir ja sicher auch dieses Zeichen etwas:

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Alfred hat so ein nettes "Liktoren-Bündel" eingestellt. Damit kann der Neue Antifant ja schon mal seine Selbstkasteiung üben.

      Ich begrüße die Mitglieder der öffentlichen Krawallmacherfraktion auf keinen Fall.

      Die sollen sich bei Indymedia gegenseitig mit ihren durch Arbeitsverweigerung unverhornten Händen auf die arbeitsscheuen Schultern klopfen.

      Sowas kann ich nicht begrüßen! - Einen Haufen Hundekot begrüßt man ja auch nicht!
      "Ein Volk, das keine Waffen tragen will, wird Ketten tragen!" (Ernst Jünger)

      Alfred wrote:

      Gut. Dann sagt Dir ja sicher auch dieses Zeichen etwas:


      Etwas, was die Rechtsradikalen einfach nicht begreifen wollen, ist folgendes:

      "Faschismus (ital. fascismo) war ursprünglich die Selbstbezeichnung jener rechtsgerichteten Bewegung, die Italien unter Benito Mussolini von 1922 bis 1943 beherrschte (Italienischer Faschismus). Schon in den 1920er Jahren weiteten Gegner dieser Bewegung den Begriff auch auf andere rechtsextreme, autoritäre, totalitäre und nationalistische Regimes, Diktaturen und politische Gruppen aus, besonders auf den deutschen Nationalsozialismus."

      de.wikipedia.org/wiki/Faschismus

      Diana wrote:

      "Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen : Ich bin der Antifaschismus"


      Gääähhhhnnnn! Ist ja was total neues dieser lächerliche Dumm-Spruch! Wann lassen sich die Rechtsradikalen mal was Neues einfallen. Du langweilst mich!

      06/29 wrote:

      Sowas kann ich nicht begrüßen! - Einen Haufen Hundekot begrüßt man ja auch nicht!


      Sollte es mich interessieren, wenn sich ein Fascho fäkal-verbal erbricht?
      Zu etwas anderen seid Ihr doch intellektuell gar nicht fähig!
      Arbeiter, Bauern, nehmt die Gewehre
      Nehmt die Gewehre zur Hand.

      Zerschlagt die faschistische Räuberherde
      Setzt eure Herzen in Brand!
      Pflanzt eure roten Banner der Arbeit
      Auf jeden Acker, auf jede Fabrik.
      Dann steigt aus den Trümmern der alten Gesellschaft
      Die sozialistische Weltrepublik!

      (Ernst Busch)

      Diana wrote:

      "Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen : Ich bin der Antifaschismus"

      Zitat von Ignatio Silone (Schriftsteller & Sozialist)


      Das wurde ihm bloß in den Mund gelegt. Interessanterweise kursiert das Gerücht, Silone hätte dies gesagt, nur im deutschsprachigen Raum. So dämlich war der Typ nämlich gar nicht. Google doch mal nach dem Spruch. Er taucht nur auf ganz bestimmten Seiten auf. Danach wirst du ihn nicht mehr verwenden wollen, wenn du nicht möchtest, dass man dich mit diesen Leuten in eine Schublade steckt.

      Antifaschist wrote:

      Etwas, was die Rechtsradikalen einfach nicht begreifen wollen, ist folgendes:

      "Faschismus (ital. fascismo) war ursprünglich die Selbstbezeichnung jener rechtsgerichteten Bewegung, die Italien unter Benito Mussolini von 1922 bis 1943 beherrschte (Italienischer Faschismus). Schon in den 1920er Jahren weiteten Gegner dieser Bewegung den Begriff auch auf andere rechtsextreme, autoritäre, totalitäre und nationalistische Regimes, Diktaturen und politische Gruppen aus, besonders auf den deutschen Nationalsozialismus."


      Du kennst also dieses Zeichen?
      Es ist das Zeichen des Faschismus, Rutenbündel und Axt. Du findest es immer in faschisten Organisationen, wie z.B.
      dem US Kongress.
      Hast Du das gewusst?

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche

      Alfred wrote:

      Antifaschist wrote:

      Etwas, was die Rechtsradikalen einfach nicht begreifen wollen, ist folgendes:

      "Faschismus (ital. fascismo) war ursprünglich die Selbstbezeichnung jener rechtsgerichteten Bewegung, die Italien unter Benito Mussolini von 1922 bis 1943 beherrschte (Italienischer Faschismus). Schon in den 1920er Jahren weiteten Gegner dieser Bewegung den Begriff auch auf andere rechtsextreme, autoritäre, totalitäre und nationalistische Regimes, Diktaturen und politische Gruppen aus, besonders auf den deutschen Nationalsozialismus."


