IS - Islamischer Staat

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      @ mavaho:
      Dein Stil kommt mir so bekannt vor. Bist Du nicht der alte Klartext aus dem HPF? Dein Nick wirkt wie die Kontraktion des Klarnamens von Klartext, einem Manfred van ....

      Im HPF gab es folgenden Dialog:

      Brutus
      Demnächst vielleicht Götterdämmerung mit Weltenbrand und einer Merkel als Brünnhilde, die für Deutschland den Scheiterhaufen anzündet. Hojotoho!

      Klartext
      Ich habe eben eine mail an das Bundeskanzleramt geschickt mit Hinweis auf diesen Strang.
      Ich weiss nicht, ob du wichtig genug bist, dass man dir ein Verfahren wegen Verleumdung anhängt. In diesem Fall wärst du beweispflichtig. Eine Verweis auf ein Magazin, das du auch noch völlig falsch zitierst, genügt als Beweismittel nicht. Sicher ist, dass du dich im Bereich der strafbaren Tatbestand der Verleumdung bewegst.

      Brutus schrieb:

      mavaho schrieb:

      Bisher sehe ich nur Verbrechen an den Juden, aber nicht von ihnen.
      Drum bezeichnen Jacob Cohen und Gilad Atzmon Israel als rassistischen Apartheids- bzw. Nazi-Staat?
      Johen sagt, er fürchte sich vor dem Tag, an dem das Pendel zurückschlägt und Israel für seine gigantischen Verbrechen bezahlen muß.
      Du wirst immer ein paar Juden finden, die gegen ihren eigenen Staat hetzen. Das ist nicht neu und in allen Ländern der Welt zu finden. Mir sind nur gigantiche Verbrechen an den Juden bekannt.
      Erfreulicherweise sind die Zeiten vorbei, in denen sich Juden willenlos ermorden liessen. Der Schindlerjude ist Vergangenheit.
      Si vis pacem, para bellum

      Brutus schrieb:

      @ mavaho:
      Dein Stil kommt mir so bekannt vor. Bist Du nicht der alte Klartext aus dem HPF? Dein Nick wirkt wie die Kontraktion des Klarnamens von Klartext, einem Manfred van ....

      Im HPF gab es folgenden Dialog:

      Brutus
      Demnächst vielleicht Götterdämmerung mit Weltenbrand und einer Merkel als Brünnhilde, die für Deutschland den Scheiterhaufen anzündet. Hojotoho!

      Klartext
      Ich habe eben eine mail an das Bundeskanzleramt geschickt mit Hinweis auf diesen Strang.
      Ich weiss nicht, ob du wichtig genug bist, dass man dir ein Verfahren wegen Verleumdung anhängt. In diesem Fall wärst du beweispflichtig. Eine Verweis auf ein Magazin, das du auch noch völlig falsch zitierst, genügt als Beweismittel nicht. Sicher ist, dass du dich im Bereich der strafbaren Tatbestand der Verleumdung bewegst.
      Manche deiner Beiträge sind sicher grenzwertig und erinnern an die Nazipropaganda von 1933. Dass du damit wenig Zustimmung findest, lässt kaum Ableitungen auf irgendweilche Personen zu. Es ist die Meinung der meisten Mitbürger.
      Meldungen an irgenwen sind überflüssig. Ich gehe davon aus, dass auch unsere Dienste hier mitlesen, es ist ihr Job. Mir persönlich ist dies völlig egal. Israel hat heute genug Mittel, um sich gegen seine Feinde zu verteidigen.
      Si vis pacem, para bellum

      mavaho schrieb:

      Manche deiner Beiträge sind sicher grenzwertig und erinnern an die Nazipropaganda von 1933. Dass du damit wenig Zustimmung findest, lässt kaum Ableitungen auf irgendweilche Personen zu. Es ist die Meinung der meisten Mitbürger.
      Meldungen an irgenwen sind überflüssig. Ich gehe davon aus, dass auch unsere Dienste hier mitlesen, es ist ihr Job. Mir persönlich ist dies völlig egal. Israel hat heute genug Mittel, um sich gegen seine Feinde zu verteidigen.

