Pinned Neues vom Lazarett.

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

      Lahm verletzt!

      <Der FC Bayern bleibt weiter vom Verletzungspech verfolgt. Beim öffentlichen Training am Dienstagvormittag musste Kapitän Philipp Lahm die Einheit vorzeitig abbrechen. Der 31 Jahre alte FCB-Profi war ohne gegnerische Einwirkung mit dem rechten Fuß umgeknickt und musste mit einem Golfcart vom Trainingsplatz in die Kabine gefahren werden. Anschließend wurde Lahm in die Praxis von Vereinsarzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt gebracht, um eingehend untersucht zu werden. Eine genaue Diagnose über die Schwere der Verletzung wird voraussichtlich erst am Dienstagabend feststehen.Lahm wäre der achte Spieler, auf den der deutsche Rekordmeister verzichten muss. Derzeit fehlen bereits Holger Badstuber (Muskelsehnenriss), Javi Martínez (Kreuzbandriss), David Alaba (Innenband), Thiago (Innenband), Claudio Pizarro (Muskelverletzung) sowie die beiden Torhüter Tom Starke (Syndesmoseband) und Pepe Reina (Muskelverletzung). Immerhin kehrte Bastian Schweinsteiger nach mehrmonatiger Pause in der vergangenen Woche ins Mannschaftstraining zurück.>

      FC Bayern.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Wenigstens ist Schweini wieder im training, er kann die Lahm Position 1zu1 übernehmen, wird aber noch ein paar Wochen brauchen um
      bei 100% zu sein.

      Gut das wir in der CL schon Gruppensieger sind und die heiße Phase erst im März 2015 los geht.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche

      Alfred wrote:

      Wenigstens ist Schweini wieder im training, er kann die Lahm Position 1zu1 übernehmen, wird aber noch ein paar Wochen brauchen um
      bei 100% zu sein.

      Gut das wir in der CL schon Gruppensieger sind und die heiße Phase erst im März 2015 los geht.


      Ja zum Glück! Wer weiß vllt kommt jetzt alles auf einmal und ab März dann gar nix mehr an Verletzungen, das wäre dann sogar Glück im Unglück. Bundesliag schaffen wir so bis zum Winter und CL können wir machen was wir wollen, Gruppensieger kann uns keiner mehr nehmen!

      poldi wrote:

      Allerdings sollte man sich lansgam schon mal fragen warum sich hier in Deutschland soviele Spieler so schlimm verletzen und bei z.b. Real Madrird eigentlich nie ein Spieler verletzt ist.


      Das ist dieses Scheiß Amokpressing.
      Der bekloppte Klopp hat das eingeführt und alle machen es nach, um nicht gegen Dortmund zu verlieren.
      Seit 2011 geht diese Pest los.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Gegen Hoffenheim dürften er und Boateng wohl nicht zur Verfügung stehen und Schweini vielleicht für 20 Minuten.
      Das ist fast eine ganze Mannschaft die fehlt:

      Reina - Boateng, Martinez, Badstuber - Lahm, Thiago, Schweini, Alaba - Müller, Pizarro,

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Vor allem sind das ja keine Ersatz oder Auswechselspieler! Bis auf Reina und Pizarro alles National- bzw. Stammspieler. Neuer hat doch auch einen Schlag abbekommen und ist verletzt? Quelle

      Am Samstag gegen Hoffenheim stellt sich die Mannschaft quasi von selbst auf - unter Umständen mit einem Müller im Tor

      Heinz Müller
      Dante, Alonso, Benatia,
      Rafinha, Götze, Rode, Bernard,
      Robben, Lewandowski, Ribery

      Aber selbst diese Mannschaft sollte noch stark genug für Hoffenheim sein...Nur gut, dass unser Kader derart breit aufgestellt ist, nur sollte jetzt so langsam Schluss mit Verletzungen sein.

      Jetzt kann man davon ausgehen, dass Hojbjerg und Shaq bleiben müssen und nicht in der Winterpause wechseln dürfen.

      The post was edited 2 times, last by Gelegenheit ().

      Somit wäre diese Elf immer noch erste Sahne, aber es kann dann nicht mehr viel rotiert werden bzw. von der Bank nachgelegt. Zum Glück sind wir in der CL durch und haben in der BL ein kleines Polster.
      Jetzt darf sich aber keiner mehr verletzen. Übel vor allem dass jeder gleich Monate ausfällt. Das sind keine Blessuren bei denen man nach 2 bis 3 Wochen wieder spielen kann.
      Sammer:
      „Holger Badstuber ist schon wieder sehr weit, ich gehe davon aus, dass er Anfang Januar wieder ins Mannschaftstraining einsteigen kann. Bei David Alaba kann es vielleicht noch ein paar Tage länger dauern, er wird im Laufe des Trainingslagers relativ schnell wieder integriert werden. Ähnlich sehe ich das auch bei Tom Starke. Bei Philipp Lahm ist der Zeitplan so angelegt, dass er Mitte bis Ende Februar wieder dabei sein könnte. Im Fall von Javi Martínez und Thiago will ich keine Prognose abgeben, da lassen wir uns alle Zeit der Welt, denn das Wichtigste ist, dass die Spieler gesund werden.“

      „Lahm und Thiago werden nicht ins Trainingslager mitfahren. Bei Javi Martínez ist noch keine endgültige Entscheidung gefallen, das werden wir Anfang des Jahres sehen. Alle anderen fahren mit.


      FC Bayern

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche
      Merkt man vor allem in diesem Jahr dass sie für ihrem Guru nicht mehr durchs Feuer gehen. Vor 2 Jahren sind sie noch gerannt wie bekloppt. Jetzt ist es eine andere Mannschaft mit neuen Spielern die teilweise schon was erreicht haben oder auch teuer waren. Dazu Stammspieler die meilenweit ihrer Form hinterher hinken. Dann Transfers Flops mit Ramos, Imobile, Ginter oder Kagawa.
      Intern rasiert Klopp Weidenfeller und Käffin, dazu geht Hummel in der Öffentlichkeit auf Weidenfeller und andere los.
      Da brennt ganz schön der Baum.