31. Spieltag 2023/2024: FC Bayern München - Eintracht Frankfurt, Sonnabend den 27.04.2024, um 15:30h.

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

      31. Spieltag 2023/2024: FC Bayern München - Eintracht Frankfurt, Sonnabend den 27.04.2024, um 15:30h.

      Da ist zwar noch eine Rechnung offen für das 1:5 der Hinrunde aber all zu großer Einsatz ist nicht zu erwarten, denn das Spiel
      gegen Real Madrid am nächsten Dienstag ist wichtiger, somit würde ich auf mindestens 8 Positionen rotieren und die Ersatzspieler
      mit wenigstens 90% spielen lassen um mindestens einen Punkt zu gewinnen.
      Unser gefährlichster Verfolger der VfB steht in Leverkusen vor größeren Problemen.
      Sie verbieten nicht die Hassrede, sie verbieten die Rede die sie hassen - Elon Musk.
      Genau so ein Tor wie das 1:1 gilt es gegen Real zu verhindern, denn solche Tore macht ein Vinicius auch.

      .....und solche Gelegenheiten wie die von Müller wird es nicht oft geben.
      Ja und das Pech läuft ihnen auch wieder hinterher, Laimer ist raus und der wäre wichtig gewesen gegen Real.
      Sie verbieten nicht die Hassrede, sie verbieten die Rede die sie hassen - Elon Musk.
      Der FC Bayern klar besser, hätte eigentlich mit 5:2 führen müssen aber bei uns klebt das Pech an den Tretern wie Hundescheiße und natürlich wieder Alu.
      Rekord 21 Treffer!
      Gegen Real muß die Pechsträhne enden sonst fliegen wir schon im Hinspiel raus.
      In der zweiten bitte Zaragoza für Choupo.
      Sie verbieten nicht die Hassrede, sie verbieten die Rede die sie hassen - Elon Musk.
      Diesmal hilft es uns aber, denn dadurch liegen wir jetzt 5 Punkte vor Stuttgart und können uns ruhig eine Niederlage bei den Schwaben leisten ohne das sie an uns vorbei ziehen.
      Die Saison 23/24 wird mit einer unverdienten Meisterschaft enden, denn meist auf Glück erzielte Siege sind kein Zeichen von Souveränität.
      Hoffentlich wird der Chemieclub nächste Saison mal vom Pech verfolgt damit ausgleichende Gerechtigkeit einkehrt.
      Sie verbieten nicht die Hassrede, sie verbieten die Rede die sie hassen - Elon Musk.
      wenn alle Spiele pünktlich abgepfiffen worden wären, hätte Leverkusen 9 Punkte weniger. (FC Bayern 2 Punkte mehr gegen Leverkusen und 2 Punkte weniger gegen Leipzig).
      Daneben stünden wir vermutlich auch im Pokalfinale, denn da schieden wir auch nach einem Tor in der 96. Minute aus.
      D.h. Leverkusen würde nach dem 31. Spieltag nur mit 3 Punkten führen und die Meisterschaft wäre noch offen.
      So relativiert sich die Ansicht, daß Leverkusen ein überlegener und verdienter Meister sei.

      Die Saison 2023/24 wurde schon früh mit dem 2:2 schlicht und ergreifend manipuliert und ist für mich eine Skandalsaison die keine Aussagekraft besitzt.
      Sie verbieten nicht die Hassrede, sie verbieten die Rede die sie hassen - Elon Musk.
      Stimmt alles bis auf das verdient.
      Wenn eine Mannschaft jetzt schon 44 Spiele am Stück nicht verliert ist das schon eine unglaubliche Leistung die noch niemand geschafft hat.
      Somit haben sie es absolut verdient auch wenn es oft glücklich war oder und der Schiri wohlgesonnen aber eine Mannschaft muss dann trotzdem erst mal die Kisten machen bzw. verhindern.

      Sie haben es auch super hinbekommen 77 Tore zu schießen und nur 22 Treffer kassiert,
      da sind wir zwar mit 89 dank Kane besser aber hinten halt 38 gefangen.