Eintracht Frankfurt.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Unterlegene Mannschaften, für die das Ziel Klassenerhalt ist, müssen dieses System spielen.
      Ein Pep System erfordert gute Fußballspieler und nur Topmannschaften wie Bayern oder Barca
      können das spielen.
      Der Rest darf langweiligen Geschenkefußball arbeiten, spielen kann man das ja wohl nicht nennen.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Nun ist es Schaaf geworden. Mal sehen was das wird, ich bin noch etwas skeptisch. Irgendwie hatte ich das Gefühl, Schaaf hat in Bremen immer ohne Abwehr gespielt. Die hatten doch in den letzten Jahren immer massig Gegentore, wenn ich mich recht erinnere.
      Die Wahrheit ist ganz oder gar nicht.
      Teilwahrheit ist dasselbe wie Irrtum.
      Wahrheitsfülle ist ein Pleonasmus.
      Zur Wahrheit gehört die unteilbare Fülle.
      Wer nur ein bisschen oder einen Teil oder
      einen Großteil von der Wahrheit hat,
      der hat eben die Wahrheit ganz und gar nicht.

      Alfred schrieb:

      Er war aber auch verantwortlich für den tollen Angriffs Kombinationsfussball von Werder, doch
      da hatte er Diego, Özil, Pizarro usw.
      Die Eintracht braucht jetzt dringend neue Spieler.


      DIe werden noch kommen. Angeblich stehen 6-7 Mio. zur Verfügung und welche zu kaufen.
      Bisher haben sie kaum Spieler geholt, nur Chandler und Hasebe aus Nürnberg als Ersatz für Sebi Jung und Schwegler. Meiner Meinung nach kein gleichwertiger Ersatz.

      Angeblich sind sie aktuell an Bendtner von Arsenal dran. Der wäre ablösefrei zu bekommen.
      Die Wahrheit ist ganz oder gar nicht.
      Teilwahrheit ist dasselbe wie Irrtum.
      Wahrheitsfülle ist ein Pleonasmus.
      Zur Wahrheit gehört die unteilbare Fülle.
      Wer nur ein bisschen oder einen Teil oder
      einen Großteil von der Wahrheit hat,
      der hat eben die Wahrheit ganz und gar nicht.

      Alfred schrieb:

      Bendtner ist ein Knipser, er wäre eine Verstärkung.
      Jung wird durch Chandler kompensiert.
      Rode ist nicht ersetzt worden. Da müsste noch was kommen.


      Ja, wobei ich Rode für überschätzt halte. Was die bei Bayern mit dem wollen ist mir schleierhaft.

      Da werden sicherlich noch 5-6 Spieler kommen.

      Neben Jung (Wolfsburg), Rode (Bayern), Schwegler(Hoffenheim), sind ja auch noch Joselu (war ausgeliehen aus Hoffenheim, nun Hannover) Barnetta (Schalke) Weis (Hoffenheim) Schröck (Führt) und Celozzi (???) gegangen. Die müssen ja auch noch alle irgendwie ersetzt werden. Bin mal gespannt was da kommt.
      Als Bayern-Fan kann man da sicherlich bloß drüber lachen, aber 6-7 Mio zum Ausgeben hat die Eintracht ehr selten. Das kommt durch die Saison in der EL. :) Ein Vermögen. :D
      Die Wahrheit ist ganz oder gar nicht.
      Teilwahrheit ist dasselbe wie Irrtum.
      Wahrheitsfülle ist ein Pleonasmus.
      Zur Wahrheit gehört die unteilbare Fülle.
      Wer nur ein bisschen oder einen Teil oder
      einen Großteil von der Wahrheit hat,
      der hat eben die Wahrheit ganz und gar nicht.

      Was wir mit Rode wollen ist mir auch noch schleierhaft.

      Bei der Eintracht verknüpfe ich die beste Zeit mit den Spielern Bein, Köpke, Binz, Okocha, Yeboah. Ich kann mich so ganz schwach an eine Saison erinnern da waren sie Tabellenführer bis sich der damalige Trainer Jupp Heynckes mit den Stars überworfen hatte. Danach ging es abwärts und es wurde nichts aus einer möglichen Meisterschaft.

      Makaay schrieb:

      Ich kann mich so ganz schwach an eine Saison erinnern da waren sie Tabellenführer bis sich der damalige Trainer Jupp Heynckes mit den Stars überworfen hatte.

      Er hat Okocha, Yeboah und Gaudino aus dem Kader geschmissen weil sie nicht an einem Waldlauf teilnehmen wollten.

      Traurig war allerdings die Saison als die Eintracht von Schiri Alfons Berg den Titel gestohlen bekam, stattdessen holte damals der Kokser seine einzige Meisterschaft.

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"
      Immerhin hat die Eintracht den Wolfsburger Werkskickern am Sonntag einen eingemeiert!

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"
      Das war nicht ganz leicht gegen Nürnberg, aber wenn man die Relegation schafft ist das im Nachhinein von Vorteil. Erfahrung in einem Spiel wo es um Alles geht und eine Zusatzeinnahme die auch nicht zu verachten ist.

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"
      Vor den Spielen hätte ich mich gefreut wenn Nürnberg aufsteigt. Nach beiden Spielen bin ich froh dass Nürnberg der Liga erspart geblieben ist. Das wäre eine weitere Mannschaft die den Bus ins Tor stellt und absolut nichts fürs Spiel macht. Die konnten Frankfurt in den 180 Minuten nicht einmal richtig in Bedrängnis bringen. Von daher hat es die Eintracht verdient erstklassig zu bleiben.

      Alfred schrieb:

      Beide Mannschaften haben aber von der Qualität her nichts in der BuLI zu suchen.
      Wenn es nach der Qualität ginge, würden wir alleine in unserer Liga spielen. Daher haben kleine Mannschaften wie Frankfurt, Freiburg oder andere Ihre Daseinsberechtigung: Auch wenn es manchmal nervt, finde ich es immer sehr spannend zu beobachten, wie wir gegen extrem tief stehende Mannschaften versuchen müssen, eine Lösung zu finden.
      Und wenn ich Trainer einer diesen kleinen Mannschaften wäre und gegen den FC Bayern spielen müsste, würde ich persönlich ganz genauso agieren bzw. aufstellen. Alles andere ist sportlicher Selbstmord und birgt die Gefahr einer Klatsche.
      Aber das Problem mit tief stehenden "kleinen" Gegnern haben andere Mannschaften wie Real oder Barca auch...