IS - Islamischer Staat

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      mavaho schrieb:

      Das zeigt die Gerschichte.
      Die zeigt, dass es überhaupt nur ganz wenige Demokratien gab.
      Es mag ein Idealbild einer Demokratie geben, nur wir haben die
      nicht.
      Parlamentarische Demokratien sind die schlechtesten Staatsformen
      die es gibt.

      "STANDARD: Herr Hilberg, weiß man heute so gut wie alles über den Holocaust? Hilberg: So gut wie 20 Prozent."
      Nach Rückeroberung Falludschas 250 IS-Kämper getötet!
      US-Jets fliegen vernichtende Attacke gegen Islamistenmiliz


      focus.de/politik/videos/nach-r…stenmiliz_id_5690819.html

      Verteidigungsminister Ashton Carter hatte der irakischen Regierung erst am Montag zur Rückeroberung Falludschas gratuliert, die einen Meilenstein im Kampf gegen den IS markiere.

      Mit Unterstützung des US-Militärs hatte die irakische Armee die Stadt nach eigenen Angaben am Wochenende vollständig eingenommen.
      Der IS verlor damit eine seiner beiden wichtigsten Hochburgen im Irak.

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      Mich hats auch gewundert, aber es ist üblich erst was zu generieren
      und es dann zu zerstören, es ist eben alles möglich...
      wobei dazu immer die gehören, die sich generieren lassen...

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      Ach schau mal an wer den IS unterstützt: Die Juden! Bei näherem Nachdenken keine Überraschung.

      de.abna24.com/service/middle-e…6/07/14/765747/story.html

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"

      Me262 schrieb:

      Ach schau mal an wer den IS unterstützt: Die Juden! Bei näherem Nachdenken keine Überraschung.
      Dazu sagt (auch im Gegensatz zu Wolfgang Eggert)

      Donald Trump : "Iran is the biggest sponsor of terrorism around the world"

      politifact.com/truth-o-meter/s…ponsible-terrorist-attac/

      Donald Trump says Iran is responsible for terrorist attacks in 25 countries, five continents


      The rise of ISIS (which is part of the Sunni branch of Islam) in Iraq and Syria has led Iran (which is part of the Shia branch) to increase its assistance to Shia militias as a counterweight to ISIS.


      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Swan ()

      Die Videos des IS sind anscheinend doch nicht gefaked
      dafür aber hochgradig kostspielig aufgenommen worden
      auch deren Zeitschrift DABIQ ist so ein Mischmasch aus Sadismus
      und westlichem High-Tec oder auch der Hollywood Bilderwelt
      einerseits das Gequatsche von der Ablehnung des "dekadenten Westens"
      andererseits die Anhänger - also junge Männer - mit westlicher Ausstattung
      und westlichem Gehabe ködern wollen....

      denken-macht-frei.info/islamis…ionellen-mitteln-gedreht/

      Die muslimischen Terroristen des IS haben offenbar Zugang zu kostspieliger, professioneller Ausrüstung zur Herstellung ihrer Videos. Innerhalb von 4 bis 6 Stunden haben die Mörder des IS dieses Viedeo von der Enthauptung von 22 syrischen Soldaten gedreht und dabei Ausrüstung im Wert von über 200.000 Dollar zur Verfügung gehabt, so eine Analyse des TRAC (Terrorisma Research & Analysis Consortium) mit Sitz in den USA und der Quilliem Foundation in Großbritannien.


      Das Video mit dem Titel „Die Ungläubigen, die IHN verachten“, wurde am 16. November verbreitet und dauert fast 16 Minuten. Es zeigt die simultane Enthauptung syrischer Soldaten durch 22 Henker des IS, alles Ausländer, darunter der Franzose Maxime Hauchard, sowie auch der Mörder des amerikanischen humanitären Mitarbeiters Peter Kassig.

      Und dann mal meine Meinung, extra für ein Forenmitglied:
      Deren verschissenes Patriarchat sollte in Strömen von Menstruationsblut von Frauen erstickt werden.

