30. bis 34. Spieltag 2022 - 2023 - Das FC Bayern Restprogramm.

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

      30. bis 34. Spieltag 2022 - 2023 - Das FC Bayern Restprogramm.



      Nachdem die Meisterschaft jetzt zu 99,99% an Dortmund gehen wird und der FC Bayern wie sein Torwart momentan auf Krücken geht, muß man noch folgende Spiele bestreiten:

      Hertha BSC (H)
      Werder Bremen (A)
      Schalke 04 (H)
      RB Leipzig (H)
      1, FC Köln (A)

      Man hat noch 8 Punkte Vorsprung auf den letzten CL Quali Platz, braucht also noch 7 Punkte um sicher auch in der nächsten Saison
      international auf höchstem Niveau dabei zu sein.
      Diese 7 Punkte sind aber verdammt schwer zu holen, ich sehe nur in den Spielen gegen Hertha und Schalke potential für 6 Punkte.
      Die restlichen drei Spiele könnten allesamt verloren gehen, was nicht überraschen würde.
      Leipzig wird wahrscheinlich durchmarschieren und alle Punkte holen, somit ist der 20. Mai beim Duell gegen Leipzig, zwei Tage vor der entscheidenden Aufsichtsratssitzung,
      das Schicksalsspiel für den FC Bayern.
      Geht das verloren, werden wir uns in der neuen Saison vermutlich in der Europa league wiederfinden, denn das letzte Spiel der Saison wird
      ziemlich sicher in Köln verloren gehen, dafür werden die Schiris und eine aufgehetzte Stimmung nebst einem Amok pressenden Gegner schon
      sorgen.

      Da es keinen großen Spaß machen wird sich das Gewürge und den Beschiss der nächsten fünf Spiele anzusehen und dann noch eröffnungstechnisch
      in Spieltage aufzuteilen, kann hier über alle weiteren Spieltage diskutiert werden.
      Gesonderte Spieltagsstränge gibts erst wieder zu Saison 2023 - 2024.

      Für mich ist der Niedergang des FC Bayern auch eine Riesenchance um sich zu erneuern.
      Vorbild soll dabei 2012 sein, als man auch Dortmund den Vortritt lassen musste.
      Sie verbieten nicht die Hassrede, sie verbieten die Rede die sie hassen - Elon Musk.
      Das Bild ist super!
      Bin erst mal 2 Spieltage am Gardasee und werde irgendwann mal auf die Ergebnisse schauen.
      Geärgert habe ich mich schon genug diese Saison.
      Die Meisterschaft habe ich abgehakt und wie Du schreibst Alfred das wichtigste ist jetzt die CL.
      Wenn D es unverdient schafft schaue ich erst mal paar Wochen kein Sport Nachrichten das würde nur meinem Blutdruck schaden.

      Wir sollten halt mal unsere Chancen nutzen und die Drecks Schiris endlich neutral pfeifen. Alleine der Witz Freistoß gegen Hoffenheim hat uns 2 Punkte gekostet und das zieht sich durch die ganze Saison schon durch.

      Leider hat auch der Trainer Wechsel noch nichts bewirkt, das war auch nicht so zu erwarten aber er war die beste Option auf dem Markt.
      So würde ich die restlichen fünf Spiele personell angehen:


      .......................................Ulreich

      ...................Cancelo - Pavard - De Ligt - Davies

      ............................Kimmich - Gravenberch

      ...........................Sané - Musiala - Coman

      .......................................Müller

      .............
      Schenk, Schneller - Mazraoui, Stanisic - Wanner, Ibrahimovic - Tel, Choupo.

      Es fehlen verletzt:
      Neuer - Hernandez.

      Folgende Spieler würde ich auf die Geschäftsstelle bestellen und ihnen klarmachen, daß sie sich einen neuen
      Verein suchen können.
      Die Ablösesummen würde ich ihnen gleich mitteilen.
      Bis zum Saisonende wird eine spezielle Trainingsgruppe gebildet wo sie zusammen trainieren können.
      Ein Aufnahme in den Kader wird nicht mehr erfolgen:

      Sommer, Sarr, Blind, Upamecano, Goretzka, Gnabry, Mané
      Sie verbieten nicht die Hassrede, sie verbieten die Rede die sie hassen - Elon Musk.