      In anderen Worten, Du bist der professionelle Lügner und Berufsdenunziant Klaretxt alias Manfred van Hove, dessen Name von BRD-Medien veröfffentlicht wurde, weshalb ich ihn hier erwähne.

      Die Google-Suche nach Manfred van Hove spuckt folgendes Bild aus.





      Der HPF-Klartext hatte die gleiche Signatur wie Du, *si vis pacem, para bellum*.

      Mavaho alias Klartext mit einer weiteren gegen mich gerichteten Drohung, am 26.11.2011:

      Lüge hier nicht durch die Gegend. Nicht zum ersten Mal ruft dieser Wirrkopf
      Brutus zu Mord und Lynchjustiz auf. Vor solchen potentiellen Gewalttätern
      muss unsere Gesellschaft geschützt werden. Ich werde deshalb noch heute das
      Landesamt für Verfassungsschutz auf diese Zeilen hinweisen.

      Brutus schrieb:

      Der Islam stellt für uns überhaupt kein Problem dar, so lange er dort bleibt, wo er herkommt.

      Drum sollte man immer Islam und Zuwanderung auseinanderhalten. Die Flutung Europas mit fremden Völkern muß verhindert und rückgängig gemacht werden.
      Die Flutung Europas mit dem Islam hat vielmehr gezeigt, wes Geistes Kind er ist, mehr oder weniger unfreiwillig erfährt man nun natürlich mehr über den Islam, vor allem mehr Wahrheit und unmittelbar überprüfbare Erfahrungen. Der Islam wird nie dort bleiben, wo er herkommt, weil er Welteroberung zum Ziel hat - etwas, das Du wissen solltest.

      Brutus schrieb:

      Pierre Hillard und Jacob Cohen vertreten eine äußerst interessante Theorie, wonach die jüdisch-zionistische Lobby, deshalb so sehr Stimmung gegen den Islam macht, weil sie verhindern will, daß sich Katholiken und Moslems gegen ihre jüdischen Peiniger zusammenschließen.
      Man verbündet sich nicht mit seinen Feinden, das geht gar nicht! Diese Position ist ahistorisch bzw. fällt auf Geschichtslügen herein über die wahre Herkunft des Islam, ich wär da mal gaanz gaanz vorsichtig....

      mavaho schrieb:

      Bisher sehe ich nur Verbrechen an den Juden, aber nicht von ihnen
      Ja klar, der Völkermord an den Palestinensern ist ein Fliegenschiß, ebenso die Beteiligung an der Bolschewisierung Rußlands mit ca. 120 Millionen Toten - wo lebst Du eigentlich?

      mavaho schrieb:

      Die derzeitige Völkerwanderung wurde durch die Einladungspolitik der deutschen Regierung ausgelöst
      Ja und? Wer beeinflußt und steuert die deutsche Regierung? Das Problem könnte sein, daß uns ganz einfach nichts anderes übrig bleibt, als uns steuern zu lassen. Deswegen muß man sich aber nicht gegenüber Tatsachen auch noch blind stellen.

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      mavaho schrieb:

      Bisher sehe ich nur Verbrechen an den Juden, aber nicht von ihnen. Der Massenord an ihnen durch die Nazis war in diesem Sinne einer der Höhepunkte.
      Dann hast Du in Geschichte aber schlecht aufgepasst und da meine ich nicht die brD Geschichte.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche

      Brutus schrieb:

      mavaho schrieb:

      Manche deiner Beiträge sind sicher grenzwertig und erinnern an die Nazipropaganda von 1933. Dass du damit wenig Zustimmung findest, lässt kaum Ableitungen auf irgendweilche Personen zu. Es ist die Meinung der meisten Mitbürger.
      Meldungen an irgenwen sind überflüssig. Ich gehe davon aus, dass auch unsere Dienste hier mitlesen, es ist ihr Job. Mir persönlich ist dies völlig egal. Israel hat heute genug Mittel, um sich gegen seine Feinde zu verteidigen.
      In anderen Worten, Du bist der professionelle Lügner und Berufsdenunziant Klaretxt alias Manfred van Hove, dessen Name von BRD-Medien veröfffentlicht wurde, weshalb ich ihn hier erwähne.

