Angepinnt Die Zukunft des BVB.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Gelegenheit schrieb:

      Salzburg ist doch keine europäische Spitzenmannschaft.
      Was mir an Salzburg gefallen hat war die Pressingresistenz.
      Ihnen gelang es immer wieder sich mit schnellen präzisen Kurzpässen
      aus den Dortmunder Attacken zu befreien, dann wurden teilweise tolle
      Pässe gespielt.
      So etwas kann man nur machen wenn die Spieler technisch auf ganz hohem
      Niveau stehen.
      Dann das enorme Selbstvertrauen, vermutlich durch ihre Siegesserie errungen,
      als sie im Proletentempel selbst offensiv agierten - die wollten gewinnen.
      Alle Spieler haben auch noch eine überragende Grundschnelligkeit und Durchhaltevermögen
      für 90 Minuten.

      Für mich sind das Kriterien für eine Spitzenmannschaft.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Wenn Salzburg sowas gegen ein anderes europäisches Spitzenteam zeigt, wäre ich der gleichen Meinung.
      Diese Saison ist Dortmund selbst von der erweiterten europäischen Spitze soweit weg wie eigentlich lange nicht mehr.
      Spiele wie beide CL Spiele gegen Nicosia oder gegen Bergamo haben gezeigt, wo Dortmund gerade -zumindest international- steht.
      Und da ist es nicht sonderlich schwer selbst für Salzburg (die übrigens 10x hintereinander die CL Qualifikation verpasst haben - diese Saison gegen das Schwergewicht Rijeka)
      Salzburg ist keine europäische Spitzenmannschaft, Dortmund ist momentan so schlecht und deswegen hat Salzburg gestern gut ausgesehen.
      Wie gesagt, gegen jedes andere CL Achtelfinal Team bekommt Salzburg die Hucke voll!

      Makaay schrieb:

      Die Aktie spiegelt natürlich den sportlichen Erfolg und die Phantasie wieder und da zeigt der Trend klar nach unten. Nach dem guten Saison Start stand der Kurs sogar über 8 € und aktuell unter 5.-€. Wer da nicht rechtzeitig ausgestiegen ist, hat mit dem BVB richtig Geld verbrannt.
      Geht ja noch. Ich kenne einen älteren Herrn der war so blöd 20.000 Euro in den HSV zu investieren! 00002001

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"
      Da hatte der BVB am Sonntag den sprichwörtlichen Bayern-Dusel! Ärgerlich ...

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"

      Coldy schrieb:

      Aber Málaga war weniger Dusel als eiskalter Betrug..
      Wenn das so wäre, wäre es mir egal. Wie oft sind deutsche Vereine in der Vergangenheit verschaukelt worden?

      Da kann man schon mal ein wenig zurückfordern, ganz egal ob FCB, BVB, RBL oder sonst wer!

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"
      Koan Titel für den BVB in 2018.

      RB Salzburg kegelt die Duseltruppe aus der EL. 00002000
      Wahnsinnig dieser BVB Dusel, Salzburg hätte eigentlich zur Halbzeit 4:0 führen müssen.
      Ein Klassenunterschied.

      Schön auch die Moderation von sky Austria.
      Übrigens ist ein ehemaliger Bayern Stürmer Assistenztrainer bei RB: Unser Alex Zickler.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Vorallem war Salzburg echt nicht ansatzweise stark. Wie schlecht die ihre Freiräume vorne in der Defensive der Dortmunder genutzt haben ist echt Wahnsinn. Solch eine schwache Mannschaft muss der BVB eigentlich locker abschießen.

      Frage mich immernoch was Watzke geritten hat den Stöger zu holen. Der kann in Köln, Hannover oder Mainz bestehen aber für mehr reicht es vorne und hinten nicht. Da hätte sie auch Neururer oder Norbert Maier holen können. Wenn die ernsthaft mit dem in die neue Saison gehen dann mal gute Nacht :D Soweit wird es aber denke ich nicht kommen.

