Nagelsmann

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

      Bin mir nicht mehr so sicher, daß Nagelsmann der richtige Trainer für uns ist.
      Was er sich im DFB Pokal Endspiel gegen Dortmund geleistet hat, geht auf keine Kuhhaut:

      - Umstellung vom gewohnten 3-4-3 auf 4-3-3.
      - Angelino aussortiert.
      - Forsberg nicht in der Startelf.
      - Poulsen nicht in der Startelf.
      - Skunku nur auf der bank.
      - Klostermann innen statt außen, dafür Konaté nur auf der Bank.

      Die Quittung: 0:2 nach nach 20 Minuten hinten und somit fast chancenlos.
      Sie verbieten nicht die Hassrede, sie verbieten die Rede die sie hassen - Elon Musk.
      Er wird sicher seine Gründe dafür gehabt haben warum und weshalb.
      Leider ist der BVB in den letzten Spielen auch wieder extrem stark geworden und die haben nichts mehr verloren. Nicht umsonst haben sie schon abgeschlagen mit 7 Punkten Rückstand jetzt Platz 4 so gut wie sicher.

      Ich habe nur das 1:0 gesehen das hat mir gereicht und wieder umgeschaltet zum Tennis, ATP in Rom. Das schaue ich mir dann lieber an.
      RB sah in den direkten Duellen gegen den BvB eigentlich immer schlecht aus. Die Dortmunder sind gegen die aus bekannten Gründen immer besonders motiviert. Und wenn dieser Kader die PS voll auf das Feld bekommt, dann sind sie klar dir Nummer 2 in Deutschland. Da kann JN wenig machen, wahrscheinlich war ihm das schon vorher klar und wollte halt auf den Überraschungseffekt setzen. Ging in diese Hose, aber dir Siegchancen in einem Finale war für RB eh kaum vorhanden.
      Ist irgendwie komisch. Immer sobald die Trainer vorzeitig ihren Weggang ankündigen geht die Leistung in den Keller: Gladbach, Frankfurt, jetzt Leipzig.

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"
      Naja, den Hütter-Hänger hatten sie vorher schon.

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"
      Kann es immer noch nicht verstehen wie man 25 mio. für einen Trainer hinlegen kann, erst recht nicht jetzt wo ich weiß, daß es unser letztes Geld war
      und wir uns nun nicht mehr mit Spielern verstärken können.
      Warum zum Teufel hat sich Nagelsmann nicht aus seinem Vertrag rausgestreikt?
      Wenn der "Dienst nach Vorschrift" gemacht hätte, hätten sie ihn spätestens im September für lau gehen lassen.
      Bis dahin hätte ein Assistenztrainer bei uns einspringen können.

      Nach dem Trippel hat unsere Führung nur noch Fehler gemacht und wenn das so weiter geht werden wir bald nicht mehr international spielen.
      Ich hätte mich auch gegen das Zuschauerverbot gewehrt und wäre zur Not nach Budapest ausgewichen, die Ungarn hätten sicher gerne Bayern Spiele geschaut.
      Sie verbieten nicht die Hassrede, sie verbieten die Rede die sie hassen - Elon Musk.
      Welche Fehler? Sehe keine.

      Eigentlich hätten wir Flick zur Kasse bitten müssen denn der hat uns verraten und verkauft. Meine verlorene Kiste Bier an poldi müsste ich ihm auch noch in Rechnung stellen weil er mich durch seinen Abgang auch menschlich enttäuscht hat.

      Nagelsmann war in diesem Moment der beste Trainer auf dem Markt, gut dass wir ihn bekommen konnten.

      Es war nicht unser letztes Geld und wir könnten immer noch Spieler holen. Hainer doch deutlich erklärt warum wir uns erst mal zurück halten und die nächsten Monate abwarten wollen.

      Hätten wir zB einen Rechtsverteidiger für teueres Geld geholt wäre Stanisic durch den Rost gefallen.
      Der Junge hat es in meinen Augen gestern gut gemacht bis auf einen Schnitzer aber das muss man einem jungen Spieler auch mal zugestehen.

