Kühlungsborn prüft Beschlagnahme von Ferienwohnungen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

      prinz_valium wrote:

      Deutschritter wrote:


      was für Quoten?
      Bevor Europa irgendeine Quote erfüllt können erstmal Saudi-Arabien, die Türkei und Pakistan millionen von Glaubensbrüdern aufnehmen.

      Und was machst mit den Boatpeople, ich hab’s, einfach krepieren lassen.


      einsammeln und zurückschippern, wär ja noch schöner wenn jeder deiner "Boatpeople" nen Freifahrtschein hätte.
      Können doch Asyl in Marokko beantragen. Da gibt es doch momentan keinen Bürgerkrieg. Wäre doch ein schönes Ziel um der Verfolgung im Heimatland zu entgehen.
      Oder geht es letztendlich nicht um Sicherheit vor Verfolgung, sondern um Wirtschaftsflüchtlinge?


      Im Allgemeinen ist es gut, dass es jetzt diesen extremen Ansturm gibt. Er soll noch viel stärker werden. Hoffentlich stehen bald noch 3mio Kurden vor der Tür.
      Alles soll aus den Fugen geraten und die Regierung soll ein Gesetz aufstellen, wonach BRD-Bürger Wohnungen für Asylanten bereitstellen müssen.
      Wenn sie weiterhin tröpfchenweise kommen, wie bisher, fällts dem Doofmichel ja nicht auf und er faselt irgendwas vom netten arabischen Gemüsehändler um die Ecke.
      Jetzt soll der Doofmichel seine 70jährige Blödheit am Leibe erfahren. Zwangsenteignungen, Unruhen, Durchsetzung mit Polizeirecht, noch mehr Unruhen.
      Denn der Doofmichel wehrt sich wahrscheinlich erst, wenn es Ihm direkt an den Kragen geht. Wenn er es dann imernoch nicht tut, dann gehört er auch einfach auf die Schlachtbank der Geschichte. Dann hat er es nicht anders verdient.