      Alfred schrieb:

      Makaay schrieb:

      zweitklassigen Gegner aus Salzburg
      .... der seit 19 Spielen im Europacup ungeschlagen ist und der vorher auch noch San Sebastian ausgeschaltet hat.
      Nicht möglich, da Salzburg in der CL Quali an Rijeka gescheitert ist (Salzburg ist zum 10. Mal in Folge in der CL Quali gescheitert gegen so Top Teams wie Rijeka, F91 Düdelingen, Malmö oder Tel Aviv!) - und Salzburg hat in der Euro League sicher keine 19 Spiele bis jetzt gemacht. Man könnte gerade auch meinen dass San Sebastian ein europäisches Schwergewicht wäre...Die sind 14. in der spanischen Liga und sind europäisch bisher noch überhaupt nicht in Erscheinung getreten.
      Salzburg ist europäisch ein kleines Licht, mehr nicht! Man könnte gerade meinen dass Du versuchst das Ausscheiden von Dortmund in Schutz zu nehmen, indem Du probierst, uns allen Salzburg als ein europäisches top Team zu verkaufen...Das kann unmöglich Dein Ernst sein!?
      Dortmund war heute mal wieder unterirdisch und mit dem 0:0 sogar noch gut bedient. Angefangen in der CL hat sich das spätestens gegen Bergamo gezeigt, wo Dortmund gerade europäisch steht...
      Wäre die Bundesliga hinter unserem FC Bayern nicht derart schwach, würde Dortmund dort sicher auch nicht auf einem dritten Platz stehen...
      Der BVB hat es nicht mal geschafft gegen Nikosia zu gewinnen und ist mit gerade mal 2!!! Unentschieden in die EL eingezogen. Gegen Bergamo wars Weiterkommen schon mehr als glücklich und gegen Salzburg gabs die Konsequenzen aus den schwachen Auftreten.

      Eigentlich auch unvorstellbar dass eine Mannschaft in der Bundesliga 8x hintereinander verliert bzw. Unentschieden spielt und immer noch Vizemeister werden kann.

      Makaay schrieb:

      ist dann Salzburg B, C oder doch sogar A?
      Knapp schlechter als C aber dicht dran.

      Gelegenheit schrieb:

      Nicht möglich, da Salzburg in der CL Quali an Rijeka gescheitert ist
      Stimmt, ich habe mich verschrieben, ich meinte 9 und nicht 19.
      Jetzt sind es 10 Spiele.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Die spielen jetzt gegen Leipzig, mal sehen wie die sich da anstellen.
      Spätestens wenn es gegen Arsenal oder Atlético geht, werden wir sehen, wo die tatsächlich stehen. Wobei ich glaube, dass mit dem Viertelfinale Salzburgs Reise in der Euro league beendet ist.
      Salzburg soll knapp unter C angesiedelt sein? Die sind vielleicht L oder M wenn man das Alphabet zu Grunde nimmt.
      Kannst Du mir dann auch erklären warum Salzburg jetzt bereits zum 10. Mal hintereinander in der CL Qualifikation gescheitert ist? Und das gegen europäisch völlig unbedeutende Teams?

      Gelegenheit schrieb:

      Die spielen jetzt gegen Leipzig, mal sehen wie die sich da anstellen.
      Nein, gegen Lazio Rom.

      Gelegenheit schrieb:

      Kannst Du mir dann auch erklären warum Salzburg jetzt bereits zum 10. Mal hintereinander in der CL Qualifikation gescheitert ist? Und das gegen europäisch völlig unbedeutende Teams?
      Formschwäche zu Beginn der Saison ? Manchmal kann man halt einen schlechten Tag haben:


      Gegen Rijeka haben sie nicht verloren und sind nur durch das blöde Auswärtstor ausgeschieden.
      Kann vieles sein, jetzt spielen sehr passgenau, können den Ball stoppen und kämpfen aufopferungsvoll.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche