Pinned Die Zukunft des BVB.

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

      Alfred wrote:

      Für den FC Bayern ist das sehr wichtig einen Konkurrenten geschwächt zu sehen
      Aha, gibst Du das endlich mal zu!

      Alfred wrote:

      Bei uns hat damals nach dem Coman Transfer keiner was geschrieben.
      Gab es da nicht auch mal ein herausragendes Talent namens Breno?

      "Der deutsche Soldat hat, getreu seinem Eid, im höchsten Einsatz für sein Volk für immer Unvergeßliches geleistet. Die Heimat hat ihn bis zuletzt mit allen Kräften unter schwersten Opfern unterstützt. Die einmalige Leistung von Front und Heimat wird in einem späteren gerechten Urteil der Geschichte ihre endgültige Würdigung finden. (Letzter Wehrmachtbericht, 9. Mai 1945 um 20:03)"

      Me262 wrote:

      Aha, gibst Du das endlich mal zu!
      Es ging darum Konkurrenten gezielt zu schwächen ohne sich selbst zu verstärken, dazu stehe ich nach wie vor.
      Natürlich begrüße ich jede Schwächung konkurrierender Mannschaften, z.B. Mickytarrians oder Gündogans Abgang
      nach England oder Spanien.

      Me262 wrote:

      Gab es da nicht auch mal ein herausragendes Talent namens Breno?
      Über den wurde nicht geschrieben und ein großes Talent war er wirklich, er spielte eine herausragende Saison für Nürnberg, doch
      dann verletzte er sich so schwer, dass es ihn zerbrach.
      Ist aber egal, es ging um die Berichterstattung der Schweinepresse.
      Politik raus aus dem Fussball Herr Rummenigge!!!
      Der BVB setzt jetzt vermehrt auf junge Talente, folgende Spieler könnte ich mir in der Stammformation vorstellen:

      Ginter (Abwehr) 22 Jahre
      Weigl (def. Mittelfeld) 20 Jahre
      Merino (zentr. Mittelfeld) 20 Jahre
      Passlack (off. Mittelfeld) 18 Jahre
      Pulisic (off. Mittelfeld) 18 Jahre
      Dembélé (Angriff) 18 Jahre

      Zusammen mit den erfahrenen Piszczek, Sokratis, Subotic, Schmelzer, Durm, Sahin, Bender, Castro, Kagawa, Reus und Klobürste haben
      sie auch nach dem Abgang von Hummels, Gündogan (?) und Mkhitarrian (?) einen interessanten Kader.
      An Transfereinnahmen werden sie schätzungsweise bis zu 100 mio. einnehmen, davon dürften 30 für Dembélé drauf gegangen sein.
      Sie werden jetzt wahrscheinlich noch einen erfahrenen IV verpflichten (Dragovic ? - Süle ?), AV und einen Torwart (Horn ? - Zieler ?) und einen Stürmer.
      Weidenfeller, Park, Leitner und Ramos sehe ich auch noch als Abgänge.

      Der BVB wird wieder einer unserer Konkurrenten sein aber ich sehe ihn nicht mehr so stark wie in dieser Saison.
      Die Mannschaft muß sich erst wieder einspielen, vor allem die Spieleröffnung von Hummels und die Torgefahr von
      Mkhitarrian werden fehlen.

      So sehe ich deren erste Elf (inkl. Transferplanungen):


      ....................Zieler

      Piszczek - Dragovic - Sokratis - Schmelzer

      ..............Weigl - Bender

      ........Dembélé - Kagawa - Reus

      ....................Auba

      Bürki - Durm, Ginter, Subotic, N.N. - Castro, Sahin, Merino, Passlack, Pulisic - N.N.
      Politik raus aus dem Fussball Herr Rummenigge!!!
      Gestern konnte man sehen, dass das Verhältnis Tuchel zur Mannschaft nicht in Ordnung ist.
      Tuchel hat seine Mannschaft in der PK rund gemacht und gegen Mats Hummels sogar
      unfair nachgetreten.
      Das könnte sich auf den Verlauf der nächsten Saison auswirken, denn der BVB hat längst
      nicht diesen mannschaftlichen Zusammenhalt wie der FC Bayern.
      Hinzu kommt ein Qualitätsverlust und das Verliererbild.
      Politik raus aus dem Fussball Herr Rummenigge!!!
      Vor allem das Nachtreten gegen Hummels war unwürdig. Ob nun die Reihenfolge der Schützen etwas geändert hätte kann keiner mehr sagen, genauso wenig als wenn statt Kimmich ein anderer geschossen hätte.

      Einen gewissen Frust kann ich schon verstehen bei Tuchel wenn ständig Leistungsträger gehen und bei uns dagegen unterschreibt ein wichtiger Spieler nach dem anderen.
      Jetzt wo Lewandowski nicht zu Real wechselt, haben die es vielleicht auf die Klobürste abgesehen, der erklärte soeben, dass er nicht für den Kader von Gabun zur Verfügung steht, da er gerade den Verein wechselt.

      Ob da was dran ist ?
      Watzke dementiert bereits, was jedoch nichts bedeuten mag.
      Politik raus aus dem Fussball Herr Rummenigge!!!
      Diese Woche soll über die Mkhitarrian Situation eine Entscheidung fallen.
      Tendenz: Er wechselt in die PL.
      Der BVB ist schon an einem Nachfolger dran und baggert an Riccardo Saponara vom FC Empoli.

      Es sieht fast so aus, als wenn es den totalen Umbau gibt, denn die tragenden Säulen Hummels, Gündogan, Mkhitarrian und
      auch Reus (6 Monate Pause wegen Sehnenriss) können nicht kurzfristig ersetzt werden, ich rechne mit einer schlechten
      Vorrunde 2016/17.
      Politik raus aus dem Fussball Herr Rummenigge!!!
      Mal abwarten. Wenn sich die Neuen schnell integrieren, muss das keine schlechte Vorrunde werden - zumal ich aktuell auch keine andere Mannschaft sehe, die in Sachen Transfers Schlagzeilen gemacht hätte
      Und unsere Spieler sind auch sehr EM und Copa America belastet, bin gespannt, wieviel Verletzungsschwund wir nach beiden Turnieren zu beklagen haben...wird sicher für uns auch keine optimale Vorbereitung.