Ukraine und Russland.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Neu

      Swan schrieb:

      Vom Merkel-Regime befreien reicht nicht aus, es müßten dann schon die Richtigen an die Regierung.
      Deutschland versteht seine eigene Geschichte nicht, da werden noch Jahrzehnte vergehen, bis es dazu eine Chance gibt
      Es wird sich langsam ändern. Schau dir den Volkslehrer auf Joutube an. Der macht Hoffnung. Ein echter deutscher Patriot, nicht so ein mist wie die AfD.

      youtube.com/channel/UC4teOyQNXzMH94YMYySl9mA

      Alles bei ihm gefällt mir auch nicht, aber einen besseren haben wir zur Zeit nicht. Wäre gut wenn er in die Politik geht.
      Doch wer für Tand und Schande ficht, den hauen wir zu Scherben,
      der soll im deutschen Lande nicht, mit deutschen Männern erben.

      Neu

      Swan schrieb:

      Vom Merkel-Regime befreien reicht nicht aus, es müßten dann schon die Richtigen an die Regierung.
      Davon gehe ich natürlich aus.

      Swan schrieb:

      Wenn Deutschland sich wirklich befreien und auf den richtigen Weg begeben sollte, werden andere Länder, auch die USA
      es vielleicht als Vorbild sehen (können).
      Das glaubst Du doch nicht im Ernst.
      Es würde sich höchstens was ändern wenn die VSA das FED System abschaffen würden.

      Swan schrieb:

      Auch und schon gar nicht mit russischer "Hilfe", von einem Schein-Staat, der die Verbrechen des WK II abstreitet, mit einer Marionette die nichts für das Land tut, wie auch der Rest der Oligarchen und stattdessen durch einen Deep-State mit den USA und China als rein "private" Interessengemeinschaft verbunden ist, die auf Bereicherung ausgelegt ist.
      Diese Schlussfolgerung ist unlogisch. Wenn dem so wäre hätten sich die drei Supermächte die Welt schon längst unter sich aufgeteilt und es gäbe z.B.
      nur noch gemeinsame pipeline Projekte, gemeinsames Militär, gemeinsame Währung,....und und und

      Swan schrieb:

      Militärischer "Schutz" durch Rußland ist nichts anderes als der durch die USA, nur schlimmer in den Auswirkungen, wie
      Überwachung, Gleichschaltung, Bedrohung durch die Staatsmacht, Willkür und Ausbeutung.
      Schlimmer als durch die VSA geht es nicht mehr.

      Swan schrieb:

      Ist halt meine Einschätzung
      Ja und es erhebt keinen Anspruch auf der Weisheit letzten Schluss.

      "STANDARD: Herr Hilberg, weiß man heute so gut wie alles über den Holocaust? Hilberg: So gut wie 20 Prozent."

      Neu

      Wildschwein schrieb:

      Schau dir den Volkslehrer auf Joutube an. Der macht Hoffnung. Ein echter deutscher Patriot, nicht so ein mist wie die AfD.
      Der Volkslehrer verweist in einem seiner Videos auf

      youtu.be/XZWNL-nciwk

      1. Guido Giacomo Preparata: "Wer Hitler mächtig machte".
      2. Gerd Schultze Ronhof: "1939 - Der Krieg, der viele Väter hatte"

      Ich weiß nicht ob das Zufall ist, aber der erste Verweis macht ihn für mich unglaubwürdig.

      Der empfiehlt doch tatsächlich Guido Preparata.... nicht zu fassen...

      Wer Preparata wirklich ist, darüber kann sich jeder hier ein Bild machen:
      http://www.larsschall.com/2012/08/05/die-ublichen-geschafte-hinter-dem-gemetzel/

      Preparata hat sich in diesem Interview eindeutig dazu geäußert, daß er die Kirche über den Staat zu stellen gedenkt, er hat rein gar nichts gegen Islamisten.

      Der OIC will abgesehen von der Einführung der Scharia natürlich auch Islamophobie unter Strafe stellen lassen und zwar vertritt er das in der UN und wird es mit Unterstützung Rußlands auch erreichen.

      Rußland ist eines der Länder, das den OIC am allermeisten unterstützt!