      Alfred wrote:

      Der Uli hat sich mit Tuchel beim Training getroffen.
      Da hätte ich gerne mal Mäuschen gespielt:
      Uli: "Thomas, ich will nicht lange drumrum reden. Es müssen Siege her. Alfred wird schon ungeduldig!"
      Tuchel: "Alfred? DER Alfred?"
      Uli: "Ja. Er hat auch schon eine Liste gemacht wer aus dem Kader geworfen werden muss. Aber jetzt muss erst mal die Meisterschaft her. Haben wir uns verstanden?"
      Tuchel: "Das setzt mich jetzt ganz schön unter Druck, aber gut, ich hole das letzte raus. Wissen die Spieler Bescheid?"
      Uli: "Das heben wir uns als letztes Mittel auf. Der Alfred-Effekt darf nicht verschwendet werden."
      Tuchel: "Schickst Du mir noch seine Mannschaftsaufstellung auf's Handy?"
      Uli: "Schon passiert. Jetzt weißt Du dass es ums Ganze geht!"

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"
      Dortmund lässt gegen Gladbach und in Augsburg Punkte liegen, das ist Eure Chance!

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"

      Alfred wrote:

      Eher Bochum als Gladbach.
      Tatsächlich, die kämpften wie die Löwen und bringen den FC Bayern wieder ins Geschäft.
      Jetzt hat es der FC Bayern selbst in der Hand - 5 Siege und man ist Meister.
      Diesmal hatte der BVB viel Pech, ausgleichende Gerechtigkeit, zwei Elfmeter wurden nicht
      gegeben aber auch Bochum hätte einen kriegen können.
      Auf jeden Fall ist das mal gerecht, daß die Dortmunder keinen Schiri Freund bekamen.
      Sie verbieten nicht die Hassrede, sie verbieten die Rede die sie hassen - Elon Musk.
      Daran sollte sich Gladbach mal ein Beispiel nehmen, wie man sich nicht abschießen lässt aber diese Luscher werden
      dem BVB noch in Punkto Torverhältnis entgegen kommen, soviel ist sicher.
      Bochum hat heute gezeigt, daß sie ein würdiger Partnerverein sind, hoffentlich können sie die Klasse halten.
      Sie verbieten nicht die Hassrede, sie verbieten die Rede die sie hassen - Elon Musk.
      Ich hatte Tennis angesehen weil ich mit einem hohen Zeckensieg gerechnet habe und die Meisterschaft für mich gegessen war.
      Schöne Vorlage aber meine Freude hält sich in Grenzen denn wir müssen erst mal Hertha schlagen und in der aktuellen Situation ist das schwer genug.
      Mein Kumpel hatte mir geschrieben das Bochumer Stadion singt Deutscher Meister wird nur FCB :-)
      Der BVB lässt im kleinen Derby 2 Punkte liegen, einen Spieltag nachdem sie die Tabellenführung übernommen haben und alles in der eigenen Hand hatten.

      Ganz ehrlich - ich glaube, die Dekade an FCB-Meisterschaften hat im Unterbewusstsein des BVB einen „wir können nie mehr Meister werden“ - Schaden hinterlassen. Ganz tief im Unterbewusstsein vergraben scheint es dort ein „Programm“ zu geben, was dafür sorgt, dass in den entscheidenden Spielen die Spieler sich selbst nicht über den Weg trauen.

      Dieser Spieltag ist von vorentscheidender Bedeutung - wenn der BVB die Tabellenführung stabilisieren kann (weil wir nicht gewinnen), hätte das einen starken psychologischen Effekt auf den BVB und uns.

      Wenn wir heute gewinnen - sag ich voraus - werden wir Meister. Wenn nicht, kann man immer noch jeder Zeit auf die Dummheit des BVB hoffen, wie sich ja gerade zeigt .
      Jetzt will ich in dieser Saison kein Gejammer mehr von Bayern-Seite über die Schiedsrichter hören. Gestern wurde den Dortmundern ein Elfmeter verwehrt, was sogar der Schiri im Nachhinein zugibt.