      Ich kenne die Statuten nicht kann mir aber nie im Leben vorstellen dass wir unsere BL Spiele hätten in Budapest bestreiten können.

      Makaay wrote:

      Welche Fehler?
      Die systematische Schwächung der Mannschaft seit dem CL Sieg.

      Makaay wrote:

      Nagelsmann war in diesem Moment der beste Trainer auf dem Markt
      Der war doch gar nicht auf dem Markt.
      Wenn er sich bei uns bewerben wollte, dann hat auch er bitteschön dafür zu sorgen, daß ein Arbeitsvertrag möglich wird und dazu gehört das
      Beenden eines bestehenden Vertrages.
      Der neue Arbeitgeber ist dazu nicht verpflichtet.
      Das hätte uns 25 mio. sparen und Sabitzer kaufen können.

      Makaay wrote:

      Es war nicht unser letztes Geld und wir könnten immer noch Spieler holen.
      Du siehst doch, daß man jetzt noch nicht mal läppische 18 mio. zusammen kratzen kann um Sabitzer zu holen.
      Geld ist erst wieder verfügbar wenn Tolisso verkauft wird.

      Makaay wrote:

      Ich kenne die Statuten nicht kann mir aber nie im Leben vorstellen dass wir unsere BL Spiele hätten in Budapest bestreiten können.
      Ich kenne die Situation auch nicht weiß aber daß der FC Bayern sehr wohl politische Macht hat und Druck auf die bayerische Landesregierung hätte ausüben können.
      Der FC Bayern hätte.

      Aber was tun die?
      Nehmen lieber 150 mio. Verlust in Kauf um von den Scheich clubs abgehängt zu werden.

      Dortmund hat das alles viel besser gemacht. Die haben die richtig guten Talente geholt und stehen jetzt besser da als wir.
      Auch der Watzke gefällt mir immer besser, der hat wenigstens ab und zu mal was regierungskritisches gesagt.

      Bisher konnten wir die Dortmunder immer noch mit Millionentransfers von Superstars (z.B. Coutinho, Perisic, etc.) in Schach halten.
      Das geht jetzt nicht mehr.
      Diese Saison werden die uns mit Haaland abhängen, kann mir gut vorstellen, daß der uns übermorgen drei Stück einschenken und am
      Ende Lewis Rekord knacken wird.
      Sie verbieten nicht die Hassrede, sie verbieten die Rede die sie hassen - Elon Musk.
      Unsere Mannschaft wurde nichts systematisch geschwächt sondern stets verjüngt und durch gute Spieler ersetzt. Das nicht jeder Transfer sofort passt ist auch klar.
      Nur den Abgang von Thiago tut nach wie vor weh, ihn konnten wir nicht gleichwertig ersetzen.

      Nagelsmann war aber unser Wunschtrainer und von daher waren wir gezwungen mit RB eine Lösung zu finden.

      Wir nagen noch nicht am Hungertuch und das Geld für Transfers wäre nach wie vor da,es sitzt nur nicht mehr so locker und nicht um jeden Preis. Hainer hat doch klar gesagt dass man die
      Entwicklung abwarten möchte um dann evtl. zu reagieren.

      Meine persönliche Meinung ist dass mit Sabitzer verhandelt wird aber klar wenn Tolisso verkauft werden könnte wäre es schon sehr hilfreich.

      Deine Aussage "Dortmund hat das alles viel besser gemacht" glaubst Du doch selber nicht?
      Die haben alles so gut gemacht dass sie in den letzten Jahren nichts mehr gewonnen haben ausser den Pokal aber da waren wir nicht mehr im Wettbewerb aus nachvollziehbaren Gründen.
      Im übrigen hat der BVB auch ein riesen Minus erwitschaftet trotz Transfers.

      Ich beneide sie nur wegen Haaland, das ist eine Granate aber sicher nur noch diese Saison.

      Der komische Cup ist doch vollkommen wurscht, für mich ist das Spiel in Köln am Sonntag wichtiger.