      G.Preparata.: Wenn es eine spirituelle Zukunft für uns Kontinental-Europäer gibt, die nicht an ‘freie’ Unternehmensmärkte, den Propheten Darwin und das iPad glauben, sondern an Mozart, Frieden und Kooperation, dann kann sie nur durch die Wiedergeburt einer deutsch-russischen Allianz realisiert werden (idealerweise eine Achse Paris-Berlin-Moskau-Peking), einer Allianz unter dem Segen der katholischen ebenso wie der orthodoxen Kirche. Und natürlich wird nichts davon ohne den Beitrag unserer gleichgesinnten Brüder in Anglo-Amerika Früchte tragen. Fürs erste sind wir alle Minderheiten, überall.

      Preparata hat auch bezüglich Hitler nichts als selbstausgedachte Herleitungen und Stückelei von Zusammenhängen auf Lager, die mit konstruierten Gedankengängen plausibel gemacht werden sollen.

      Der und der.... waren in dem und dem Vorstand dieser oder jener amerikanischen Firma und hatten einen Freund der bei einer Bank gearbeitet hat und dessen Nichte hat mit Rothschild gefrühstückt usw....
      Hinzu kommt ein wenig hohle Phrasendrescherei und schon soll was "bewiesen" sein.

      Das wirklich Lustige daran ist, wenn man so etwas heute für Putin herleitet und sogar punktuell TATSÄCHLICH beweisen kann, dann ist DAS natürlich wiederum von Putin nur ein "Trick" alle "hereinzulegen" um wie Phoenix aus der Asche dann die Welt zu heilen...

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Swan ()

      Neu

      Alfred schrieb:

      Das glaubst Du doch nicht im Ernst.
      Es würde sich höchstens was ändern wenn die VSA das FED System abschaffen würden.
      Ja ich dachte schon ans Volk, an einen Aufklärungsprozeß, an dem hapert es am meisten und dann natürlich was daraus
      entsteht.

      Alfred schrieb:

      Wenn dem so wäre hätten sich die drei Supermächte die Welt schon längst unter sich aufgeteilt und es gäbe z.B.
      nur noch gemeinsame pipeline Projekte, gemeinsames Militär, gemeinsame Währung,....und und und
      Ja wieso, die leben doch so viel besser, halten alle in Atem, verursachen Kriege, bereichern sich, ja gerade durch die dialektisch angeblich "verfeindeten" Systeme. Verfeindet sind die nur auf den unteren Ebenen.

      Alfred schrieb:

      Schlimmer als durch die VSA geht es nicht mehr.
      Viele wollen dort leben, aber niemand in Rußland.
      Eine Freundin von mir hat eine Greencard gewonnen, sich Arbeit gesucht, der gehts gut.
      Mein Traumland ist es nicht gerade, nur wenn ich die Wahl hätte, würde ich kaum nach Rußland gehen, ist zu fremd
      und man weiß zu wenig und was man weiß, geht gar nicht. Der WK II hat es mir völlig verleidet, die Verbrechen an Deutschen und dann heute diese unehrenhafte Art nicht die Wahrheit zu sagen (Deine Argumente dazu halte ich für völlig unwahrscheinlich- Putin wolle ja... aber könne nicht usw.) Außerdem bin ich überzeugt, daß Putin selbst in der Liga spielt, die gegen Deutschland ist. Falls es ihn überhaupt noch gibt und er nicht schon ein paarmal ausgetauscht wurde.
      Und das wäre für mich ein weiterer Beweis für die Existenz eines übergreifenden Deep State, der die Welt mit Theaterstücken in Atem hält.

      Alfred schrieb:

      Ja und es erhebt keinen Anspruch auf der Weisheit letzten Schluss.
      Das habe ich auch nie behauptet, nur Argumente und Recherchen dargestellt - die samt und sonders für Dich keine sind.