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      Mutmaßliches IS-Mitglied am Flughafen Düsseldorf festgenommen






      Am Flughafen Düsseldorf ist am Freitag ein mutmaßliches Mitglied der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) bei seiner Rückkehr aus der Türkei festgenommen worden. Das teilte die Bundesanwaltschaft am Samstag mit. Der 22-jährige deutsche Staatsangehörige soll Anfang 2015 über die Türkei nach Syrien gereist sein. Dort habe er sich dem IS angeschlossen und sei in einem Ausbildungslager im Umgang mit Waffen unterwiesen worden. Anschließend habe er mindestens ein Schnellfeuergewehr und mehrere Handgranaten erhalten. Hiermit habe er sich für den bewaffneten Kampf bereit gehalten. Zudem habe er weitere Personen in Deutschland aufgefordert, ebenfalls in das Gebiet des IS zu reisen und dort dauerhaft zu leben. Ende Dezember 2015 sei der Beschuldigte aus Syrien ausgereist und Mitte Januar 2016 in die Türkei gelangt.
      Nachdem hier so explizit auf die deutsche Staatsbürgerschaft verwiesen wird, dürfte es sich hier wohl um einen Doppelpass-Inhaber handeln - ein weiterer Erfolg des neuen praktizierten Staatsbürgerrechts. Der Doppelpass sollte schnellstmöglich wieder abgeschafft werden. Aber das ist ja nicht im Interesse von Rot-Grün, die dann noch tiefer abstürzen würden.

      Muhackl schrieb:

      Nachdem hier so explizit auf die deutsche Staatsbürgerschaft verwiesen wird, dürfte es sich hier wohl um einen Doppelpass-Inhaber handeln
      Deswegen kriegt auch jeder kanacke die Plaste, dann kann man immer schreiben es war ein Deutscher und die Kriminalitätsstatistik wird somit zum Frisör geschickt.

      "STANDARD: Herr Hilberg, weiß man heute so gut wie alles über den Holocaust? Hilberg: So gut wie 20 Prozent."
      Razzien in fünf Bundesländern gegen Terrorverdächtige

      In fünf Bundesländern liefen gestern Einsätze gegen Terrorverdächtige. Hier Bilder aus der Stadt Suhl in Thüringen. Beamte durchsuchten insgesamt zwölf Wohnungen sowie eine Gemeinschaftsunterkunft in Thüringen, Hamburg, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Bayern, teilte das thüringische Landeskriminalamt am Dienstag in Erfurt mit.

      hubber.me/news/razzien-in-fuen…gegen-terrorverdaechtige/


      Und was sagt Frau Merkel dazu? Wir schaffen das!
      Frankfurt: Prozess gegen mutmaßlichen Syrien-Kämpfer



      Seit Dienstag wird dem Syrer vorm Landgericht der Prozess gemacht – endlich! Denn festgenommen wurde K. bereits im Februar 2012, am Frankfurter Flughafen. Doch der Terrorverdächtige war im Nullkommanix wieder auf freiem Fuß. Haftbefehl aufgehoben – Grund: kein zeitnaher Prozesstermin in Sicht.
      Dabei liest sich die Anklage wie eine Blaupause für Radikalisierung. Die begann nämlich in Frankfurt, so die Staatsanwaltschaft. Mitte 2012 dann die Ausreise nach Syrien, mit 9500 Euro gesammelten „Spenden" für den Terrorkampf im Koffer. Dort trainierte er laut Anklage den Umgang mit Waffen, soll eine „schwere staatsgefährdende Gewalttat" vorbereitet haben. Nach einer Schussverletzung ging's zurück nach Deutschland, wo er weiter fleißig Geld für den Dschihad gesammelt haben soll.

      bild.de/regional/frankfurt/isi…-herum-48553118.bild.html
      So etwas gibt's auch nur in Deutschland:
      Da kommt einer aus Syrien zurück, man geht davon aus, dass er auf Seiten des IS gekämpft hat, und lässt ihn hier frei herumlaufen und auf Kosten unseres Gesundheitssystems seine Kriegswunden auskurieren. Und bis zum Prozessbeginn hat er sicher noch Sozialleistungen bezogen. Bravo, Deutschland! :cursing:
      Festnahme von Terrorverdächtigen in Madrid


      In Madrid werden zwei mutmaßliche Terroristen gefasst. Die spanischen Sicherheitsbehörden sind sich sicher: Diese Männer sind IS-Kämpfer, die darauf vorbereitet worden sind, Anschläge zu verüben. [...]Das spanische Innenministerium erklärte, seit Mitte vergangenen Jahres seien insgesamt 163 Dschihadisten festgenommen worden.
      n-tv.de/politik/Terrorverdaech…mmen-article19131781.html
      Wenn allein Spanien 163 Terrorverdächtige festgenommen hat, wie viele sind dann in ganz Europa verteilt?
      Verdacht auf Metastasen - dringender Operationsbedarf!
      Haftbefehl gegen Berliner Terrorverdächtigen


