27. Spieltag 2020/2021: RB Leipzig - FC Bayern München, Sonnabend 03.04.2021, 18:30h.

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

      27. Spieltag 2020/2021: RB Leipzig - FC Bayern München, Sonnabend 03.04.2021, 18:30h.



      Das Spitzenspiel der Saison und vielleicht schon ein Endspiel um die BuLi Meisterschaft.
      Ausgerechnet jetzt haben wir echte Personalsorgen die das Spielergebnis maßgeblich beeinträchtigen können.
      Boateng und Davies sind gesperrt.
      Süle und Lewandowski verletzt. Bei Süle besteht noch Hoffnung, dass er bis zum Sonnabend noch fit wird.
      Den Ausfall von Lewandowski kann man aber nicht kompensieren, man kann nur das System kurzfristig und einmalig ändern,
      ich würde eine Defensivtaktik wählen und auf ein 0:0 gehen:


      ............................Neuer

      ......Pavard - Martinez - Alaba - Hernandez

      ...........Müller - Kimmich - Goretzka

      ...............Sané - Gnabry - Coman

      .............
      Nübel - Sarr, Süle - Roca, Musiala, Dantas - Choupo.


      Es fehlen:
      Boateng, Davies, Lewandowski, Nianzou, Tolisso, Costa.

      D.h. auch, daß alle durchspielen müssen, denn man hat nichts gleichwertiges mehr auf der Bank zum Nachlegen.

      Man könnte auch ein anderes System (3er bzw. 5er Kette) ausprobieren:


      ...................................Neuer

      ......Pavard - Martinez - Kimmich - Alaba - Hernandez

      .................Sané - Müller - Goretzka - Coman

      ..................................Gnabry
      Politik raus aus dem Fussball Herr Rummenigge!!!
      Süle scheint fit zu sein, d.h. man könnte auch mit 3er Kette nach folgendem System spielen:


      ............................Neuer

      .............Pavard - Süle - Hernandez

      .......Müller - Kimmich - Goretzka - Alaba

      ...............Sané - Gnabry - Coman

      .............
      Nübel - Sarr, Martinez - Roca, Musiala, Dantas - Choupo.

      Vorteilhaft wäre die Vielseitigkeit von Pavard und Hernandez, die beide innen wie außen spielen können.
      Müller müsste viel laufen (seine große Stärke) und auch rechts hinten aushelfen.
      Alaba spielt wieder den LV und Langpasspieler für Konter.
      In der Zentrale müssen Kimmich und Goretzka dicht machen und ebenfalls lange Pässe für Konter spielen, unterstützt durch
      Sané und Coman.

      Auf jeden Fall Leipzig spielen lassen und ganz auf Konter setzen. Die werden schon ihre Fehler im Spielaufbau machen.
      Wenn das System funktioniert kann man das dann auch gegen PSG spielen.
      Politik raus aus dem Fussball Herr Rummenigge!!!
      Die Startelf:


      ............................Neuer

      ......Pavard - Martinez - Alaba - Hernandez

      ...........Müller - Kimmich - Goretzka

      ...............Sané - Choupo - Coman

      .............
      Nübel - Sarr, Martinez, Nianzou - Scott, Roca, Musiala, Dantas - Gnabry.

      Der blinde Choupo als Lewandowski Ersatz. 00002011

      Wenn es dann 2:0 für Leipzig steht wird Gnabry rein kommen ...... oder was?
      Na ja, man braucht dann nicht das System ändern aber Choupo ist kein Ersatz für Lewandowski und wenn er überhaupt eine Torchance bekommen wird, so wird er die kläglich vergeben.

      Bei Leipzig kann Upamecano spielen, zum Glück fehlen Halstenberg, Kampl und vor allem Angelino.

      Mal sehen wer besser ist Flick oder Nagelsmann, ich wage mal eine Prognose:
      Wenn Leipzig gewinnt wird Flick Bundes- und Nagelsmann neuer Bayerntrainer
      Politik raus aus dem Fussball Herr Rummenigge!!!
      So mit die beste erste Halbzeit die ich je vom FC Bayern gesehen habe.
      Die haben die Zweikämpfe angenommen und sich wahnsinnig sicher aus der Umklammerung kombiniert.
      Auch Choupo macht seine Sache ordentlich und haut sich richtig gut rein.

      Hoffentlich hält die Kraft in der zweiten Halbzeit denn Leipzig wird jetzt "all in" gehen.
      Politik raus aus dem Fussball Herr Rummenigge!!!
      HZ

      Durchwachsenes Spiel, trotzdem in Führung - läuft!

      Choupo zu bringen war genau richtig. Flick hat das komplett durchblickt:
      RB hat durch weniger Länderspielverschlissene die personelle Fitness, uns vorn aggressiv zu pressen, und wir werden öfters lang rausspielen müssen. Choupo kann solche Bälle auf Grund seiner Körperlichkeit und Zweikampfstärke (auch in der Luft) immer wieder festmachen, und wir kommen so mal aus dem Dauerdruck raus. Mit den Kopf- und Zweikampfvermeidenden Gnabry (und Sané und Coman) würden uns solche Bälle zumeist innerhalb kürzester Zeit wieder um die Ohren fliegen.

      Das wird heute ein Spiel, wo viel über den Willen gehen muss - und ich denke, das könnten tatsächlich 3 Punkte werden, wobei ich auch mit einem Unentschieden gut leben könnte.
      Sieg! Insgesamt wäre ein 1:1 sicher verdient gewesen, Leipzig war ausgeruhter das hat man gemerkt, aber denen fehlt der eiskalte Knipser vorne. Wir haben grandios gekämpft! So einen starken Gegner wie RB in den ersten 15 Minuten der 2.HZ habe ich schon lange nicht mehr gesehen, das hat Dortmund schon seit Jahren gegen uns nicht mehr gezeigt.

      Ich wäre heute auch mit einem Punkt zufrieden gewesen, allerdings können wir mit dem Polster jetzt gegen Union ein paar Spieler schonen.
      Schon das zweite Spiel ohne Gegentor, klar hatte RB einige gute Chancen aber da mussten sie auch aufmachen.
      Paris hat heute verloren, on die sich schon geschont haben für das Spiel gegen uns?

      Für den BVB wird es jetzt schwer, hoffe die Eintracht bleibt nach dem Sieg heute auf dem Boden und bringt den Vorsprung ins Ziel.