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      Neu

      Alfred schrieb:

      Wildschwein schrieb:

      Wenn sich Russland die ehemalige DDR wieder einverlaibt würdest du bestimmt jubeln.
      Nein, ich würde jubeln wenn die brD abgewickelt, ein souveränes Deutschland geschaffen und dann mit Russland ein Militärbündnis abgeschlossen würde.
      Ich denke, besser nicht nur ein Militärbündnis, sondern auch verschiedene Bündnisse abgeschlossen würde. Wichtigste wär es, damit der Respekt einander wär. Demokratie aus Zwang ist gleich als die Vergewaltigung, weil verschiedene Demokratie in verschieden demokratischen Länder ist. Und vielfältige Gewohnheiten und Bräuche sind in verschieden Teile der Welt. :rolleyes:
      Berichtigen bitte meine Fehler in Deutsch. Es ist wichtig für mich.

      Neu

      Swan schrieb:

      Rußland ist eines der Länder, das den OIC am allermeisten unterstützt!
      Weil Leute mit verschiedenen Religionen von langer Zeit zusammen in Russland wohnen.
      In meinem Leben hatte ich eine bessere Freundinnen – die Ukrainerin, die Krimtatarin, die Jüdin, die Griechin sowie Russinnen. Ich war egal welche Religion und Nationalität sie zu hatten. Wir haben einander nicht gezwungen und hatten viele gemeinsame Interessen. Zurzeit feiern viele Leute auf der Krim zusammen christliche und mohammedanische Feiertage. Und Atheisten auch.


      Aber wenn die Lage verschärft und Haβ provozieren würden, kann leider leicht religiöse Krieg stattfinden. Als schon es war.
      Berichtigen bitte meine Fehler in Deutsch. Es ist wichtig für mich.

      Neu

      Natürlich parallel dazu auch ein Wirtschaftsbündnis.
      Das neue souveräne Deutschland könnte dann z.B. in das BRICS System eintreten.

      Das Militärbündnis soll nur dazu dienen, dass die VSA keinen kriegerischen Akt gegen Deutschland beginnen.

      "STANDARD: Herr Hilberg, weiß man heute so gut wie alles über den Holocaust? Hilberg: So gut wie 20 Prozent."

      Neu

      Omega schrieb:

      In meinem Leben hatte ich eine bessere Freundinnen – die Ukrainerin, die Krimtatarin, die Jüdin, die Griechin sowie Russinnen. Ich war egal welche Religion und Nationalität sie zu hatten. Wir haben einander nicht gezwungen und hatten viele gemeinsame Interessen. Zurzeit feiern viele Leute auf der Krim zusammen christliche und mohammedanische Feiertage. Und Atheisten auch.
      Ja die Atheisten kommen zum Schluß...

      Ich empfehle den Koran und die Thora zu lesen.

      Ob die guten Freundinnen verschiedener Religionen noch zusammenhalten, wenn die Aussagen aus den Büchern
      der Religionen, aus dem Koran und der Thora wahr gemacht werden sollen, ist schwer die Frage.... ich glaube kaum...

      philippantonmende.com/2017/09/01/der-islam-als-dauerbrenner/

      Alfred schrieb:

      Das neue souveräne Deutschland könnte dann z.B. in das BRICS System eintreten.
      Was das BRICS System tatsächlich darstellt, findet man hier:

      unctad.org/en/PublicationsLibrary/osgdp20141_en.pdf


      BRICS ist wie alles von der City of London gesteuert.

      hier: Kleinsprech (neudeutsch smalltalk) - Gummizelle - persönliche Rechnungen.

      hier: Theorie: Russland, Putin, Hochfinanz, Patriarchat, etc. auf dem Weg in eine sog. NWO.

      hier: Kleinsprech (neudeutsch smalltalk) - Gummizelle - persönliche Rechnungen.

