Man gönnt sich ja sonst nichts.

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

      Man gönnt sich ja sonst nichts.

      Der Gauckler erhöht das Einkommen für Parlamentarier: X(

      "Nun können die Diäten wie geplant steigen: In zwei Stufen sollen die Gehälter von bisher 8252 auf 8667 Euro im Monat und Anfang kommenden Jahres dann weiter auf 9082 Euro erhöht werden."

      Systemquelle.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Soweit ich weiß sind die geldwerten Vorteile wie Dienstwagen usw. da nicht drin enthalten.

      Trotzdem, dafür musst Du schon Verständnis haben, Alfred. Von 8.252 EUR kann nun wirklich keiner leben.

      “Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft. Wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.” George Orwell, 1984

      Nun, man muss nun nicht glauben, dass die armen Abgeordneten trotz der verschwindend geringen Diäten von 9082 Euro im Monat am Hungertuch nagen müssten. Da denen schon bewusst ist, dass man davon kaum Leben, noch eine Familie ernähren kann, bekommt jeder Abgeordnete 4.204 Euro zusätzlich abgabenfrei. Womit zumindest der Schneekonsum auf den Toiletten des Bundestages gesichert sein sollte.

      Damit sie dann doch noch ihre Familie ernähren können, sitzen 3/4 der Abgeordnete in diversen Ausschüssen, die extra entlohnt werden. Die Anzahl der Ausschüsse wächst und in ein paar Jahren wird wohl ein Platz für jeden Abgeordneten gefunden werden. Mit diesen Geldern reicht es dann auch für die Familie. ^^
      Naja, wer ein hohes Einkommen hat, dessen Lebensstil passt sich auch daran an*. Dem Parlamentarier mögen seine 9000 Euronen gar nicht so hoch vorkommen. Ausserdem ist der Job sehr zeitintensiv. Nicht selten haben unsere lieben Volksvertreter eine 60-Stunden-Woche.

      *) Ein Bekannter von mir hat mal ein paar Monate von Hartz-IV gelebt. Jeden Monat hat er für etwa 1000€ sein Konto überzogen, sonst hätte es nicht gereicht. 350€/Monat plus Miete hat er IMHO bekommen.

      pittbull wrote:

      Naja, wer ein hohes Einkommen hat, dessen Lebensstil passt sich auch daran an*.


      Die Frage ist, ob dieses Einkommen auch gerechtfertigt ist.

      pittbull wrote:

      Ausserdem ist der Job sehr zeitintensiv. Nicht selten haben unsere lieben Volksvertreter eine 60-Stunden-Woche.


      Hier ist die Frage, was diese Menschen denn in diesen 60 Stunden so machen. Jetzt komme ich doch noch mal auf die liebe Claudia Roth zurück. Was macht so eine Vizepräsidentin denn den ganzen Tag? Was leistet die? Ich würde mich gar brennend für eine Stundenerfassung einer Arbeitswoche interessieren. Ich konnte bis jetzt nicht herausfinden, was so jemand den ganzen Tag lang tut.

      “Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft. Wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.” George Orwell, 1984