      Warum die Videoüberwachung sich nicht gerührt hat, darüber kann man nur spekulieren.

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"
      Da hast Du schon recht, gestern hatte der BVB Riesenpech mit Schirientscheidungen aber und jetzt kommts: Das war die absolute Ausnahme, denn bisher hatten sie fast nur Dusel und gewannen Spiele, die sie nie hätten gewinnen dürfen.
      Der FC Bayern hingegen musste in der Rückrunde in fast jedem Spiel merkwürdige Schirientscheidungen hinnehmen und hatte viele Punkte gestohlen bekommen.
      Das BVB Pech ist wirklich nur zu gerecht.
      Es wäre ein Armutszeugnis für den deutschen Fußball wenn so eine Mannschaft wie der BVB Meister würde.
      Sie verbieten nicht die Hassrede, sie verbieten die Rede die sie hassen - Elon Musk.

      Alfred wrote:

      Da hast Du schon recht, gestern hatte der BVB Riesenpech mit Schirientscheidungen aber und jetzt kommts: Das war die absolute Ausnahme, denn bisher hatten sie fast nur Dusel und gewannen Spiele, die sie nie hätten gewinnen dürfen.
      Der FC Bayern hingegen musste in der Rückrunde in fast jedem Spiel merkwürdige Schirientscheidungen hinnehmen und hatte viele Punkte gestohlen bekommen.
      Das BVB Pech ist wirklich nur zu gerecht.
      Es wäre ein Armutszeugnis für den deutschen Fußball wenn so eine Mannschaft wie der BVB Meister würde.
      Genau so ist es aber heute überall der Aufschrei groß in den Medien. Wir wurden diese Saison systematisch benachteiligt, dann wird entweder darüber hinweg gegangen oder es ist nur eine Randnotiz.
      Dass Schiris Fehlentscheidungen treffen ist unvermeidbar. Damit kann man leben.

      Aber wozu gibt es eigentlich diese Videoüberwachung in Köln? Manchmal greifen die wegen Lappalien ein, manchmal nicht wo es zwingend angebracht wäre.

      Dann ist es mir lieber man macht es wie vorher und lebt damit, dass der Schiri mal einen Blackout hat. Habe es mal erlebt, im Frankfurter Waldstadion gegen Gladbach. Der Gladbacher Feldspieler steht auf der Torlinie, wehrt den Schuß mit der Hand ab. 50.000 Leute im Stadion haben es gesehen, einer nicht.

      Oder denken wir an Schiedsrichter Alfons Berg der den Frankfurtern am letzten Spieltag 1992 in Rostock die Meisterschaft gestohlen hat. Leider lebt die Ratte immer noch.

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"
      Unterm Strich ist der Video Beweis schon gut aber er wird falsch gehandhabt.
      Die Anwendung liegt in der Macht der Schiris und das ist kontraproduktiv.
      Die Anwendung müsste in der Macht der Mannschaften liegen!
      Z.B. könnte jede Mannschaft bis zu drei Forderungen für den Videobeweis bekommen, besteht dann ein Einspruch zu Recht bleibt es bei drei weiteren.
      Bei Unrecht verbleiben nur noch zwei Einspruchsmöglichkeiten.
      Videobeweise sollten für jede Spielsituation wie z.B. Fouls, Ecken, Freistoß usw. angefordert dürfen, nicht nur bei Fouls oder Hand im 16er, sowie abseits.

      Es wäre sehr viel gerechter und man könnte endlich wieder viel häufiger nach Toren jubeln.
      Wenn das von einer Mannschaft mißbraucht werden würde, die wegen jedem Scheiß Videobeweis fordert, hätten sie schnell ihr Kontingent verbraucht, also würde das niemand tun aber die krassen Fehlentscheidungen gäbe es dann nicht mehr.

      Diese Regelung gab oder gibt es im Hockey und hat sich bewährt. Glaube sie heißt challenge Video Beweis.
      Sie verbieten nicht die Hassrede, sie verbieten die Rede die sie hassen - Elon Musk.