      Hier:
      Dieses Buch fasst zusammen,
      dass der Kommunismus vor einem Vierteljahrhundert nicht untergegangen ist, sondern unter Beibehaltung seiner Ziele lediglich eine planmäßige Umgestaltung seiner Methoden vorgenommen hat. Diese Umgestaltung (»Perestroika«) war schon in den 1920er Jahren von Lenin konzipiert worden und wurde in den 1950er Jahren von der KPdSU in eine Langzeitstrategie integriert, deren Höhepunkt die Errichtung einer sozialistischen »Neuen Weltordnung« darstellt, die von einer globalisierten Räteregierung in Gestalt der UNO planwirtschaftlich kontrolliert werden soll. Die Autoren Torsten Mann und Alexander Benesch erläutern den gegenwärtigen Stand dieser Langzeitstrategie und erklären, welche Bedeutung die aktuellen weltpolitischen Entwicklungen vor ihrem Hintergrund haben:
      • Präsident Putin als »Retter des christlichen Abendlandes«
      • Warum Moskau gegen die »linksliberale Dekadenz« vorgeht
      • Die Eurasische Sowjetunion »von Wladiwostok bis Lissabon«
      • Der neue Kalte Krieg zwischen Ost und West
      • Was die »Einkreisung Russlands« wirklich bedeutet
      • Warum die BRICS-Gruppe den neuen Ostblock darstellt, den die »Krise des Kapitalismus« zur wirtschaftlichen Basis einer sozialistischen »Neuen Weltordnung« machen soll

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Swan ()

      Neu

      Noch schnell bevor es verschwindet - man weiß ja nie....

      Rußland (RUSSISCHE FÖDERATION) ist eine Schwesterfirma der U.S.Corp.(US-REGIME)

      mywakenews.wordpress.com/2016/…ma-der-us-corp-us-regime/

      Nun, ich weiss nicht wie viele naive Leute es auf dieser Welt wirklich gibt, aber ich denke zu viele.
      Leute, glaubt ihr wirklich das Kriegs- und Terrorspektakel der sog. „Grossmächte“ sei echt?

      Es dient nur unserer Verwirrung, der Täuschung! Die Waffen, das Militär, die Flugzeuge, Bomben usw. sind nur dafür gedacht uns alle in Schach zu halten. Die DIMs, dominante, irrsinnige Minorität, andere sagen die Superreichen oder so, haben Angst vor uns und wollen und können nur auf ihrem Thron verbleiben und ihre Spielchen weiterspielen, wenn sie uns in Schach halten.



      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)

      Neu

      Swan schrieb:

      Omega schrieb:

      In meinem Leben hatte ich eine bessere Freundinnen – die Ukrainerin, die Krimtatarin, die Jüdin, die Griechin sowie Russinnen. Ich war egal welche Religion und Nationalität sie zu hatten. Wir haben einander nicht gezwungen und hatten viele gemeinsame Interessen. Zurzeit feiern viele Leute auf der Krim zusammen christliche und mohammedanische Feiertage. Und Atheisten auch.
      Ja die Atheisten kommen zum Schluß...
      Ich empfehle den Koran und die Thora zu lesen.

      Ob die guten Freundinnen verschiedener Religionen noch zusammenhalten, wenn die Aussagen aus den Büchern
      der Religionen, aus dem Koran und der Thora wahr gemacht werden sollen, ist schwer die Frage.... ich glaube kaum...

      philippantonmende.com/2017/09/01/der-islam-als-dauerbrenner/
      Ich habe den Koran und die Thora sowie Ägyptisches Totenbuch und die Upanishaden und Popol Vuh von Maya gelesen. Ich bin Atheistin aber immer habe ich mich diese Bücher interessiert.
      Fanatismus ist überall sehr schlecht – in der Religion und in der irgendeinen Idee und in der Sauberkeit und in der Liebe. Goldene Mitte ist besser. Alles hat zwei Seite – gut und schlecht.
      Wenn Freund als Fanatiker der Religion ist, gibt es keine Freundschaft natürlich. Wenn der Verstand und die Ruhe sind, gibt es kein Problem. :-)
      Berichtigen bitte meine Fehler in Deutsch. Es ist wichtig für mich.

      Neu

      Swan schrieb:

