"Affengeräusche"

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

      "Affengeräusche"

      welt.de/sport/fussball/dfb-pok…-weint-auf-dem-Platz.html

      Schon sehr interessant. Ein Deutscher würde so etwas niemals tun. Kann mich auch nicht erinnern, dass in Berlin 1934 einer der Schwarzen mit Affengeräuschen begrüßt wurde.

      Es ändert allerdings nichts an der Tatsache, dass hier kein fremdrassiger Ausländer in meinem Land etwas verloren hat. Im Moment nicht mal als Tourist, weil mein Land kurz vor dem Exitus steht.
      Es ist unglaublich wie so etwas aufgebauscht wird, hier ein paar Zitate:

      "Der Junge ist beleidigt worden", sagte Hertha-Trainer Jürgen Klinsmann.

      Nationalspieler Niklas Stark sprach von "Affenlauten" und bestätigte: "Es gab rassistische Beleidigungen von der Tribüne. Jordan ist ein emotionaler Spieler. Wenn so etwas passiert, wäre ich wahrscheinlich auch ausgerastet. So was geht nicht. Das ist menschlich ganz abstoßend."

      "Es war ja kaum zu übersehen, nach dem Spiel und vor der Verlängerung, wie er da aussah und dass es ihn mitgenommen hat", wurde Stark später noch auf der Hertha-Website zitiert: "Da müssen wir als Mannschaft, als Verein, eigentlich die ganze Bundesliga hinter ihm stehen! Man muss sich ganz klar davon distanzieren, das ist kein Verhalten."

      Schalkes Sportvorstand Jochen Schneider entschuldigte sich bei Torunarigha und fand ganz klare Worte. "Da gibt es null Toleranz. Mir fehlt jegliches Verständnis für Vollidioten dieser Art", sagte Schneider und kündigte an: "Wir werden alles dafür tun, dass wir diejenigen, die dafür verantwortlich sind, ausfindig machen und mit Konsequenzen belegen."

      Schalkes Siegtorschütze Raman berichtete, Torunarigha habe "auf dem Platz geweint und wollte aufhören": "Ich habe ihm Mut zugesprochen und gesagt, dass er weitermachen soll."

      "Ich habe die Rufe nicht gehört, aber ich möchte mich im Namen von Schalke 04 entschuldigen, so was gehört sich nicht", sagte Wagner. Für die Zuschauer, die Torunarigha beleidigten, forderte er schnelle Konsequenzen: "In England wird derjenige sofort gepackt und dann raus", berichtete der Coach, der von 2015 bis 2019 Huddersfield Town trainierte.

      Man bekommt den Eindruck als wenn Neger in der brD die Herrenmenschen sind, die ganz besonderen Schutz genießen.
      Wann kommt die Forderung nach Todesstrafe für Beleidigungen an den neuen vollpigmentierten Herrenmenschen ?

      Was sagen diese Gutmenschen eigentlich zum Rassismus der Neger gegenüber Weißen ?

      Das was hier in der brD abgeht ist für mich echter Rassismus, denn hier wird eine Rasse (Neger) über eine andere (Weiße) gestellt.
      Politik raus aus dem Fussball Herr Rummenigge!!!

      New

      Ich würde ja gerne mal einen Test machen. Mich mit einigen Dutzend Leuten zu einem nicht so hochklassigen Spiel verabreden, sagen wir mal Bezirksliga.

      Wir suchen uns vorher einen Spieler aus, aber der muß blond, blauäugig und deutsch sein.

      Und immer wenn er den Ball bekommt geht es los mit "Uga, uga, uga". Wäre mal interessant zu sehen ob der Schiri das Spiel abbricht oder ob nur Neger dieses Privileg genießen.

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"