Gibt es beim FC Bayern eine Ausländerproblematik?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

      Das ständige Gemecker über Sinn oder Unsinn der Länderspiele ist komplett überflüssig, das bringt gar nichts.
      Wir als FC Bayern haben den Anspruch, dass die besten Spieler bei uns spielen und das bedeutet eben, dass dies alles Nationalspieler sind, die regelmäßig abgestellt werden müssen um für deren Land zu spielen.
      Und nach wie vor ist es für jeden Spieler (auch FC Bayern Spieler) das Größte, im Nationaltrikot aufzulaufen, vorallem die südamerikanische Fraktion ist unheimlich stolz, wenn sie für Ihr Land spielen dürfen.
      Nicht umsonst ist für jeden Spieler der WM Sieg der Höhepunkt einer Fußballer Laufbahn, noch vor dem Gewinn des CL Pokals.
      Ich persönlich kann das als ehemaliger Fußballer zu 100% nachvollziehen, denn ich hatte das Vergnügen, einige Male bei "Jugend trainiert für Olympia" in der Baden-Württemberg Auswahl zu spielen.
      Ich persönlich bin schon ewig Bayern Fan aber ich würde das Tragen des Deutschland Trikots auch höher einstufen wie das Tragen des FC Bayern Trikots bzw. anders gesagt: Wenn die Nationalmannschaft ruft bzw nominiert, wird es keinen Fußballer geben der auf ein Spiel verzichtet wenn er gesund ist.
      Ein paar Neger auf den richtigen Positionen ist offenbar notwendig um sportlich mit ausländischen Mannschaften
      mithalten zu können.
      Man darf es nur nicht übertreiben, wie z.B. Frankreich und tlws. auch England.

      Nur die Tatsache, dass Neger unfähig zur Bildung einer Gesellschaft und eines Staates sind, muß ja nicht heißen, daß
      sie generell rassisch minderwertig sind.
      Im Sport sind sie Weißen in gewissen Disziplinen (Lauf, Sprint, Sprung) sogar überlegen.
      Im Fußball sind sie vermutlich in bestimmten Mannschaftsteilen (offensive Außenposition) auch besser als bestimmte
      weiße Fußballer.
      „Freilich kann ich jemanden aus der PA entfernen einfach weil mir seine Meinung nicht passt. Wo sind wir denn.“
      Kotzfisch — Betreiber der Politikarena

      Corona-Militärgericht - jetzt!!!​​

      Alfred wrote:

      Ein paar Neger auf den richtigen Positionen ist offenbar notwendig um sportlich mit ausländischen Mannschaften mithalten zu können.
      Genau. Am besten 10 Neger und ein deutscher Torwart. Gibt eh schon in allen Mannschaftsteilen mindestens einen Schwarzen. Dieser Weg muß jetzt konsequent weiterbeschritten werden, dann gibt's regelmäßig Siege in der Champions Leage. FC Bayern, forever Number One!

      Brutus wrote:

      Am besten 10 Neger und ein deutscher Torwart.
      Ich schrieb bereits, dass man es nicht wie Frankreich übertreiben darf.
      Außerdem sind Neger nicht in allen Mannschaftsteilen von Vorteil.
      Tor hast Du ja schon erkannt aber auch bei den kreativen Aufbauspielern
      sind Neger eher die Ausnahme, wie z.B. Patric Vieira.
      Da kommt man um Deutsche Spieler z.B. nicht herum.
      „Freilich kann ich jemanden aus der PA entfernen einfach weil mir seine Meinung nicht passt. Wo sind wir denn.“
      Kotzfisch — Betreiber der Politikarena

      Corona-Militärgericht - jetzt!!!​​

      Alfred wrote:

      Im Sport sind sie Weißen in gewissen Disziplinen (Lauf, Sprint, Sprung) sogar überlegen.
      Das sagte auch schon George Lincoln Rockwell. Neger sind in bestimmten Bereichen zu Leistungen fähig, er nannte als Beispiele Sport und Musik.

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"
      Das schlimme ist, dass man als Weißer Jugendlicher (egal ob männlich oder weiblich) in Leichtathletikvereinen, so gut wie keine Chancen gegen Neger hat.
      Die räumen auf Grund ihrer Physiognomie immer die Meistertitel ab, wenn es um 100m, 200m, Weit- Dreisprung usw. geht.
      „Freilich kann ich jemanden aus der PA entfernen einfach weil mir seine Meinung nicht passt. Wo sind wir denn.“
      Kotzfisch — Betreiber der Politikarena

      Corona-Militärgericht - jetzt!!!​​
      Länderspiele für Qualis lasse ich mir ja noch gefallen aber mitten im Saisonfinale eine Pause einzulegen für irgendwelche unbedeutende Freundschaftsspiele kann ich absolut nicht verstehen. Das ist an Sinnlosigkeit kaum mehr zu überbieten.
      Um so schlimmer wenn sich unsere Spieler bei so einem Mist auch noch verletzen oder müde zurück kommen durch tausende Flug Kilometer. Ich kann die Zuschauer auch nicht verstehen die für sowas ins Stadion gehen und Eintritt zahlen. Da ist jedes Training an der Säbener interessanter.

      Alfred wrote:

      Die räumen auf Grund ihrer Physiognomie immer die Meistertitel ab, wenn es um 100m, 200m, Weit- Dreisprung usw. geht.
      Interessanterweise nicht im Hochsprung, denn der setzt Intelligenz voraus.

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"
      Also Götze ist noch da und für Kroos wurde Alonso geholt.
      Im ganzen Kader vom FC Bayern sind nur
      vier Spieler mit nicht weißer Hautfarbe, davon zwei Mischlinge und ein Brasilianer
      und auch Coman ist kein Buschneger aus
      Schwarzafrika.
      Was soll diese Übertreibung ?
      „Freilich kann ich jemanden aus der PA entfernen einfach weil mir seine Meinung nicht passt. Wo sind wir denn.“
      Kotzfisch — Betreiber der Politikarena

      Corona-Militärgericht - jetzt!!!​​