Robert Lewandowski.

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

      Na ja, jeden Tag steht ein blöder auf, vielleicht haben wir ja Glück, wenn nicht, 80 mio. wären gut bezahlt.
      Hauptsache wir kriegen einen guten Ersatz und da meine ich einen richtig guten auf ungefährem Niveau von
      einem Lewandowski von 2013 bis 2016.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Für uns gibt es zwei Szenarien beim Abgang des Pollacken:

      a) Den Wunschnachfolger im Alter 20 bis 27 bekommen.
      b) Kein Erfolg in der Nachfolgersuche.

      Im Fall b) könnte ich mir eine Übergangslösung vorstellen, d.h. einen alten aber trotzdem guten Stürmer verpflichten.
      Da könnten dann Namen wie Cavani, Bacca, Falcao, Benzema oder Gameiro eine Rolle spielen.

      Im Fall a) fallen mir nur Icardi, Moreno, Morata und Werner ein.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Ist doch klar dass KHR und UH sagen müssen er ist unverkäuflich um eine gute Ablöse zu erzielen. Sie können ihm ja kaum ein Preisschild um den Hals hängen. Kann mir nicht vorstellen dass wir auf Teufel komm raus einen abwanderungswilligen Spieler behalten werden.

      Möglich wäre auch ein Leihgeschäft mit Kaufoption da wäre unser Risiko bei null X Millionen in den Wind zu setzen für einen Stürmer der vielleicht nicht funktioniert.

      poldi warum warst du gleich gegen Cavani? Ich habe ihn aktuell nicht so verfolgt von seinen Leistungen, habe aber viele schöne Tore von ihm in Erinnerung. Er ist doch ein sehr guter Stürmer und ausser dem Alter spricht nichts gegen ihn, wobei Lewandowski wohl auch etwa in seinem Alter ist

      Makaay wrote:

      poldi warum warst du gleich gegen Cavani? Ich habe ihn aktuell nicht so verfolgt von seinen Leistungen, habe aber viele schöne Tore von ihm in Erinnerung. Er ist doch ein sehr guter Stürmer und ausser dem Alter spricht nichts gegen ihn, wobei Lewandowski wohl auch etwa in seinem Alter ist
      Er wäre vom Alter her keine Verstärkung wie zb ein Dybala, Werner oder Morata. Man hätte die gleiche Baustelle also in 2-3 Jahren wieder. Außerdem charakterlich auch sehr schwierig wie man ja in Paris sieht. Er sah sich dort immer gerne als Star der Mannschaft und seit Neymar da ist gibt es ständig Ärger. Solche Spieler werden wir wohl nicht kaufen.
      Das wäre auch einer und zwar mit Perspektive:

      Maximiliano Gomez

      Er ist auch bei der WM dabei.
      AK 50 mio.
      Es würde zum FC Bayern passen so einen eher unbekannten zu holen.

      Der fackelt nicht lange:

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche

      poldi wrote:

      Er wäre vom Alter her keine Verstärkung wie zb ein Dybala, Werner oder Morata. Man hätte die gleiche Baustelle also in 2-3 Jahren wieder. Außerdem charakterlich auch sehr schwierig wie man ja in Paris sieht. Er sah sich dort immer gerne als Star der Mannschaft und seit Neymar da ist gibt es ständig Ärger. Solche Spieler werden wir wohl nicht kaufen.
      Ja vom Alter wäre er eher eine kurzfristige Lösung das stimmt. Vom Charakter her kann ich nichts über ihn sagen denke aber mit einem Selbstdarsteller wie Neymar in der Mannschaft ist es sicher auch nicht immer einfach. Auf alle Fälle wird dieser Transfer Sommer richtig interessant.
      Ich hätte Lewandowski gerne behalten aber wenn einer mit uns abgeschlossen hat freue ich mich auf den Tag wenn verkündet wird Lewandowski wechselt zu.... und Bayern verpflichtet .....
      Da hat unsere Führung Mist gebaut:

      "Real Madrid plante einen Stürmer-Tausch mit dem FC Bayern. Laut „kicker“ boten die Spanier den Bayern Karim Benzema. Im Gegenzug sollte Robert Lewandowski zu den Königlichen wechseln. Zudem wollte Real eine Ablöse für den Polen bezahlen. Die Bayern waren von diesem Plan allerdings nicht angetan und wollen Lewandowski halten"

      sportbild.bild.de/fussball/201…milan-56111950.sport.html

      Es steht nicht drin wie hoch die Ablöse gewesen wäre aber ich glaube schon, dass 50 mio. drin gewesen wären.
      Das Geld kommt nie mehr rein und wir müssen kommende Saison mit einem Durchschnittsstürmer spielen.
      Ein Benzema wäre bestimmt super integriert worden (Kumpel Ribéry, Coman, Tolisso und vielleich noch ein bis zwei weitere Franzosen).

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Falls der Bericht stimmt, lag es vielleicht an der zu niedrigen Ablöse. Zudem ist Benzema fast 31 das wäre nur eine kurzfristige Lösung.
      Ob Benzema bei uns passen würde und eine gute Torquote bringt weiß auch niemand. Ich bin eher ein Freund von Ausleih Geschäften bevor man das Festgelskonto plündert so wie bei James oder Coman.
      Erinnert mich an vergangene Saison als er seine Bayern Kollegen in die Pfanne gehauen hatte als die Klobürste Torjäger wurde und nicht er.
      Ich habe ja wirklich lange an ihn geglaubt wäre aber mittlerweile wirklich froh wenn sich dieses Kapitel im Sommer schließen würde. Es hatte angefangen als er beste Chancen im Pokalspiel 2017 gegen den BVB vergeigt hatte und wir zu Hause ausgeschieden sind. Nach diesen Nullinger Auftritten 2018 gegen Real bin ich immer noch maßlos enttäuscht von dem "besten Stürmer der Welt" Da muss er auch einfach mal so ein Spiel entscheiden und nicht nur auf dem Platz spazieren laufen.