      Die Google-Suche nach Manfred van Hove spuckt folgendes Bild aus.





      Der HPF-Klartext hatte die gleiche Signatur wie Du, *si vis pacem, para bellum*.

      Mavaho alias Klartext mit einer weiteren gegen mich gerichteten Drohung, am 26.11.2011:

      Lüge hier nicht durch die Gegend. Nicht zum ersten Mal ruft dieser Wirrkopf
      Brutus zu Mord und Lynchjustiz auf. Vor solchen potentiellen Gewalttätern
      muss unsere Gesellschaft geschützt werden. Ich werde deshalb noch heute das
      Landesamt für Verfassungsschutz auf diese Zeilen hinweisen.

      DAS ist ja großartig! War mein Misstrauen also doch berechtigt. Aus dem HPF ist er auch wegen (juristischen?) Drohungen dauerhaft entfernt worden:
      politikforen.net/showthread.ph…ight=klartext#post4451362

      Swan schrieb:

      Der Islam wird nie dort bleiben, wo er herkommt, weil er Welteroberung zum Ziel hat - etwas, das Du wissen solltest.

      Nochmal: Was der Islam zum Ziel hat oder nicht, ist völlig irrelevant, solange dafür die Machtstrukturen und Technologien fehlen. Dass wir nun Millionen Muslime in Europa haben, wäre durchaus zu verhindern gewesen.

      “Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft. Wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.” George Orwell, 1984

      Berliner Kindl schrieb:

      Nochmal: Was der Islam zum Ziel hat oder nicht, ist völlig irrelevant, solange dafür die Machtstrukturen und Technologien fehlen. Dass wir nun Millionen Muslime in Europa haben, wäre durchaus zu verhindern gewesen.
      Für mich ist sonnenklar, daß die monotheistischen Religionen alle EINEN Ursprung haben und von einer Stelle dirigiert werden. Deswegen bringt es nichts und ist falsch, sich mit "den Katholiken" und "dem Islam" gegen denjenigen zusammenzuschließen, der schon immer beide Religionen vermutlich ins Leben gerufen, gesteuert, unterwandert oder (je nach Nützlichkeit und Sachlage) "bekämpft" hat.
      Und wie ich schon einmal zu dem Thema sagte: wenn der Islam nicht die Welt beherrschen wollen würde, würden die es ablehnen, herzukommen - die sehen es aber als günstige Gelegenheit.
      Mir fehlt jedes Verständnis für den Gedanken, anderen mal wieder jegliche Verantwortung abzusprechen, nur weil sie "hergelockt" werden oder "Angebote" bekommen. Wenns ihnen zu Hause nicht gefällt,sollen sie dort was ändern, das hat man uns ja schließlich auch empfohlen..bzw. vorgeworfen, es nicht getan zu haben.

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      Alfred schrieb:

      mavaho schrieb:

      Bisher sehe ich nur Verbrechen an den Juden, aber nicht von ihnen. Der Massenord an ihnen durch die Nazis war in diesem Sinne einer der Höhepunkte.
      Dann hast Du in Geschichte aber schlecht aufgepasst und da meine ich nicht die brD Geschichte.
      Die Kollateralschäden eines Krieges sind sicher anders zu beurteilen als der industriell organiserte Massenmord an Juden durch die Nazis.
      Die Gazapalis können tun, was sie wollen, solange sie ihre Nachbarn nicht belästigen, aber nur dann.
      Si vis pacem, para bellum

      mavaho schrieb:

      Die Kollateralschäden eines Krieges sind sicher anders zu beurteilen als der industriell organiserte Massenmord an Juden durch die Nazis.
      Was Du Kollateralschäden nennst war eiskalt kalkulierter industriell organisierter Massenmord an Deutschen und Japanern.
      Zu der Judengeschichte äußere ich mich hier nicht, denn wenn man versucht die Judenverfolgung im Dritten Reich nicht
      geisteswissenschaftlich sondern naturwissenschaftlich zu analysieren könnte man sich brD seitig strafbar machen.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche

      Alfred schrieb:

      mavaho schrieb:

      Die Kollateralschäden eines Krieges sind sicher anders zu beurteilen als der industriell organiserte Massenmord an Juden durch die Nazis.
      Was Du Kollateralschäden nennst war eiskalt kalkulierter industriell organisierter Massenmord an Deutschen und Japanern.Zu der Judengeschichte äußere ich mich hier nicht, denn wenn man versucht die Judenverfolgung im Dritten Reich nicht
      geisteswissenschaftlich sondern naturwissenschaftlich zu analysieren könnte man sich brD seitig strafbar machen.
      Was in dieser Region abläuft, ist die klassische Verdrängung durch Zugewanderte. Wenn für zwei kein Platz ist, muss einer weichen. Weichen muss immer der, der den Krieg verloren hat. Das war noch nie anders. Dabei sehe ich die Islamfundis der Hamas lieber als die Verlierer.
      Was Adi und Juden betrifft - es gab mal vor Jahren dazu eine internetseite von Zündel, die ich mir ausgedruckt habe - einfach nur grottenschlecht und völlig an der Realität vorbei.
      Si vis pacem, para bellum

      Swan schrieb:

      Und wie ich schon einmal zu dem Thema sagte: wenn der Islam nicht die Welt beherrschen wollen würde, würden die es ablehnen, herzukommen - die sehen es aber als günstige Gelegenheit.

      Wie viele Muslime gibt es in Japan? Eigenartigerweise sind nur weiße Europäer von den Segnungen der multikulturellen Gesellschaft betroffen. Warum?

      Das ist doch nicht so schwer: Sich einfach in anderen Ländern breit zu machen, ist wohl die denkbar primitivste Strategie zwecks "Weltherrschaft". Klar sehen die das als günstige Gelegenheit. Das funktioniert aber einzig deswegen, weil die Europäer das dulden.

      “Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft. Wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.” George Orwell, 1984

      mavaho schrieb:

      Was Adi und Juden betrifft - es gab mal vor Jahren dazu eine internetseite von Zündel, die ich mir ausgedruckt habe - einfach nur grottenschlecht und völlig an der Realität vorbei.
      Zündel hat sehr gewissenhaft recherchiert, es gibt auch viele Historiker die seine Recherchen bestätigen.

      „Der Feminismus ist nicht der Kampf des Weibes gegen den Mann, sondern der Kampf des mißratenen Weibes gegen das wohlgeratene.“ — Friedrich Nietzsche

      Alfred schrieb:

      mavaho schrieb:

      Was Adi und Juden betrifft - es gab mal vor Jahren dazu eine internetseite von Zündel, die ich mir ausgedruckt habe - einfach nur grottenschlecht und völlig an der Realität vorbei.
      Zündel hat sehr gewissenhaft recherchiert, es gibt auch viele Historiker die seine Recherchen bestätigen.
      Wer wie die Nazis Bücher von Stephan Zweig, Erich Kästner und einem meiner Lieblinsschriftsteller Eugen Roth verbrennt, hat nur meine Verachtung verdient. Die Nürnberger Rassegesetze, für jeden nachlesbar, zeigen das ganze Ausmass der geistigen Verwirrung des Naziregimes.
      Dass wir jetzt in das andere Extrem verfallen und eine unkontrollierte Völkerwanderung kulturfremder Massen zulassen, zeigt deutlich den deutschen Hang zum gesellschaftlichen Suizid. Es reiht sich nahtlos ein in das Desater von 1918 und 1945. Jetzt kann man 2015 dazufügen bzw. plus 5 Jahre, also 2020.
      Si vis pacem, para bellum