      Hier:
      Dieses Buch fasst zusammen,
      dass der Kommunismus vor einem Vierteljahrhundert nicht untergegangen ist, sondern unter Beibehaltung seiner Ziele lediglich eine planmäßige Umgestaltung seiner Methoden vorgenommen hat. Diese Umgestaltung (»Perestroika«) war schon in den 1920er Jahren von Lenin konzipiert worden und wurde in den 1950er Jahren von der KPdSU in eine Langzeitstrategie integriert, deren Höhepunkt die Errichtung einer sozialistischen »Neuen Weltordnung« darstellt, die von einer globalisierten Räteregierung in Gestalt der UNO planwirtschaftlich kontrolliert werden soll. Die Autoren Torsten Mann und Alexander Benesch erläutern den gegenwärtigen Stand dieser Langzeitstrategie und erklären, welche Bedeutung die aktuellen weltpolitischen Entwicklungen vor ihrem Hintergrund haben:
      • Präsident Putin als »Retter des christlichen Abendlandes«
      • Warum Moskau gegen die »linksliberale Dekadenz« vorgeht
      • Die Eurasische Sowjetunion »von Wladiwostok bis Lissabon«
      • Der neue Kalte Krieg zwischen Ost und West
      • Was die »Einkreisung Russlands« wirklich bedeutet
      • Warum die BRICS-Gruppe den neuen Ostblock darstellt, den die »Krise des Kapitalismus« zur wirtschaftlichen Basis einer sozialistischen »Neuen Weltordnung« machen soll

      Entschuldigung, aber dieses Buch ist ein bisschen dumm. :P
      Das ist das Schreckgespenst. Aus diesem Grund sieht Russland als das schreckliche Monstrum aus. Der Autor schreckt sich und andere Leute. Das ist Propaganda gegen Russland. Wessen Interessen sind hier? :rolleyes:
      Wobei ist hier Kommunismus? Zurzeit ist Russland als kapitalistisches Land. Als Deutschland. Das ist Märchen für kleine Kinder. Realität ist ander. 00002668
      Berichtigen bitte meine Fehler in Deutsch. Es ist wichtig für mich.

      Neu

      Omega schrieb:

      Ich denke, besser nicht nur ein Militärbündnis, sondern auch verschiedene Bündnisse abgeschlossen würde.
      Deutschland ist zur Zeit militärisch sehr schwach. Unsere Feinde USA und Russland ruhen sich darauf aus.
      Doch wer für Tand und Schande ficht, den hauen wir zu Scherben,
      der soll im deutschen Lande nicht, mit deutschen Männern erben.

      Neu

      Wildschwein schrieb:

      Omega schrieb:

      Ich denke, besser nicht nur ein Militärbündnis, sondern auch verschiedene Bündnisse abgeschlossen würde.
      Deutschland ist zur Zeit militärisch sehr schwach. Unsere Feinde USA und Russland ruhen sich darauf aus.
      Was macht Russland schlecht für Deutschland? Zum Beispiel. In welchem Bereich sind sie als Feinde? Wo stört ihnen Russland?
      Berichtigen bitte meine Fehler in Deutsch. Es ist wichtig für mich.

      Neu

      Omega schrieb:

      Entschuldigung, aber dieses Buch ist ein bisschen dumm.
      Das ist das Schreckgespenst. Aus diesem Grund sieht Russland als das schreckliche Monstrum aus. Der Autor schreckt sich und andere Leute. Das ist Propaganda gegen Russland. Wessen Interessen sind hier?
      Wobei ist hier Kommunismus? Zurzeit ist Russland als kapitalistisches Land. Als Deutschland. Das ist Märchen für kleine Kinder. Realität ist ander.
      Ihre Argumente hebeln ja noch nicht einmal die in der Rezension des Buches genannten aus, wie soll es da erst mit dem Inhalt
      sein?

      Kommunismus ist die Vorbereitung zum allergrößten Raubtierkapitalismus aller Zeiten, Kommunismus bereitet diesen mit
      den Mitteln der ENTEIGNUNG ausschlaggebender tragender Teile des Volkes (Mittelstand/ Unternehmer) - und damit des gesamten Volkes - vor, während eine kleine Elite absahnt und die Weltherrschaft gewinnt.

      Marx und seine Glaubensbrüder waren dazu eingesetzt das ganze theoretisch zu untermauern.

      Zu dieser Elite gehören Putin und seine Oligarchen die aus denselben Kreisen kommen wie die Oberschicht der USA.

      Das ist - auch wenn Sie es nicht glauben mögen - inzwischen in weiten Kreisen kritischer politischer und investigativer
      Aufklärung Konsens.

      "Glaube niemals an fremde Hilfe, niemals an Hilfe, die außerhalb unserer eigenen Nation, unseres eigenen Volkes liegt. In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes"
      (Adolf Hitler)