Pinned Kaderplanung für die Saison 2022 / 23.

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

      Meine Prognose:
      Sollte Lewandowski gehen, werden sie Haaland holen und eine Kapitalaufstockung nebst Hilfe vom Sponsor
      in Anspruch nehmen.
      Momentan warten alle ab, Haaland wäre schon längst in England wenn Bayern nicht eine Option wäre und unsere
      hätten mir Lewandowski längst verlängert wenn nicht Haaland irgendwie machbar wäre.
      Es ist keine Pandemie dafür nötig das sich die Menschen impfen lassen, nur die Angst vor einer Pandemie.
      Anscheinend soll der Berater von Lewandowski auch nochmal eine massive Gehaltsforderung stellen und es geht um die Laufzeit.

      Haaland glaube ich nicht, da ist das Paket zu teuer denn da möchte sogar Alfi noch 30 Mio. weil er mit am Tisch sitzt.
      So viele gibts nicht die das stemmen können in England, Chelsea ist raus und auch Klopp hatte bei diesen Summen abgewunken. Pep wollte eher Kane und bei Manu ist unsicher ob sie es überhaupt in die CL schaffen. Newcastle hat das Geld aber auch noch keine internationalen Spiele. Real favorisiert Mbappe und ob es Barca realisieren kann? Bleibt eigentlich nur noch PSG.
      Dazu kommen Haalands Verletzungen, er ist letztes Jahr und auch diese Saison länger ausgefallen, das lässt den einen oder anderen zweifeln.
      Haaland wird Abstriche machen müssen und da kommt dann der FC Bayern ins Spiel.
      Wir müssten aber unsere komplette Spielanlage wegen ihm ändern, doch welcher Mittelstürmer könnte Lewandowski sonst noch ersetzen, die sind alle fast genau so alt oder älter und bei Vlahovic hat man gepennt.
      Es ist keine Pandemie dafür nötig das sich die Menschen impfen lassen, nur die Angst vor einer Pandemie.

      Makaay wrote:

      Was hätten wir in der jetzigen Situation mit Vlahovic anfangen sollen?
      Am besten wäre es mit Lewandowski zu verlängern, dann könnten wir uns auf den Tag X vorbereiten. Ich halte es allerdings für unmöglich einen Stürmer zu finden der jede Saison seine 30 bis 40 Treffer erreicht. Da werden wir Probleme bekommen.
      Vlahovic halte ich für den geeigneteren Lewandowski Nachfolger, weil der eine ähnliche Spielweise besitzt.
      Haaland ist ein reiner Konterstürmer mit relativ schwachem Kopfball, der nicht so effektiv gegen kompakte Abwehrreihen ist.
      Wir müssen halt die Tore nach Lewandowski auf mehreren Schultern verteilen, das ist eh viel besser.
      Es ist keine Pandemie dafür nötig das sich die Menschen impfen lassen, nur die Angst vor einer Pandemie.
      Gnabry liegt angeblich ein Angebot über 17 bis 19 mio. Jahresgage vor und er hat trotzdem noch nicht zugestimmt.
      Was bildet der sich eigentlich ein?
      Glaubt er er wäre Messi?

      Die Bayern Führung sollte jetzt sofort einen Transfer anleiern, man könnte so noch 60 bis 70 mio. an Transfererlös erzielen.
      Weitere Verkaufskandidaten sollten Sabitzer (22 mio.), Roca (7 mio.) und Sarr (3 mio.) sein. Tolisso verlässt uns ablösefrei!
      Man hätte dann ca. 90 bis 100 mio. für Neuzugänge zur Verfügung, davon einen richtigen Kracher (Nunez) und ein Supertalent (Luka Romero)
      holen, dazu die geplanten Transfers von Mazraoui (ablösefrei) und Gravenberch (30 mio.) und wir hätten einen Kader um wieder um
      die Meisterschaft mitzukämpfen, allerdings nur wenn Lewandowski bleibt.