      Der Terrorverdacht gegen einen Anfang November in Berlin festgenommenen mutmaßlichen Islamisten hat sich offensichtlich erhärtet. Im zweiten Anlauf erließ ein Richter des Bundesgerichtshofs (BGH) am Donnerstag Haftbefehl gegen den Mann, so die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe. Ihm wird demnach vorgeworfen, von der Terrororganisation Islamischer Staat mit einem nicht näher bekannten Vorhaben beauftragt gewesen zu sein.
      Bei seiner Festnahme stand er in Verdacht, einen Anschlag in der Hauptstadt zu planen. Dafür sah der BGH-Richter damals allerdings keine ausreichenden Indizien. Laut Mitteilung ist nach wie vor unklar, ob es um einen Anschlag ging. Die weiteren Ermittlungen hätten aber „den Tatverdacht nunmehr weiter verdichtet”.
      Der Mann, der im Herbst 2015 als Flüchtling nach Deutschland kam, ist nach den neuen Angaben ein 24 Jahre alter Tunesier. Bisher wurde sein Alter mit 27 angegeben. Ihm wird vorgeworfen, einen gefälschten syrischen Pass benutzt zu haben. In Untersuchungshaft saß er deshalb bisher wegen Urkundenfälschung. Nach dem Misserfolg beim BGH hatte das Amtsgericht Karlsruhe diesen Haftbefehl erlassen.
      bz-berlin.de/berlin/tempelhof-…liner-terrorverdaechtigen


      Mittlerweile reiht sich "Einzelfall" an "Einzelfall"

      Sein Anwalt Jonathan Burmeister sagte: „Ich halte die Beweislage für mehr als dünn.” Sein Mandant bleibe bis auf Weiteres im Berliner Haftkrankenhaus. Dorthin war er wenige Tage nach seiner Festnahme wegen Suizidgefahr gebracht worden.
      ....und bald kommt sicher wieder die Entschuldigung "psychisch krank" und/oder "spontan-radikalisiert" :cursing:
      Knapp 100 tschetschenische Islamisten in Brandenburg

      Immer mehr Sympathisanten des Islamischen Staates kommen über die polnische Grenze nach Brandenburg. 27 Tschetschenen mit islamistischem Hintergrund wurden alleine im Raum Frankfurt (Oder) im letzten Jahr von der Bundespolizei festgestellt.

      Video

      Alles ganz einfach dank offener Grenzen. Wer einmal im Schengen-Raum ist, hat freie Fahrt. Tschetschenische Kämpfer taten sich in Syrien durch besondere Brutalität hervor. Sie sind sicher eine besondere Bereicherung für unser Land.
      Mutmaßlicher IS-Kommandeur in Niederbayern festgenommen



      Die Bundesanwaltschaft hat in Niederbayern ein mutmaßliches Mitglied der Dschihadisten-Milizen Islamischer Staat (IS) und Al-Nusra-Front festnehmen lassen. Dem 31 Jahre alten Zoher J. werde Mitgliedschaft in ausländischen terroristischen Vereinigungen sowie ein Verstoß gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz vorgeworfen, teilten die Karlsruher Ermittler am Mittwoch mit. [...] Spätestens Ende August 2015 sei er in dieser Funktion nach Deutschland gereist. Von hier aus pendelte er der Bundesanwaltschaft zufolge nach Griechenland, um dort in Flüchtlingslagern Mitglieder für Terrorzellen in Europa zu rekrutieren.
      faz.net/aktuell/politik/inland…estgenommen-14969213.html

      Hat man uns nicht immer wieder erzählt, es kämen keine Terroristen mit der Flüchtlingswelle?

      Nein, sie kommen nicht nur, sie haben offenbar auch volle Reisefreiheit im Schengen-Raum. Wer es Terroristen so leicht macht, der darf sich dann auch nicht wundern, dass dieses Angebot angenommen wird.

      Schweigen im Walde...

      Ich frag mich, warum hier niemand in Jubel ausbricht und militärische Errungenschaften feiert

      so wie noch vor kurzem, als die Russen den IS bekämpft haben...

      spiegel.de/politik/ausland/mut…igt-auf-94-a-1143442.html

      Die größte nicht-atomare Bombe der US-Streitkräfte hat in Afghanistan deutlich mehr Menschen getötet als bislang bekannt. Nach Angaben lokaler Behörden starben 94 Kämpfer der Terrormiliz "Islamischer Staat". Darunter seien vier Kommandeure der sunnitischen Extremisten gewesen, hieß es von der Regionalregierung der Provinz Nangarhar. Die Region gilt als Geburtsstätte des IS in Afghanistan.

      Zuvor war von 36 Toten die Rede gewesen. Der Regierung in Kabul zufolge zerstörte die Bombe eine wichtige IS-Kommandozentrale; ein 300 Meter langer Tunnel sei vernichtet worden. "Zum Glück gibt es keine Berichte über getötete Zivilisten", sagte sein Sprecher des Verteidigungsministeriums. Die Zahl der Toten könne noch weiter steigen.

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)