      Du kennst also dieses Zeichen?
      Es ist das Zeichen des Faschismus, Rutenbündel und Axt. Du findest es immer in faschisten Organisationen, wie z.B.
      dem US Kongress.
      Hast Du das gewusst?

      Willst du wieder die Leute hier verarschen, Alfie?
      Das ist ein Olivenzweig und 13 Pfeile.

      Alfred wrote:

      Antifaschist wrote:

      Etwas, was die Rechtsradikalen einfach nicht begreifen wollen, ist folgendes:

      "Faschismus (ital. fascismo) war ursprünglich die Selbstbezeichnung jener rechtsgerichteten Bewegung, die Italien unter Benito Mussolini von 1922 bis 1943 beherrschte (Italienischer Faschismus). Schon in den 1920er Jahren weiteten Gegner dieser Bewegung den Begriff auch auf andere rechtsextreme, autoritäre, totalitäre und nationalistische Regimes, Diktaturen und politische Gruppen aus, besonders auf den deutschen Nationalsozialismus."


      Du kennst also dieses Zeichen?
      Es ist das Zeichen des Faschismus, Rutenbündel und Axt. Du findest es immer in faschisten Organisationen, wie z.B.
      dem US Kongress.
      Hast Du das gewusst?


      Die historisch offensichtlich nicht bewanderten Antifanten haben von gewisser Symbolik nur insofern Halbwissen, als das man es braucht, um politische Gegner zu verunglimpfen.

      Das Liktorenbündel war von jeher ein Zeichen der Macht, welches man Staatsoberhäuptern zu- bzw. beiordnete.

      Diese Rutenbündel sind aber nicht die Ursprünge des "Faschismus", sondern nur deren später übernommenes Symbol für Machtvielfalt und Exekutiver Gewalt. Diese Fehlinterpretation der Realitäten kennzeichnet aber eindeutig die Beschränktheit der Erkenntnis bei den gewaltbereiten Linksdrallern. Echte Linke habe ich bisher immer so erlebt, daß sie erstmal etwas analysieren, bevor sie zu der Zerstörung eines Feindbildes aufrufen.

      Solche Feinheiten hat die Linken-SA natürlich nicht nötig, weil deren Erfahrungshorizont immer noch davon auszugehen scheint, daß die Erde eine Scheibe ist. - Liktorenbündel werden durch Mollis und Pflastersteine ersetzt, die Hingabe zum Vaterland durch eine gequirlte Shice von unhaltbaren Ideologie-Idiomen, deren Gültigkeit sich längst überlebt hat.

      Hier mal ein absoluter "Rechtsradikaler":



      Soviel zum Thema Liktorenbündel...
      "Ein Volk, das keine Waffen tragen will, wird Ketten tragen!" (Ernst Jünger)

      pittbull wrote:

      Diana wrote:

      "Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen : Ich bin der Antifaschismus"

      Zitat von Ignatio Silone (Schriftsteller & Sozialist)


      Das wurde ihm bloß in den Mund gelegt. Interessanterweise kursiert das Gerücht, Silone hätte dies gesagt, nur im deutschsprachigen Raum. So dämlich war der Typ nämlich gar nicht. Google doch mal nach dem Spruch. Er taucht nur auf ganz bestimmten Seiten auf. Danach wirst du ihn nicht mehr verwenden wollen, wenn du nicht möchtest, dass man dich mit diesen Leuten in eine Schublade steckt.


      Hab ich dir eigentlich schonmal gesagt, daß du im Vergleich zu den Umvolkern, DenkMälern,Antifaschisten,Nathans und Zollagenten,- eine wahre Wohltat bist? :D
      Schwarzafrikanische Bescheidenheit und Sinn für Realismus:

      „Seine Exzellenz, Präsident auf Lebenszeit, Feldmarschall Al Hadschi
      Doktor Idi Amin Dada, VC, DSO, MC, Herr aller Tiere der Erde und aller
      Fische der Meere und Bezwinger des Britischen Empires in Afrika im
      Allgemeinen und Uganda im Speziellen“