      Es würde dann auf eine "erste Mannschaft" in folgender Aufstellung hinaus laufen:


      ...............................Neuer

      ......Mazraoui - Pavard - Hernandez - Davies

      ...................Kimmich - Goretzka

      .................Sané - Musiala - Coman

      .........................Lewandowski

      .............
      Früchtl - Stanisic, Upamecano, Nianzou, Richards - Gravenberch, Wanner, Müller - Romero, Choupo, Nunez.
      (Gleichwertige Spieler in blau)

      Bei Nunez müsste man allerdings verdammt gut verhandeln können, unserem Brazzo traue ich das nicht zu.
      Vielleicht sollte man da mal über eine neue Personalie nachdenken, z.B. an Max Eberl.
      Es ist keine Pandemie dafür nötig das sich die Menschen impfen lassen, nur die Angst vor einer Pandemie.
      Das ist einfach eine völlig verwöhnte Generation am Fußballern mittlerweile. Die werden einfach von allen Seiten mit Geld zugeschmissen. Und wie man es immer deutlicher sieht, hebt man dann irgendwann ab und lebt nicht mehr in der Welt der "Normalos". Und das scheint auch bei uns jetzt brutal angekommen zu sein. Das gab es bei der Schweinsteiger, Lahm, Robben Generation nicht in dem Ausmaß. Die haben auch ein Schweinegeld verdient, aber da hat sich noch jeder als ein Rad in einem großen Team gesehen und hat sich auf dem Platz voll reingehängt. Das sehe ich leider mittlerweile überhaupt nicht mehr beim FC Bayern.

      Nagelsmann hat ja in der PK einige Andeutungen gemacht. Wer weiß, vielleicht gibt es doch einen größeren Umbruch. Habe ja schon vor Wochen geschrieben dass ich keine Gnabry Verlängerung sehe und genau das bestätigt sich wohl gerade auch. Man kann nur hoffen dass er nicht auf stur macht und hier ein Jahr Dienst nach Vorschrift macht.

      Ich möchte wieder hungrige und ehrlich arbeitende Spieler sehen, mir reicht es langsam mit den Sanes, Gnabrys, Alabas und Süles.
      Habe gelesen, daß Lewandowski unbedingt weg will.
      Kann ich verstehen, er wurde ja monatelang hingehalten, nur weil einige Träumer unserer Führung nach Haaland geschielt hatten.
      Jetzt stehen sie mit leeren Händen ja, na ja nicht ganz, 40 mio. soll er ja noch bringen.
      Es ist keine Pandemie dafür nötig das sich die Menschen impfen lassen, nur die Angst vor einer Pandemie.

      New

      Jeder im Verein hatte immer betont wie wichtig er ist und wo ist das belegt dass er hingehalten wurde?
      Es war doch keiner dabei auch keiner von den besserwissenden Medien.
      Am Ende hat er Vertrag bis 2023 dann ist er 35 das ist Fakt. Da ist es nur legitim wenn sich der Verein Gedanken macht mit einem 35jährigen nochmal 2 oder 3 Jahre zu verlängern noch dazu wenn er der teuerste Mann im Kader ist und sicher noch einen Aufschlag möchte. Wir wissen doch alle wie Spieler und Berater ticken.

      Ich kann ihn aber auch verstehen wenn er nach 9 Jahren Bayern an einen Wechsel denkt, hier hat er alles erreicht und das ist seine letzte Chance in dem Alter.

      Kann es mir noch garnicht ohne ihn vorstellen aber dann kommt vielleicht auch mal die Zeit in der wir nicht Meister werden. Dann wissen die Menschen die sich nicht mehr darüber freuen können wieder was es bedeutet diesen Titel zu holen.

      New

      Aus Liquiditätsgründen nach der Plandemie sollte man vermehrt auf ablösefreie Spieler setzen, z.B. Mazraoui, Dembélé und Dybala.
      Dann noch eine richtige Granate wie Darwin Nunez für 60 bis 80 mio.
      Finanziert wird das dann durch Verkaufserlöse von Lewandowski und Gnabry in Höhe von ca. 100 mio.

      Doch ich fürchte keiner der Elitekicker wird sich das shithole Germoney antun wollen.
      Es ist keine Pandemie dafür nötig das sich die Menschen impfen lassen, nur die Angst vor einer Pandemie.